Übersetzungsübungen

Dieses Thema enthält 375 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Rea vor 11 Jahre, 1 Monat.

  • Post

    Hier ist also der gewünschte Thread. Nachdem hier angefragt und abgestimmt wurde, eröffne ich somt hier den Thread.

    Ihr habt hier die Möglichkeit, gezielt euch interessierende Texte zu behandeln und zu übersetzen, in der Gemeinschaft. Somit kommt jeder dazu, sich auch wirklich mit für ihn interessanten Themen zu befassen.

    Ich denke, mit interessantem Material und geordnet zu arbeiten ist doch nochmal etwas anderes, als das verstreute übersetzen, was wir sowieso schon machen.

    Viel Spaß

    P.S.: Bitte denkt bei Zeitungsausschnitten, Buchzusammenfassungen oder was auch immer, die ihr hier direkt einstellt, daran, die Quelle anzugeben.

Ansicht von 15 Antworten - 346 bis 360 (von insgesamt 375)
  • Replies

    Hallo Rea,

    das ist ein Witz mit uns. Dein Satz ist ganz anders als meiner. A ver…

    Ich habe bestimmt wieder nur Mist geschrieben,doch wir müssen da
    durch!!!

    Un buen día
    Helga

    Wieso denkst Du, dass Dein Satz falsch ist, warten wirs ab! Meist ist bei mir mehr falsch 😆

    Saludos
    Rea

    Endlich, als der Tag kam, sagte er ’nun ist es Zeit, daß wir das Zelt abbrechen, und damit wir einen kurzen Marsch haben, so soll die Alte uns den nächsten Weg nach der Stadt zeigen.‘ Als sie dort angelangt waren, ging er zu seinen alten Kameraden und sprach ‚ich habe draußen im Wald ein Nest voll Galgenvögel aufgefunden, kommt mit, wir wollen es ausheben.‘

    Finalmente cuando el día venía, él decía: “ahora es el tiempo que caemos el entoldado, y con eso tenemos una marcha corta, la anciana debe mostrarnos el camino cercano después de la ciudad.” Cuando ellos habían llegado allí, él iba a sus compañeros viejos y decía:” he encontrado fuera en el bosque un nido completamente pájaros de horca, ven, queremos levantarlo.”

    Ok Helga, diesmal habe ich meinen Satz noch nicht eingestellt und lasse es jetzt auch. War wohl ein Mißverständnis. Nun mache ich jetzt weiter, ok?

    Gruß Rea

    Der Soldat führte sie an und sprach zu dem Jäger ‚du mußt wieder mit zurück: und zusehen, wie sie flattern, wenn wir sie an den Füßen packen.‘ Er stellte die Mannschaft rings um die Räuber herum, dann nahm er die Flasche, trank einen Schluck, schwenkte sie über ihnen her und rief ‚ihr sollt alle leben!,

    El soldado les encabezó y dijo al cazador „tienes que volver nuevamente y mirar que vibran, si les cogen a sus pies. Armó a la tropa en rededor de los bandidos, despues tomó la botella, bebió un trago, la agitó sobre les cabezas ycreo “¡Viviréis!

    So, hoffentlich war jetzt niemand schneller 😆

    Saludos
    Rea

    Hallo Rea,
    war ich wieder schneller als du? Ja, wir wollen die Sache schnell hinter uns bringen.
    Ich freue mich schon auf den neuen, hoffentlich leichteren Text.
    Einen schönen Tag noch!
    Gruß Helga

    Rea, hau rein, wir sind bald fertig!

    Augenblicklich hatten sie ihre Bewegung wieder, wurden aber niedergeworfen und an Händen und Füßen mit Stricken gebunden.

    En seguida ellos tenían su movimiento de nuevo, eran derribados y atados en manos y pies con cuerdas .

    Zu Befehl 😆

    ich haue rein, hoffentlich nicht ganz falsch.

    Dann hieß sie der Soldat wie Säcke auf einen Wagen werfen und sagte ‚fahrt sie nur gleich vor das Gefängnis.‘ Der Jäger aber nahm einen von der Mannschaft beiseite und gab ihm noch eine Bestellung

    Despues les echaron como los sacos a un carro y dijo “Pronto les conducid ante a la prison.” Pero el cazador tomó aparte a uno de la tropa y le dio uno pedido.

    Wenn ich beim nächsten Text so gut Zukunft lernen könnte wie hier die Vergangenheit, wäre schon schön.

    Saludos Rea

    ‚Bruder Wichsstiefel,‘ sprach der Soldat, ‚wir haben den Feind glücklich überrumpelt und uns wohl genährt, jetzt wollen wir als Nachzügler in aller Ruhe hinterher marschieren.

    ‚Hermano Wichsstiefel,decía el soldado: “hemos sorprendido felizmente al enemigo y nos hemos alimentado bien, ahora querremos marchar como rezagado con toda tranquilidad después.

    Hier der Rest:
    Als sie sich der Stadt näherten, so sah der Soldat, wie sich eine Menge Menschen aus dem Stadttor drängten, lautes Freudengeschrei erhuben und grüne Zweige in der Luft schwangen. Dann sah er, daß die ganze Leibwache herangezogen kam.

