Expresión escrita / schriftliche Ausdrucksfähigkeit

Foren Spanisch / Español – Alles rund um die Sprache Spanisch lernen – Aprender español Expresión escrita / schriftliche Ausdrucksfähigkeit

Dieses Thema enthält 98 Antworten und 15 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  krawi vor 3 Jahre, 6 Monate.

  • Post

    Hallo zusammen – Hola a tod@s,

    da die Resonanz auf cuyas tollen Vorschlag so gross war, eröffne ich hiermit diesen Thread.
    Fragen, Korrekturen, Diskussionen u.ä. sind bei den Beiträgen ausdrücklich erwünscht.

    como fue tan grande la resonancia respecto a la propuesta estupenda de cuya, abro este hilo.
    Preguntas/correcciones, discusiones etc. son expresamente bienvenidas .

    hier sind ein paar Beispiele, die man einstellen könnte:
    He aquí unos ejemplos sobre qué se podría hablar:

    Kurze Sachtexte – informes breves
    Erlebnisberichte – relatos de experiencia / vivencia
    Alltagsleben – La vida cotidiana
    Gefühle – Sentimientos
    Gedanken – Pensamientos
    Urlaub – Vacaciones
    Wetter – Tiempo


    Viel Spass!
    !Qué os divertáis!
    😀

Ansicht von 15 Antworten - 76 bis 90 (von insgesamt 98)
  • Replies

    Hi,

    da möchte ich auch gleich noch eine Frage einwerfen
    wenn besagter Satz mit plusquamperfecto übersetzt wird,würde man dann keinen Unterschied im spanischen sehen zu folgendem Satz?

    Nachdem Lenny von Reimanns Annäherungsversuch geträumt hatte, ging er den Jungs aus dem Weg.

    Weil das, wäre im deutschen der Plusquamperfekt.

    gruß
    Tobi

    Hallo!
    Alles, was über perfecto und pluscuamperfecto geschrieben worden ist, ist natürlich Okay.

    Das préterito perfecto steht bei abgeschlossenen Vorgängen, die nur kurz zurückliegen, bzw. deren Folgen noch Bedeutung für die Gegenwart haben:
    me he cepillado los dientes y me voy a la cama. – Ich habe meine Zähne geputzt und gehe ins Bett.

    Im Beispiel gehe ich davon aus, dass der Taum schon etwas weiter zurückliegt. Natürlich gibt es eine „Wirkung“ auf die Gegenwart, aber das ist oft so bei Handlungen der Vergangenheit…Daher gefällt mir perfecto hier nicht ganz, aus dem Bauch heraus, finde ich es passt nicht 🙄 :
    Después de que Lenny ha soñado con el intento de acercamiento de Reimann, evita a los chicos.

    Pluscuamperfecto wird dann genommen, wenn eine Vorzeitigkeit der Handlug vorliegt. Erst hat man etwas geträumt, dann trifft man eine Entscheidung. Ich habe ehrlich gesagt, nicht darauf geachtett, dass es mit Gegenwart weitergeht. Dass ist zwar möglich, passt aber nicht 100%.
    Después de que Lenny había soñado con el intento de acercamiento de Reiman, evita a los chicos.

    Meiner Meinung nach, ergibt sich das Problem daraus, dass es hier sich womöglich um eine Nacherzählung handelt (??) Das Vorhandensein von „Después de“ spielt auch eine Rolle darin, dass perfecto sich nicht optimal anhört.

    Daher denke ich, dass man lieber andere Lösungen finden sollte und die könnten so aussehen:

    -Después de haber soñado/soñar con el intento de acercamiento de Reimann, evita/ empieza a evitar a los chicos.
    -Desde que soñó con el intento de acercamiento de Reimann, evita a los chicos.

    Saludos
    cuya

    Daher denke ich, dass man lieber andere Lösungen finden sollte und die könnten so aussehen:

    -Después de haber soñado/soñar con el intento de acercamiento de Reimann, evita/ empieza a evitar a los chicos.
    -Desde que soñó con el intento de acercamiento de Reimann, evita a los chicos.

