Frage Redewendung, te deseo que disfruten

Hausaufgaben, Klausurvorbereitung, Lernhilfen
Deberes, preparación de exámenes, ayuda para estudiar

Frage Redewendung, te deseo que disfruten

Beitragvon quiddi » Mi Apr 19, 2017 6:56 pm

Tag zusammen,

ich hätte mal eine Frage, zu folgendem Satz:

Te deseo que disfruten de unos dias geniales.

Der Satz stammt von meinem Tandem, ich gehe mal davon aus, dass er - bis auf die Akzente - richtig ist.

Warum Subjuntivo kommt ist mir klar, aber warum steht disfrutar im Plural, bzw. wie verwende ich disfrutar?

Wort für Wort würde ich Übersetzen: Ich wünsche dir, dass du einige geniale Tage genießt.
ein bisschen freier: Ich wünsche dir, dass du einige schöne Tage hast.
noch freier: Ich wünsche dir, dass du ein paar schöne Tage hast.

Da habe ich im deutschen halt immer disfrutar mit der 2.P.Pl. und im spanischen 3.P.Pl Subjuntivo.

Schönen Gruß und danke schonmal.
quiddi
User
User
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi Apr 19, 2017 6:42 pm

Re: Frage Redewendung, te deseo que disfruten

Beitragvon baufred » Sa Apr 22, 2017 3:21 pm

... das "disfrutar" im Subjuntivo steht, scheint ja klar zu sein ... :wink:
Die Pluralform von "disfrutar" bezieht sich auf "unos días" > einige/die (kommenden) Tage - ist halt das Plural von "día" ... die "genossen" werden sollen :idea: ;-)

Saludos ....
Benutzeravatar
baufred
Aficionado
Aficionado
 
Beiträge: 718
Registriert: Mi Sep 16, 2009 1:01 pm
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Frage Redewendung, te deseo que disfruten

Beitragvon quiddi » Sa Apr 22, 2017 7:13 pm

baufred hat geschrieben:... das "disfrutar" im Subjuntivo steht, scheint ja klar zu sein ... :wink:
Die Pluralform von "disfrutar" bezieht sich auf "unos días" > einige/die (kommenden) Tage - ist halt das Plural von "día" ... die "genossen" werden sollen :idea: ;-)


Noch eine weitere Anmerkung von mir. Anscheinend gehen die Meinungen unter den Muttersprachlern auch auseinander. Ich habe noch einen zweiten Spanier befragt, der meinte disfruten sei grammatisch inkorrekt und es müsse disfrutes heißen.
quiddi
User
User
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi Apr 19, 2017 6:42 pm

Re: Frage Redewendung, te deseo que disfruten

Beitragvon baufred » Sa Apr 22, 2017 10:35 pm

... gib doch mal in GOOGLE als "Phrasensuche" in Hochkommata :idea: ein:
"que disfruten de unos dias"

... y, ya veras ... :wink:

Saludos -- baufred --
Benutzeravatar
baufred
Aficionado
Aficionado
 
Beiträge: 718
Registriert: Mi Sep 16, 2009 1:01 pm
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Frage Redewendung, te deseo que disfruten

Beitragvon ElkeCallaOtorga » So Apr 23, 2017 10:02 am

Der Satz stammt von meinem Tandem


Wäre es nicht praktischer ihn selbst danach zu fragen?

Da habe ich im deutschen halt immer disfrutar mit der 2.P.Pl. und im spanischen 3.P.Pl Subjuntivo.

Vielleicht habe ich es falsch verstanden, aber alle deine Übersetzungsvorschläge sind in der 2 P.Sg. (du)

Die Pluralform von "disfrutar" bezieht sich auf "unos días" > einige/die (kommenden) Tage - ist halt das Plural von "día" ... die "genossen" werden sollen

Perdón, aber das ist nicht korrekt :!: :!: :!:

Yo disfruto un día/ unos días
tu disfrutas un día/unos días
usw.

Anscheinend gehen die Meinungen unter den Muttersprachlern auch auseinander

Nichts ist leichter als „Muttersprachler“ zu sein :wink: Wie gut man eine Sprache beherrscht, ist aber ein ganz anderes Thema. Man denke nur daran, wie viele Deutschmuttersprachler „es hat mich gefreud“ schreiben, ohne dabei rot zu werden. :mrgreen:

... gib doch mal in GOOGLE als "Phrasensuche" in Hochkommata ein:
"que disfruten de unos dias"
... y, ya veras ...


Und was wird man sehen? :shock:

ich hätte mal eine Frage, zu folgendem Satz:
Te deseo que disfruten de unos dias geniales.


Nun zu der Frage.

„días geniales“ übersetze ich mit „tolle Tage“ (alles andere passt aber natürlich auch):

Ich wünsche dir, dass ihr ein paar tolle Tage genießt

Weshalb „disfruten“ die 2.P.P (ihr=hier in der übliche Form u.a in Lateinamerika) verwendet wurde, kann nur dein Tandempartner bzw. du selbst wissen. Entweder hat er/sie sich einfach vertippt und meinte doch „que tú disfrutes“ oder er meinte z.B. dich und deine Reisebegleitung o.ä. Nicht schön (sprachlich gesehen) aber durchaus möglich.

Grüß
EKO
ElkeCallaOtorga
User
User
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr Jul 22, 2016 7:13 am


Zurück zu HA-Helfer (bitte Einführungspost lesen!) - Ayuda para deberes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast