Andalucia

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Utalita vor 8 Jahre, 8 Monate.

  • Post
  • Chika
    Teilnehmer

    @Tronco y Lucky

    und alle anderen

    Erzählt doch mal was von Andalucia.
    Wenn ihr doch schon da wart dan könnt ihr uns doch auch mal daran teilhaben lassen.
    Bin gespannt 😀

Ansicht von 14 Antworten - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Antworten
  • Lucky
    Teilnehmer

    nun ja, was soll ich dir über andalusien erzählen?
    ist sehr schön da, schöne strände, tolles wetter (zumindest die meiste zeit), gibt halt viel zu sehen 😉

    Chika
    Teilnehmer

    Hast du dir da irgendwelche Sehenswürdigkeiten angesehen oder so??

    Lucky
    Teilnehmer

    nöö, nicht wirklich aber meine mum und meine schwester.
    ich hab die zeit lieber am strand verbracht, kennst mich ja 😉
    die waren auf dieser terasse von wo aus man bis nach afrika gucken kann und in nerja usw…
    ich zeig dir nächstes mal die fotos 😀

    Chika
    Teilnehmer

    Ja,du alter Faulpelz.
    Ich bin abe rgenauso aber diese Terasse hört sich toll an.
    Bin gespannt auf die Fotos.
    Vielleicht ist ja ein Bild von der Terasse im Inet zu finden…..

    Lucky
    Teilnehmer

    musst du mal gucken, ich weiss auch wie die heisst aber fällt mir grad nicht ein.
    kann sein das die was mit der straße von gibralta zu tun hat. 😕

    la gitana
    Teilnehmer

    Hola Chika!
    Wenn Du das urspüngliche, bäuerliche, von wilden Stieren und Störchen heimgesuchte Südandalusien (bei Cadiz) meinst, dann schau doch mal auf meine homepage. Man kann, sollte aber nicht am Strand liegen, denn Land und Leute hier kennen zu lernen und manchmal kilometerlang an Stierweiden vorbei zu fahren ist großartig. Außerdem gibt es hier die “besondere” Art von Wein: z.B. den Fino und Manzanilla.
    Saludos La Gitana

    Suizo
    Teilnehmer

    In Andalucien gewesen und keine Sehenswürdigkeiten gesehen? Sooo schade.

    Granada: Alambra, Albaicin, La Cartuja
    Cordoba: Mezquita, La Juderia
    Malaga: Alcazaba
    Sevilla: Catedral, Alcazar, Barrios Santa Cruz und Triana
    Ronda: Lage der Stadt, Stierkampfmuseum
    Arcos de la Frontera: für mich das schönste der “Pueblos blancos”
    Nerja: Cuevas

    und, und, und, …..

    Ich finde vor allem die Geschichte der Mauren und ihre Hinterlassenschaften und Spuren spannend in Andalucien.

    Kuddi
    Teilnehmer

    War dieses Jahr 6 Wochen im Sommer in Südspanien. Erst 30km neben Sevilla, auf dem Land…davon 2 Tage zur Stadtbesichtigung in Sevilla…jaaaa, bei weit über 40° Ende Juli…ich weiß, ist nicht unbedingt empfehlenswert.
    Aber diese Stadt ist einfach der Wahnsinn und das musste ich mir doch mal angucken, wenn ich schon da bin ;).

    Danach 4 Wochen an der Costa del Sol. Bei Zahara de los Atunes (40km von Tarifa entfernt). Wunderbarer Strand, sicher einer der schönsten in Spanien. Sehr sauber, fein und groß!!!!

    Und 2-3 Tage oder auch Nächte mit Unterbrechung in Málaga…jedoch leider nicht um die Stadt zu besichtigen…

    Durch die Busfahrten hab ich auch etwas von er Landschaft mitbekommen ;). Wunderbares Land!!!

    mary67
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    kurz vor Almeria gibt es sagenhaft schoene Sandstraende, die tatsaechlich noch unbebaut sind. Sie liegen im Naturpark Cabo de Gata.
    Faehrt man in das kleine Oertchen San José, das direkt am Meer liegt, sieht man am Ortseingang schon Hinweisschilder zu den Straenden: Playa Monsúl y Playa Genoveses.
    Diese Straende wurden damals an die Stadt Almeria unter der Voraussetzung vererbt, dass dort nicht gebaut werden darf.
    Auch wurden und werden diese Straende gerne fuer Filmaufnahmen verwendet (in der Naehe, bei Tabernas, gibts ja die Filmstaetten und man kann sich hier auch als Statist bewerben).

