Aufsatz: Annete stellt sich vor

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Mialeman vor 3 Jahre, 7 Monate.

  • Post

    Guten abend,

    ich bedanke mich für eine Korrektur:

    Annette stellt sich vor

    Annette ist eine Schülerin im 13. Schuljahr. Nach dem Abi wird sie sich Zeit lassen, um die ganze Welt zu sehen. Nach den Reisen möchte sie an der Universität studieren- sie wird eine Ärztin.

    Sie findet gut an sich, dass sie gern den Menschen hilft. Außerdem ist sie sehr kontaktfreudig.

    In der Zukunft wird sie mit einem Mann verheiratet sein. Dieser Mann wird groß, humorvoll, kreativ, lieb und ehrlich sein. Beide werden zwei Kinder bekommen- ein Junge und ein Mädchen. Sie hofft, dass ihre Kinder ihrer Mutter ähnlich sehen, denn sie war sehr hübsch.

    Mit der Begleitung ihrem Mann wird sie ein paar Wochen nach Afrika leben, wo sie auch als Ärztin jobben wird.

    Sie sagt auch, wenn sie auf eine einsame Insel ginge, würde sie nicht die Gitarre, den Zeichenblock und ihre Lieblingsbücher vergessen.

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Replies

    Guten Abend,

    Ich bedanke mich für die Korrektur von folgendem Text:

    Annette stellt sich vor.

    Annette ist eine Schülerin im 13. Schuljahr. Nach dem Abi wird sie sich Zeit lassen um die ganze Welt zu bereisen. Nach dem Reisen möchte sie an einer Universität studieren. Sie möchte Ärztin werden.

    Sie findet an sich gut, dass sie gerne Menschen hilft. Außerdem ist sie sehr kontaktfreudig.

    Sie möchte später heiraten. Ihr Mann soll groß, humorvoll, kreativ, lieb und ehrlich sein. Sie werden zwei Kinder haben. Einen Jungen und ein Mädchen. Sie hofft, dass ihre Kinder ihrer Mutter ähnlich sehen, denn sie war sehr hübsch.

    Mit ihrem Mann möchte sie ein paar Wochen in Afrika leben, wo sie auch als Ärztin arbeitet.
    Wenn sie auf eine einsame Insel ginge, würde sie auf jeden Fall ihre Gitarre, den Zeichenblock und ihre Lieblingsbücher mitnehmen.



    Du schreibst schon ganz gut. Manchmal verwendest du Wörter die zwar richtig sind, so aber nicht im Zusammenhang verwendet werden. Trotzdem versteht man was du damit sagen willst.

    Danke Andreas für deine Korrektur.

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.