Jedes Jahr werden Online-Casinos bei Spielern in aller Welt immer populärer. Wenn Sie in einem Online-Casino Geld verdienen wollen, müssen Sie die Regeln der Online-Slots verstehen. Um dies zu tun, sollten Sie einige Begriffe kennen, um sicher spielen zu können. Diese Spiele bieten nicht nur ein spannendes Gameplay mit vielen hochbezahlten Features, sondern auch einige der größten Jackpots in der iGaming-Branche. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass die meisten Online-Casino-Boni an Spielautomaten gebunden sind. Für Neueinsteiger ist es daher schwierig, einige der gängigen Begriffe zu verstehen. Damit Sie nicht in eine unangenehme Situation geraten, sollten Sie diesen Ratgeber lesen, um zu erfahren, worauf es in der Glücksspielbranche ankommt.

Eine kurze Geschichte der Online-Spielautomaten

In erster Linie ist ein Spielautomat ein klassisches Casinospiel, bei dem die Spieler die Walzen drehen und auf ein Ergebnis warten. Auf den Walzen befinden sich in der Regel Symbole, die nach dem Setzen eines Einsatzes und dem Drehen der Walzen zufällig fallen. Die Geschichte der Spielautomaten reicht jedoch bis ins 19. Damals wurden Zahnräder und Federn verwendet, um nach dem Drehen der Spulen Ergebnisse zu erzielen.

Moderne computergesteuerte Spielautomaten haben sich jedoch durchgesetzt, um die Aufgabe zu vereinfachen. Anstelle von Federn und Zahnrädern verwenden diese Maschinen ein RNG-Programm (Zufallszahlengenerator), um Ergebnisse zu erzielen. Der RNG erzeugt Millionen oder sogar Milliarden von Ergebnissen pro Sekunde. Dies schließt die Möglichkeit des Betrugs in den besten Online-Casinos aus. Deshalb müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie im Spiel betrogen werden. Nach einem Gewinn können Sie mit Online Casino sofort Auszahlung das Geld auf Ihre Kreditkarte oder Ihr E-Wallet auszahlen lassen.

Wichtige Begriffe beim Spielen von Online-Spielautomaten

Wenn Sie sich ernsthaft mit diesen Spielen befassen, müssen Sie Dutzende von Begriffen aus dem Bereich der Spielautomaten beherrschen. In diesem Artikel werden jedoch nur einige der häufigsten aufgeführt. Sie umfassen:

  1. 3/5-Walzen-Slots. Die meisten Online-Spielautomaten haben in der Regel 3 oder 5 Walzen, manche haben aber auch 7. In beiden Fällen handelt es sich um rotierende vertikale Spalten von Symbolen. Klassische Spielautomaten haben in der Regel nur 3 Walzen.
  2. Payline. Die Gewinnlinie ist die Linie auf den Walzen, auf der die Symbole eine Gewinnkombination bilden. Bei einigen Spielen müssen die Spieler eine Gewinnkombination von links nach rechts oder umgekehrt bilden. Andere wiederum können vertikale und diagonale Gewinnlinien haben.
  3. AutoPlay. Wie der Name schon sagt, ist AutoPlay eine Slot-Funktion, die es dem Spieler ermöglicht, das Spiel so einzustellen, dass sich die Walzen automatisch mehrere Male drehen. Das macht es viel einfacher, wenn Sie vorhaben, über einen längeren Zeitraum zu spielen.
  4. Freispiele. Freispiele beziehen sich auf die Bonusdrehungen, die ein Spieler an einem Spielautomaten erhält, nachdem er bestimmte Symbole gefunden hat.
  5. Multiplikator. Der Multiplikator gibt an, wie oft der Automat den ursprünglichen Einsatz vervielfacht. Wenn Sie z. B. ein bestimmtes Symbol treffen, erhöht sich Ihr ursprünglicher Einsatz um das 2-Fache.
  6. Megaways. Dies ist vielleicht die größte Innovation in der Welt der Online-Slots. Diese von BTG (Big Time Gaming) im Jahr 2017 entwickelte Mechanik bietet den Spielern Millionen von Gewinnmöglichkeiten auf der Gewinnlinie.
  7. RTP. RTP (Return to Player) ist der maximale Gewinn, den ein Spieler aus einer einzigen Einsatzrunde erwarten kann. Zum Beispiel kann ein Spiel einen RTP von 95 % bieten. Hier kann ein Spieler bei einem Einsatz von 100 Münzen maximal 95 Münzen gewinnen.
  8. Dispersion / Volatilität. Die Varianz oder Volatilität von Spielautomaten ist die Auszahlungshäufigkeit. Ein Automat mit geringer Varianz zahlt häufiger aus, wenn auch in kleineren Beträgen. Das Gegenteil ist bei Spielautomaten mit hoher Varianz der Fall.
  9. Scatter. Ein Scatter-Symbol ist ein Slot-Symbol, das eine Bonusrunde mit Freispielen auslöst. Normalerweise werden die Freispielrunden aktiviert, wenn eine bestimmte Anzahl von Scattern gewürfelt wird.
  10. Wild. Das Wild-Symbol ist ein Slot-Symbol, das andere Standardsymbole auf der Gewinnlinie ersetzt, außer dem Scatter-Symbol. Dadurch haben die Spieler mehr Möglichkeiten, Gewinnkombinationen zu bilden.

 

 

Nun ein paar weitere Begriffe, die sich nicht nur auf Online-Slots, sondern auch auf Boni, Gewinnarten und Anbieter beziehen:

  • Anbieter sind die Entwickler von Online-Glücksspiel-Spielautomaten. Viele Online-Casinos bieten die beste Software von Microgaming, Amatic, Belatra Games, Play’n GO und anderen Top-Unternehmen.
  • Der Jackpot ist der Gewinn in einer separaten Kategorie von Spielautomaten. Er ist definiert als ein fester Gewinn, wenn seltene Symbole getroffen werden, oder eine Kumulierung des Betrags, indem alle Spieler einen Preis setzen.
  • Willkommensbonus – Das Geld, das Neulinge auf ihre erste Einzahlung erhalten. Bezeichnet als 100%-Bonus, 200%-Bonus, usw. Die Höhe der Prämie hängt von der Höhe der Einzahlung ab.
  • Wagering – der Koeffizient der Wagering-Boni und Freespins. Zeigt an, wie viel das geschenkte Geld umgesetzt werden muss, um in echtes Geld umgewandelt zu werden.

 

Schlussfolgerung

Wenn Sie in einem Online-Casino spielen, können Sie sich selbst davon überzeugen, wie die Bonusprogramme, Freispiele und anderen Bedingungen, die in diesem Artikel aufgeführt sind, funktionieren. Wir empfehlen neuen Spielern jedoch, sich zunächst über das Online-Casino und das gewünschte Spielautomaten- oder Tischspiel zu informieren, bevor sie eine Einzahlung vornehmen. Dennoch sollten Sie viele der Begriffe verstehen, um die Umsatzbedingungen von Boni und Werbeaktionen zu verstehen. Daher sollten Sie das theoretische Material nicht ignorieren, bevor Sie um echtes Geld spielen.

 

 

 

Bewertung:
Total: 0 Durchschnitt: 0

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top