    Saludos
    cuya

    Das ist wohl die beste LÖsung…., danke cuya! 😉

    el capitulo IV del don Quijote (resumen)

    Lleno de alegria aún ser caballero estaba don Quijote del camino a su casa. El quiso realizar el consejo del ventero y buscarse un escudero y sacar dinero.
    No muy lejos de la venta escuchó los critos de un críado y quiso auydarle como fue su vocación de caballero. Un labrador trataba mal a su críado porqué
    este pierde cada día una oveja. Don Quijote defendió el críado y el labrador promisó de cambiarse .Lo juró de tratar bien al críado en futuro, pero apenas de que don Quijote no estaba más para ver – no lo cumplía su promisa. Daba más golpes al críado que nunca /jamás.
    Pero don Quijote estaba contenta de haber realizado su primer aventura de caballero. Poco después encuentró nuestro heroe a unos comerciantes, cuales ofendían Dulcinea. Don Quijote quiso defender su amo y atacó a un comerciante, pero Rocinante tropezó y don Quijote caío al suelo. Incapaz de moverse por culpa de sus herídas (de la caída) y de su páncrea recibió golpes fuertes de un mozo.
    El capitulo termina cuando don Quijote se quedó en el suelo con doleres tremendas pero contento y alegre porque todo había ocurrido como en sus libros,
    y su desgracia no había ocurrido por culpa suya sino por culpa de Rocinante.
    😳 😳 😳

    @ursula wrote:

    el capitulo IV del don Quijote (resumen)

    Aún lleno de alegría por ser caballero Don Quijote se puso en marcha camino a su casa. El quería realizar (tomarse a pecho) el consejo del ventero y buscarse un escudero y ganar dinero.
    No muy lejos de la venta escuchó los gritos de un criado y quiso ayudarle según/conforme a su vocación de caballero. Un labrador estaba tratando mal a su críado porque
    este perdía cada día una oveja. Don Quijote defendió al críado y el labrador prometió cambiar. Le juró [s:152s13p5]de[/s:152s13p5] tratar bien al críado en futuro, pero apenas [s:152s13p5]de que[/s:152s13p5] don Quijote desapareció de su vistaolvidó/ dejó de cumplir su promesa. Le dió más golpes que nunca al criado.
    Pero don Quijote estaba contento de haber realizado su primera aventura de caballero. Poco después encuentra nuestro héroe a unos comerciantes,los cuales ofendían a Dulcinea. Don Quijote quiso defender su amor (amo oder amor??) y atacó a un comerciante, pero Rocinante tropezó y don Quijote se cayó al suelo. Incapaz de moverse por culpa de sus heridas (provocadas por la caída) y por su páncreas (:D) que había recibido los golpes fuertes de un mozo.
    El capítulo termina cuando don Quijote se queda en el suelo con dolores tremendos pero contento y alegre porque todo había ocurrido como en sus libros,
    y su desgracia no había ocurrido por culpa suya sino por culpa de Rocinante.

    Nix 😳 , Don Quijote ist schwer …

    Saludos
    cuya

    Gracias cuya
    (natülich amor – 😆 )

    Hola a todos,

    he probado traducir un reclamo.

    Kerstins genialer Schachzug ist geglückt. Sascha konnte Reutlitz als vermeintliche Leiche verlassen. Quicklebendig und unter falscher Identität beginnt sie mit Kerstin ein neues Leben in Frankreich. Die beiden genießen jeden Tag miteinander, doch bald holt sie die Vergangenheit ein … Sie beschließen, nach Deutschland zurückzukehren. In Köln kann Kerstin wieder als Ärztin arbeiten, und Sascha beginnt erneut ein Studium.

    La genial jugada de Kerstin ha conseguido. Sascha pudo dejar Reutlitz que muerto
    supuesto. Vivito y coleando y que identidad falso empieza una nueva vida en francia
    con Kerstin. Los dos disfrutan juntos a diaro pero pronto el pasado alcanza de ellas….
    Ella deciden volver a alemania. En colonia Kerstin sabe trabajar es médica de nueva y
    Sascha empieza una carrera de nueva.

    Gracias para corregir.

    No sé si se llama médica de nueva o médica de nuevo así como con carrera de nueva o carrera de nuevo.

    saludos
    Tobi

    Hallo Tobi,

    hier mein Korrekturvorschlag:

    La genial jugada de Kerstin ha (conseguido) salido bien.
    Sascha pudo (dejar) salir de Reutlitz (que muerto supuesto) como presunto cadáver .
    Vivito y coleando y con una identidad falsa empieza una nueva vida en Francia con Kerstin.
    Las dos disfrutan juntos (a diaro) cada dia pero pronto el pasado les alcanza a ellas….
    Ellas deciden volver a Alemania.
    En Colonia Kerstin puede (volver a ) trabajar de nuevo de médica y Sascha empieza de nuevo / nuevamente una carrera.