    Ueberhaupt lohnt es sich, einen Trip durch das Gebiet vom Cabo de Gata zu machen. Dort gibts im Ort Cabo de Gata Salinen, mit zahlreichen Flamingos und anderen Wasservoegeln; einen schoenen Leuchtturm uvm.
    Samstags gibts im Ort Cabo de Gata einen schnuckeligen kleinen Markt, der ebenso direkt am Strand liegt. Anschliessend kann man auf der Promenade in einem der gemuetlichen Cafés sitzen und geniessen.

    Rodalquilar ist ebenfalls ein kleiner Ort, der heute zur Kunstszene geworden ist. Dort gibt es eine alte Mine, die man besichtigen und umfahren kann.

    Ja, das waren nur einige Tipps; hier gibts aber noch viel mehr zu sehen.

    Interessant und faszinierend finde ich es hier immer noch im Fruehjahr. Dann faengt es an zu bluehen und man kann nur staunen, wie die zarten Pflanzen sich durch den harten, steinigen Boden bohren.

    Auch gibts hier eine Froschart, die nur bei Regenwetter aus dem Boden kommt, sich ruckzuck paart, um dann, wenn die grossen Pfuetzen wieder vertrocknet sind, wieder im Boden zu verschwinden.

    Liebe Gruesse
    Mary

    meerkatze
    Teilnehmer

    also ich war letzten Sommer 2 Wochen in dem Ferienort Isla Christina. Das ist ein kleines Fischerdorf und superschön.
    Es gibt tolle Plätze und einen schönen Strand. In einem Wald konnte man Chamäleons sehen, die ich aber leider nicht gesehen habe^^
    Der Tag in Sevilla war sehr heiß (42°C) aber trotzdem war es total schön und die Paella sehr lecker 😉
    Es war einer meiner schönsten Urlaube

    TanjaMied
    Teilnehmer

    Hola,
    ich bin gerade erst aus meinem Andalusienurlaub zurückgekommen und bin immer noch ganz begeistert von den tollen Eindrücken der letzten Woche.
    Meine Reise begann in Cordoba, absoluter Pflichtbesuch: Mezquita
    Dann ging es weiter nach Malaga, von dort aus kann man sogar die Küste von Afrika sehen. Absolut sehenswert ist hier Akazaba. Wenn ihr Zeit habt müsst ihr auch unbedingt an der Küste entlang nach Marbella fahren, einfach traumhaft. Mächtige Paläste in rießigen Gartenanlagen…wow, da kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus!
    Servilla war mein Zielort, wo ich natürlich noch die Catedrale besuchen musste.
    Einen super Tipp hab ich noch: Ich habe mir für diese Woche ein Auto gemietet. Somit konnte ich frei entscheiden welche Stadt ich als nächstes anfahren möchte. Hierzu kann ich euch die SIXT Autovermietung empfehlen. Super Sevice zu günstigen Preisen…und in meinem Opel Corsa hatte ich noch genügend Platz für mein ganzes Gepäck:-D
    Schaut doch einfach auch mal nach einem tollen Angebot:
    WERBELINK ENTFERNT BY TAO

    eezi
    Teilnehmer

    Hallo,

    Meinst Du bei Akazaba die Alcazaba von Malaga??? Wirklich eine gute Idee der Küste nach bis Marbella fahren….. super Landschaft…

    Grüsse

    WERBELINK ENTFERNT BY TAO

    Tao
    Teilnehmer

    Sonst gehts aber noch gut, hm?

    Werbung wurde entfernt.

    Utalita
    Teilnehmer

    Ich bin auch erst am Freitag aus Calahonda (bei Marbella) zurückgekehrt. Andalusien begeistert mich jedesmal aufs Neue.

    Im Jahre 2000 habe ich einen Monat bei einer Gastmutter in Málaga gelebt (Sprachkurs am Malaca Instituto). Herrlich. Die Andalusier sind offen und warmherzig.
    Und das Essen erst! Die andalusische Küche ist richtig gut. Da sehe ich schon den leckeren Schinken vor mir. *schleck* oder Calamares fritos mit Ajoli (besonders gut in Strandrestaurants)…

    Diese Region hat’s mir angetan.

Ansicht von 14 Antworten - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
Antwort auf: Andalucia
Deine Information: