Frauen frieren schneller als Männer D -> E

Hier können verschiedene Texte eingestellt werden, die als Übersetzungsübungen dienen.
Se pueden proponer textos que sirvan para practicar la traducción.

Frauen frieren schneller als Männer D -> E

Beitragvon uli » Di Okt 26, 2010 5:02 pm

Stimmt
Frauen frieren schneller als Männer

Zwei einfache Gründe lassen den durchschnittlichen Frauenkörper schneller frieren: Erstens sind Frauen meist kleiner als Männer. Betrachten wir die Frau, grob vereinfacht, als maßstabsgerecht verkleinerten Männerkörper : Das Verhältnis von Körperoberfläche zu Körpervolumen ist ungünstiger - ein kleiner Körper strahlt verhältnismäßig mehr Wärme ab als ein großer, wie man zum Beispiel auch bei großen und kleinen Kartoffeln sehen kann. Das ist gut bei Hitze, aber schlecht bei Kälte. Zweitens ist bei Frauen (wiederum im Durchschnitt !) der Anteil der Muskelmasse am Körper kleiner als bei Männern und der Fettanteil größer. Die Muskeln sind aber das am besten durchblutete Gewebe und sozusagen unsere innere Heizung. Dass diese beiden Faktoren wichtig für das Fröstelverhalten sind, bestätigt auch eine Studie, die kanadische Forscher im Jahr 2000 im Journal of Applied Physiology veröffentlichten: 11 Frauen und 14 Männer wurden 90 Minuten lang bis zum Hals in ein Becken mit 18 Grad kaltem Wasser eingetaucht - beziehungsweise so lange, bis sie es nicht mehr aushielten. Ergebnis : Die Frauen kühlten schneller ab als die Männer und produzierten weniger Wärme im Verlauf des Versuchs. Wenn man allerdings die Körperoberfläche und den Körperfettanteil berücksichtigte, dann verschwand der Geschlechtsunterschied. Es handelt sich also keineswegs um hysterisches Gejammer, sondern es ist objektiv begründbar, warum Frauen (und kleine dicke Männer) schneller frieren.
Liebe Grüsse ... Saludos
Uli


Alle meine Übersetzungsvorschläge sind ohne Gewähr!
Benutzeravatar
uli
Irrenunciable
Irrenunciable
 
Beiträge: 3431
Registriert: Sa Okt 28, 2006 6:02 pm
Wohnort: Hessen

Re: Frauen frieren schneller als Männer D -> E

Beitragvon gisela » Di Okt 26, 2010 8:53 pm

uli hat geschrieben:Stimmt
Frauen frieren schneller als Männer

Zwei einfache Gründe lassen den durchschnittlichen Frauenkörper schneller frieren: Erstens sind Frauen meist kleiner als Männer. Betrachten wir die Frau, grob vereinfacht, als maßstabsgerecht verkleinerten Männerkörper : Das Verhältnis von Körperoberfläche zu Körpervolumen ist ungünstiger - ein kleiner Körper strahlt verhältnismäßig mehr Wärme ab als ein großer, wie man zum Beispiel auch bei großen und kleinen Kartoffeln sehen kann


¡Eso es!
Las mujeres tienen frío más rápido que los hombres

Dos razones simples dejan pasar frío más rápido el promedio cuerpo de mujeres: Primero la mayoría de las mujeres
son más bajas que los hombres. Contemplemos la mujer, como a escala empequecido cuerpo de hombres: la proporción entre la superficie del cuerpo y el volumen del cuerpo es más desfavorable- un cuerpo pequeño emite más calor proporcionalmente que un cuerpo grande, como se puede ver por ejemplo también entre las patatas grandes y pequeñas.
cordiales saludos/ herzliche Grüße
Gisela
Benutzeravatar
gisela
Perfectísimo
Perfectísimo
 
Beiträge: 1511
Registriert: Mo Nov 24, 2008 2:01 pm

Re: Frauen frieren schneller als Männer D -> E

Beitragvon la-liana » Di Okt 26, 2010 11:08 pm

Wie wahr, wie wahr! Wieder einmal ein sehr schwieriger Text.

Das ist gut bei Hitze, aber schlecht bei Kälte. Zweitens ist bei Frauen (wiederum im Durchschnitt !) der Anteil der Muskelmasse am Körper kleiner als bei Männern und der Fettanteil größer. Die Muskeln sind aber das am besten durchblutete Gewebe und sozusagen unsere innere Heizung.

Esto es muy bien si hace calor, pero mal si hace frío. En segundo lugar, con las mujeres (otra vez por término medio) la parte de la masa muscular del cuerpo es menor que la de los hombres y la parte de grasa es más grande. Sin embargo, los músculos son lo mejor irrigado tejido, y para decirlo así "nuestro calefacción interior".
Liebe Grüße / saludos
Liana
Benutzeravatar
la-liana
Aficionado
Aficionado
 
Beiträge: 495
Registriert: Di Apr 28, 2009 1:17 pm

Re: Frauen frieren schneller als Männer D -> E

Beitragvon uli » Mi Okt 27, 2010 4:57 pm

Dass diese beiden Faktoren wichtig für das Fröstelverhalten sind, bestätigt auch eine Studie, die kanadische Forscher im Jahr 2000 im Journal of Applied Physiology veröffentlichten: 11 Frauen und 14 Männer wurden 90 Minuten lang bis zum Hals in ein Becken mit 18 Grad kaltem Wasser eingetaucht - beziehungsweise so lange, bis sie es nicht mehr aushielten


Un estudio que fue publicado en la revista Applied Physiology por investigadores canadienses en el año 2000 confirma también que estos dos factores son relevantes para la reacción de tiritar/temblar de frío: 11 mujeres y 14 hombres fueron sumergido hasta el cuello en una piscina con agua de 18 grados por 90 minutos – o mejor dicho tanto tiempo hasta que no podían aguantar más.
Liebe Grüsse ... Saludos
Uli


Alle meine Übersetzungsvorschläge sind ohne Gewähr!
Benutzeravatar
uli
Irrenunciable
Irrenunciable
 
Beiträge: 3431
Registriert: Sa Okt 28, 2006 6:02 pm
Wohnort: Hessen

Re: Frauen frieren schneller als Männer D -> E

Beitragvon gisela » Do Okt 28, 2010 1:30 pm

Ergebnis : Die Frauen kühlten schneller ab als die Männer und produzierten weniger Wärme im Verlauf des Versuchs. Wenn man allerdings die Körperoberfläche und den Körperfettanteil berücksichtigte, dann verschwand der Geschlechtsunterschied. Es handelt sich also keineswegs um hysterisches Gejammer, sondern es ist objektiv begründbar, warum Frauen (und kleine dicke Männer) schneller frieren.

Resultado: Las mujeres enfriaron más rápido que los hombres y produjeron menos calor durante del curso del ensayo.
Pero cuando se toma en consideración la superficie de cuerpo y el parte de grasa del cuerpo, entonces desaparecía la diferencia entre el sexo. No se trata de ninguna manera de lamentaciones histéricas, sino es imparcial demostrable,
por qué mujeres (y bajos hombres corpulentos) tienen fío más rápido.
cordiales saludos/ herzliche Grüße
Gisela
Benutzeravatar
gisela
Perfectísimo
Perfectísimo
 
Beiträge: 1511
Registriert: Mo Nov 24, 2008 2:01 pm


Zurück zu Übersetzungsübungen - Ejercicios de traducción

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast