Wie trägt die Gamification zum effizienteren Lernen von Sprachen bei?

Manche Menschen lernen sich spielend leicht, während andere sich eher schwer tun. Dabei gibt es einige Maßnahmen, die das Erlernen einer neuen Sprache erleichtern können: zum Beispiel die sogenannte Gamification. Wir sehen uns in diesem Artikel an, was genau hinter diesem Begriff steckt und wie man damit effizienter eine Sprache lernen kann.

Was versteht man unter Gamification?

Der Begriff Gamification – auf Deutsch auch Gamifizierung – beschreibt den Prozess, wenn ein eher theoretischer Vorgang – wie das Lernen – mit spielerischen Elementen versehen werden. Der Spielkontext ist dabei meist überhaupt nicht gegeben. Einige Elemente, von denen dabei Gebrauch gemacht wird, sind die folgenden:

  • Wettbewerbe und Ranglisten
  • Sammeln von Erfahrungspunkten
  • Level
  • Highscores

Gamification gibt es in den unterschiedlichsten Bereichen, zum Beispiel im Sport, bei Gesundheitsplänen und Kundenbindungsprogrammen.

Smartphones machen es dabei besonders einfach, gamifizierte Konzepte durchzuführen. Mithilfe von Apps oder der Nutzung von Websites ist man sofort mit der Spielcommunity verbunden. Das ist zum Beispiel auch im Bereich des Online Glücksspiels so. In dem Sektor gibt es mittlerweile viele Anbieter, die ihre Games online auf ihren Websites anbieten. Die Marke Merkur von Gauselmann etwa bietet viele verschiedene Spiele auf unterschiedlichen Plattformen an. Nutzer können in Online Casinos auf diese zugreifen und sich oft mit anderen Spielern messen. In Bestenlisten werden die Highscores angezeigt.

Sich mit anderen Spielern zu vergleichen, ist auch aus dem Sportbereich bekannt. So spielen nur die wenigsten Menschen Fußball, ohne auch Teil einer Liga zu sein oder an anderen Turnieren teilzunehmen. Auch an anderen Stellen im Alltag treffen wir auf Elemente der Gamifizierung, zum Beispiel wenn es ums Punkte sammeln wie bei Payback geht.

Gamifizierung beim Sprachen lernen – wie sieht das genau aus?

Beim Lernen einer Sprache kann die Gamification eingebaut werden, wie in jedem anderen Bereich auch. Besonders wichtig ist die Interaktivität: Der Lernende ist aktiv mit dabei und bestimmt so seinen Lernfortschritt.

Konkret können beim Sprachen Lernen verschiedenen gamifizierte Elemente verwendet werden. So kann es beispielsweise ein Spiel geben, bei dem in einer gewissen Zeitspanne so viele Vokabeln wie möglich korrekt übersetzt werden müssen. Auch das Lösen von Rätseln (Ausfüllen von Lücken mit dem richtigen Wort in der Fremdsprache) kann so ein Element sein. Besonders fleißige Lernende können sich zudem Auszeichnungen verdienen.

Ein Wettbewerbsfaktor, Belohnungen und andere positive Erlebnisse können den Effekt der Gamifizierung beim Sprachen Lernen verstärken. Das motiviert.

Gamification bringt Motivation

Als bedeutendster Punkt der Gamification gilt die Motivationssteigerung, die in der Regel mit dem Konzept einhergeht. Aus dem Lernen wird ein Spiel gemacht, bei dem die „Spieler“, also die Lernenden verschiedene Hürden überwinden müssen. An einigen Stellen findet dies sogar im Arbeitsalltag Anwendung, um die Motivation Mitarbeitender zu steigern.

Ganz klar erkennt man das Prinzip bei einigen Sprachlern-Apps. Jedes Mal, wenn der Nutzer eine Lektion abschließt, sammelt er Punkte. Bei einem Streak, also wenn man zum Beispiel 7 Tage am Stück jeden Tag die App nutzt – gibt es eine Auszeichnung und auch andere Trophäen können gesammelt werden. In Ranglisten vergleicht man sich mit den anderen Nutzern. Und da es jeder gern an die Spitze schaffen möchte, ist die Motivation zum Weiterlernen größer.

Baut man die richtigen Elemente der Gamification an den passenden Stellen ein, kann das das Lernen einer neuen Sprache erleichtern. Dabei liegt das Augenmerk auf der höheren Effizienz des Prozesses – genauso wichtig ist es im Endeffekt, dass der Lernende auch eine innere Motivation mitbringt und die Sprache von sich aus wirklich erlernen will.

Andrea Parker

Andrea Parker

Andrea ist eine ausgezeichnete Autorin und bereits seit 9 Jahren bei Super Spanisch. Sie ist spezialisiert auf Themen wie Spanisch lernen, Reisen, Unterhaltung, Filme, Spaß, Spiele und Sport.

Die hohe Kunst des Fluchens auf Spanisch

Die hohe Kunst des Fluchens auf Spanisch

11. September 2022
Wir wollen ja nicht unfreundlich werden, aber es ist immer nützlich ein paar Schimpfwörter auf Spanisch zu kennen. Keiner soll dazu verleitet...
Wie spreche ich “c”, “qu” und “z” aus

Wie spreche ich “c”, “qu” und “z” aus

9. September 2022
Die spanische Aussprache ist einfach- Wir geben Ihnen Tipps und Schlüssel, die Sie für eine gute Aussprache in der spanischen...
Die gängigsten spanischen Sätze zum Lernen

Die gängigsten spanischen Sätze zum Lernen

3. September 2022
Mit jemanden zu reden, den man nicht kennt, ist immer schwer. Noch schwerer ist es, mit jemanden zu reden der...
En el hotel – Vom Check-in bis zum Check-out

En el hotel – Vom Check-in bis zum Check-out

30. August 2022
Endlich im spanischsprachigen Urlaubsland deiner Wahl angekommen, machst du dich auf den Weg zum Hotel und musst an der Rezeption...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha Plus loading...

Scroll to Top