    No sé si se llama médica de nueva o médica de nuevo así como con carrera de nueva o carrera de nuevo.

    Ich denke, “de nuevo” ist im obigen Falle ein Adverb., d.h, es bezieht sich auf das Verb (erneut beginnen), deshalb mit „o“ am Ende.
    Beim Adjektiv wäre die Endung mit „a“.

    Städte- und Ländernamen schreibt man immer groß

    gracias Uli 🙂

    son aun muchos errores.

    DIe meisten Fehler sind mir klar aber bei

    Las dos disfrutan juntos (a diaro) cada dia

    a diaro stand im Wörterbuch heißt es weil du es nur eingeklammert hast, dass man es verwenden könnte und es nur nicht schön klingt oder geht es nicht?

    puede (volver a )

    Noch eine Frage dazu, ich habe das so gelernt, wenn man sagen kann man weiß wie etwas geht oder man die Fähigkeit dazu hat nimmt man saber ansonsten poder.
    Deshalb hatte ich dort saber genommen weil es ja ihr Beruf ist. Kann natürlich sein, dass ich die Regel falsch verstanden oder angewendet habe.

    saludos
    Tobi

    Kleine Bemerkung auf die schnelle…Kerstin + Sascha = ellos! Also bitte die männliche Form nehmen (los dos disfrutan…ellos …)

    saludos
    cuya

    En colonia Kerstin sabe trabajar es médica de nueva

    Saber nimmt man für Sachen die man gelernt hat oder sich selbst angeeignet hat: Saber tocar piano, saber jugar al futból, saber hablar español etc.

    Poder für alles andere: Ich kann kommen ; heute kann ich die Heizung nicht reparieren (er kann nicht, weil er keine Zeit hat); Kerstin kann in Köln arbeiten, weil sie Ärztin ist (sie kann in Köln arbeiten, weil sie zurückgekehrt ist, wenn sie nicht zurückgekehrt wäre, könnte sie da auch nicht arbeiten). Siehst du jetzt, dass das mit erlernten Fähigkeiten nichts zu tun hat?

    arbeiten ist ja nichts was man gelernt hat. Arbeiten kann und muss jeder.

    Lg
    Liana

    @la-liana wrote:

    En colonia Kerstin sabe trabajar es médica de nueva

    Saber nimmt man für Sachen die man gelernt hat oder sich selbst angeeignet hat: Saber tocar piano, saber jugar al futból, saber hablar español etc.

    Poder für alles andere: Ich kann kommen ; heute kann ich die Heizung nicht reparieren (er kann nicht, weil er keine Zeit hat); Kerstin kann in Köln arbeiten, weil sie Ärztin ist (sie kann in Köln arbeiten, weil sie zurückgekehrt ist, wenn sie nicht zurückgekehrt wäre, könnte sie da auch nicht arbeiten). Siehst du jetzt, dass das mit erlernten Fähigkeiten nichts zu tun hat?

    arbeiten ist ja nichts was man gelernt hat. Arbeiten kann und muss jeder.

    Lg
    Liana

    Ok stimmt Danke für die Erklärung 🙂

    gruß
    Tobi

    cuya wrote:
    Kleine Bemerkung auf die schnelle…Kerstin + Sascha = ellos! Also bitte die männliche Form nehmen (los dos disfrutan…ellos …)

    Ich denke, daß in diesem Falle ‚ellas‘ schon richtig ist; Sascha kann nämlich auch ein Mädchenname sein und im deutschen Text wird auch ausdrücklich das weiblicher Personalpronomen verwendet.

    saludos, Nina

    Danke ninja! Schon wieder was gelernt…Ich kannte bisher nur männlichen Saschas und habe (beim Text lesen) nicht richtig aufgepasst.

    Saludos
    cuya

    weibliche Saschas ???? 🙄

    naja, zumindest bin ich mir sicher, dass es weibl. Ulis gibt … :mrgreen:

Ansicht von 15 Antworten - 76 bis 90 (von insgesamt 98)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.