Spanische Monarchie - super-spanisch.de

Der spanische Verfassungstext

Die Monarchie
Indem sie den Staat als parlamentarische Monarchie definiert, macht die Verfassung deutlich, dass der König kein Herrscher ist, da die Souveränität beim Volke liegt und in dem demokratisch gewählten Parlament seinen Ausdruck findet (Art. 1.2). Der König ist ein Monarch, der der Verfassung unterstellt ist und als Staatsoberhaupt auftritt.

Die in der Verfassung aufgezeigten Aufgaben des Königs wurden so formuliert, dass der neutrale und unpolitische Charakter seiner Verpflichtungen ersichtlich wird. Die Krone wird weitervererbt; die Thronfolge folgt den Regeln der Erstgeburt. Sollten alle rechtmäßigen Linien erlöschen, so bestimmen die Cortes Generales die Thronfolge.


Quelle: www.administracion.es

Gebrauch von Cookies

Wir verwenden Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookies Nutzung zu.