Spanischkurs - Lektion 3 - Grammatik 2 - super-spanisch.de

Die Frage

- Im Spanischen gibt es zwei Arten eine Frage zu formulieren:

1.) Wird ohne Fragepartikel (Fragewort) gefragt, so beginnt der Satz mit dem Verb (Tunwort). Die Frage wird mit einem einführenden (¿) und einem beendenden (?) Fragezeichen umschlossen. Wird die Frage ausgesprochen, so hebt der Redner die Stimme am Ende der Frage an.

Trabaja en el bar. Er arbeitet in der Bar.
¿Trabaja en el bar? Arbeitet er in der Bar?

2.) Zur Bildung einer Frage wird ein Fragepartikel verwendet:

qué was, welcher, welche
quién, quiénes wer
cuál, cuáles welcher, welche, welches
cuánto(s), -a(s) wieviel(e)
cuándo wann
dónde wo
adónde wohin
de dónde woher
cómo wie

Beispiele:
¿Qué comes? - Was ißt du?
¿Quién es Rafael? - Wer ist Rafael?
¿Dónde trabaja Raúl? - Wo arbeitet Raúl?


¿Hilfe / Ayuda?

Gebrauch von Cookies

Wir verwenden Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookies Nutzung zu.