    ‚Was soll das heißen?‘ sprach er ganz verwundert zu dem Jäger. ‚Weißt du nicht,‘ antwortete er, ‚daß der König lange Zeit aus seinem Reich entfernt war, heute kehrt er zurück, und da gehen ihm alle entgegen.‘ ‚Aber wo ist der König?‘ sprach der Soldat, ‚ich sehe ihn nicht.‘ ‚Hier ist er,‘ antwortete der Jäger, ‚ich bin der König und habe meine Ankunft melden lassen.‘ Dann öffnete er seinen Jägerrock, daß man die königlichen Kleider sehen konnte. Der Soldat erschrak, fiel auf die Knie und bat ihn um Vergebung, daß er ihn in der Unwissenheit wie seinesgleichen behandelt und ihn mit solchem Namen angeredet habe. Der König aber reichte ihm die Hand und sprach ‚du bist ein braver Soldat und hast mir das Leben gerettet. Du sollst keine Not mehr leiden, ich will schon für dich sorgen. Und wenn du einmal ein Stück guten Braten essen willst, so gut als in dem Räuberhaus, so komm nur in die königliche Küche. Willst du aber eine Gesundheit ausbringen, so sollst du erst bei mir Erlaubnis dazu holen

    @helga wrote:

    Hier der Rest:
    Als sie sich der Stadt näherten, so sah der Soldat, wie sich eine Menge Menschen aus dem Stadttor drängten, lautes Freudengeschrei erhuben und grüne Zweige in der Luft schwangen. Dann sah er, daß die ganze Leibwache herangezogen kam.
    Cuando acercaron a la ciudad, el soldado vio que un gentío se estrujó desde la puerta de löa ciudad, levantaron la algazara y abalaron las ramas verdes. Despues vio que toda gardia de corps acercaró.
    ‚Was soll das heißen?‘ sprach er ganz verwundert zu dem Jäger. ‚Weißt du nicht,‘ antwortete er, ‚daß der König lange Zeit aus seinem Reich entfernt war, heute kehrt er zurück, und da gehen ihm alle entgegen.‘ ‚Aber wo ist der König?‘ sprach der Soldat, ‚ich sehe ihn nicht.‘ ‚Hier ist er,‘ antwortete der Jäger, ‚ich bin der König und habe meine Ankunft melden lassen.‘ Dann öffnete er seinen Jägerrock, daß man die königlichen Kleider sehen konnte. Der Soldat erschrak, fiel auf die Knie und bat ihn um Vergebung, daß er ihn in der Unwissenheit wie seinesgleichen behandelt und ihn mit solchem Namen angeredet habe. Der König aber reichte ihm die Hand und sprach ‚du bist ein braver Soldat und hast mir das Leben gerettet. Du sollst keine Not mehr leiden, ich will schon für dich sorgen. Und wenn du einmal ein Stück guten Braten essen willst, so gut als in dem Räuberhaus, so komm nur in die königliche Küche. Willst du aber eine Gesundheit ausbringen, so sollst du erst bei mir Erlaubnis dazu holen

    ‚Was soll das heißen?‘ sprach er ganz verwundert zu dem Jäger. ‚Weißt du nicht,‘ antwortete er, ‚daß der König lange Zeit aus seinem Reich entfernt war, heute kehrt er zurück, und da gehen ihm alle entgegen.‘ ‚Aber wo ist der König?‘ sprach der Soldat, ‚ich sehe ihn nicht.

    ¿Que debe nombrar? decía él totalmente de modo extrañado al cazador:” ‚Si no sabes,” respondía él, “que el rey estaba quitado mucho tiempo a su imperio, hoy él vuelve, y todos salir al encuentro de él. “’Pero ¿dónde es el rey?” decía el soldado,”no lo veo.”

    Wir haben es bald geschafft !! 😆 😆

    Hier geht es weiter

    ‚Hier ist er,‘ antwortete der Jäger, ‚ich bin der König und habe meine
    Ankunft melden lassen.‘ Dann öffnete er seinen Jägerrock, daß man die königlichen Kleider sehen konnte. Der Soldat erschrak, fiel auf die Knie und bat ihn um Vergebung, daß er ihn in der Unwissenheit wie seinesgleichen behandelt und ihn mit solchem Namen angeredet habe. Der König aber reichte ihm die Hand und sprach ‚du bist ein braver Soldat und hast mir das Leben gerettet. Du sollst keine Not mehr leiden, ich will schon für dich sorgen. Und wenn du einmal ein Stück guten Braten essen willst, so gut als in dem Räuberhaus, so komm nur in die königliche Küche. Willst du aber eine Gesundheit ausbringen, so sollst du erst bei mir Erlaubnis dazu holen

    Allí están presos de sus cuerpos y tienen la boca abierta de asombro: no pueden moverse hasta que yo lo permita. “!Ven,
    come y bebe!. La anciana tuvo que ir a buscar otra botella del mejor y el soldado no se levantó de la mesa hasta que había comido de nuevo para tres días.

    Estaban allí petrificados y tenían pasmados la boca abierta: pero no tendrán permiso de moverse hasta que les dé la libertad.

    Finalmente al llegar el día dijo: “ahora es tiempo de irse (es war eine Redewendung!), y para que sea una marcha corta, la anciana debe mostrarnos el camino más corto a la ciudad.” Cuando ellos habían llegado allí, fue a donde sus compañeros viejos y dijo:” he encontrado afuera en el bosque un nido completamente lleno de pájaros para la horca, ¡venid!, queremos levantarlo.”

    El soldado les encabezó y dijo al cazador „tienes que volver conmigo nuevamente y mirar como aletean al cogerles de los pies. Armó a la tropa en rededor de los bandidos, despues tomó la botella, bebió un trago, la agitó sobre les cabezas y gritó/ dijo en voz alta: “¡Viviréis!

    der Rest kommt noch…

    Hallo cuya,
    waren wir nicht fleißig?
    Dich hat sicher der Schlag getroffen.
    Tausend Dank für all deine Mühe.
    Liebe Grüße
    Helga

    😕

Ansicht von 15 Antworten - 346 bis 360 (von insgesamt 375)

Das Thema „Übersetzungsübungen“ ist für neue Antworten geschlossen.