ANTIGUO Y NUEVO ALFABETO ESPAÑOL

Foren Allgemeines / Otros Spieleecke – Rincón para jugar ANTIGUO Y NUEVO ALFABETO ESPAÑOL

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 9 Jahre, 8 Monate.

  • Post
  • Aragon
    Teilnehmer

    Hallo und guten Tag, zusammen

    Una señal de que los idiomas están vivos, son las moficaciones que se realizan en los diccionarios con bastante frecuencia, y como es hasta cierto punto lógico también el Alfabeto es susceptible de alguna modificación,como a continuación veremos.

    En el Alfabeto español que se enseñaba anteriormente en los colegios se incluyen algunas letras que en la actualidad están registradas de forma distinta.

    Sin lugar a ninguna duda,podéis decir y así lo admito, que no merece la pena saberlo, pero yo insisto en decir que es interesante, dado, que, en la actualidad estamos personas de cincuenta años en adelante que, en alguno de los casos tienen como referencia el alfabeto anterior.

    Resalto en negrilla las letras que han sufrido cambio.

    A, B, C, Ch,D ,E, F, G, H, I, J, K, L, LL, M, N, Ñ, O, P, Q, R, RR, S, T, U, V, W, X, Y ,Z.

    La RR nunca se utilizaba como mayúscula, porque el comiendo de la palabra era con R, la letra RR se utuliza solamente en el interior de la palabra, como por ejemplo carro.

    Deseo que aunque solamente sea por curiosidad,os pueda resultar interesante.
    Se admiten críticas.

    Feliz día para todos
    Aragon

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Antworten
  • Anonym

    Deseo que aunque solamente sea por curiosidad,os pueda resultar interesante

    Sí, bastante interesante. Creo que por lo menos en Chile, se considera la CH aún como letra en sí, asimismo la Ll. Me parece que sólo la Rr está en “extinción” . Pero no lo puedo afirmar con 100% de seguridad.

    cuya

    @Agaron, Aragonsito… Sei nicht böse… Aquí no es usual escribir las palabras con letras mayúsculas en los foros (yo antes también lo hacía en mis aportes para poner énfasis). Según los códigos forianos, escribir con mayúsculas es = gritar. Por eso no se ve de muy buen gusto 🙄 Sólo para que lo sepas 😉

    boni
    Teilnehmer

    Hola Cuya,

    wie Du sicher weißt, bin ich erst seit ein paar Tagen hier dabei. Du hast folgendes geschrieben:

    @Agaron, Aragonsito… Sei nicht böse… Aquí no es usual escribir las palabras con letras mayúsculas en los foros (yo antes también lo hacía en mis aportes para poner énfasis). Según los códigos forianos, escribir con mayúsculas es = gritar. Por eso no se ve de muy buen gusto 🙄 Sólo para que lo sepas :wink:[/quote]

    Ich verstehe nicht, worauf sich Deine leise Kritik an Aragon bezieht. Meinst Du die Überschrift? Empfindet das wirklich jemand als Schreien? Mir ist es noch nicht einmal aufgefallen. Damit ich aber in Zukunft möglichst nicht in irgendwelche Fettnäpfchen trete, wäre ich Dir für eine Aufklärung dankbar.

    Übrigens habe ich die Regeln gelesen bevor ich mich angemeldet habe, auch diese, aber ich dachte dabei mehr an solche Sachen z.B. “BRAUCHE HILFE!!!!!!!!!!!!!!!”. Das würde ich auch merkwürdig finden.

    Danke im Voraus
    Boni

    Anonym

    Ich verstehe nicht, worauf sich Deine leise Kritik an Aragon bezieht. Meinst Du die Überschrift? Empfindet das wirklich jemand als Schreien? Mir ist es noch nicht einmal aufgefallen. Damit ich aber in Zukunft möglichst nicht in irgendwelche Fettnäpfchen trete, wäre ich Dir für eine Aufklärung dankbar.

    Also, es sollte eigentlich keine Kritik sein, sondern nur ein Hinweis/Rat. Aragon schreibt ab und an Groß (was bei und hispanos recht normal ist als “Betonung”) und als ich die Überschift sah, fiel es mir ein…
    Denn woanders (Tuoristen Forum) bin ich schon mal zur Schnecke gemacht worden, weil ich einmal einen Satz großgeschrieben habe (ich hatte ja null Ahnung) 😳
    …Na ja, dort bin ich ja nicht so beliebt, weil ich lieb und gern “wiederspreche” :mrgreen:
    Ich wollte Aragon nur darauf hinweisen, dass manche das Großschreiben als Anschreien verstehen könnte 😉

    Übrigens, es geht nicht um die hiesige Regeln, sondern um Net-Sprache (oder wie sie immer gennant wird).Gibt bei Google “Großschreiben= anschreien” an. Dort findet man einiges dazu. Auch dieser Link hat ein paar “Tipps”
    http://www.wikiservice.at/gruender/wiki.cgi?Netiquette

    Ehrlich gesagt, finde ich, dass solche Sachen nicht so super/ultra/mega wichtig sind. Denn meistens (vor allem in diesem Forum, wo die “Chemie” stimmt) kann man aus dem Ihnhalt schlau werden bzw. ist es für mich halb zu wild nachzufragen, ob etwas nicht stimmt.
    Da aber die “junge” Chat Generation diese Sprache kennt (allein die Smilies Sprache ist für mich nicht ganz klar und ich verwende sie nur “nach gusto”) könnte z.B. bei einer Korrektur zum Missverständnisse kommen.

    Saludos
    cuya

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Das Thema „ANTIGUO Y NUEVO ALFABETO ESPAÑOL“ ist für neue Antworten geschlossen.