Flugpaten für Hunde gesucht von Barcelona nach Deutschland

Foren Spanien/Lateinamerika – Reisen & Mehr / España, Latinoamérica & viajes Spanien – España Flugpaten für Hunde gesucht von Barcelona nach Deutschland

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sus21 vor 5 Jahre.

  • Post
  • malledream
    Teilnehmer

    Hallo an alles Spanien-Interessierte,

    wir, die Tierhilfe Odena, sind eine private Tierschutz-Initiative und wir unterstützen ein Tierheim in Spanien, in der Nähe von Barcelona – das Tierheim APAN in Òdena (Katalonien).

    Wir sind immer dringend auf der Suche nach Flugpaten, die von Barcelona nach Deutschland fliegen!!!

    Wenn Ihr nicht wisst was ein Flugpate ist: das ist ein menschlicher Begleiter eines Tieres (Katze oder Hund) im Flugzeug. Fluggesellschaften wie Air Berlin, Iberia, etc. erlauben den Transport von Tieren. Und für unsere Tiere ist es wie ein Geschenk, wenn sie einen Flugpaten haben, der sie mit nach Deutschland begleitet.

    Flugpate sein kostet Euch nichts!! Es macht auch keine Arbeit! Die Tierschutzorganisation kümmert sich um alles und übernimmt die Flugkosten für das Tier! Alles was wir dafür benötigen sind die Informationen, wann wer mit welcher Fluglinie fliegt!

    Weitere Informationen zu diesem Thema findet Ihr auch auf unserer Website in dem Bereich “Spenden”.

    http://www.tierhilfe-odena.de
    oder
    http://www.protectora-apan.com

    Wir würden uns sehr freuen, wenn der eine oder andere vielleicht bei seinem Besuch in Spanien an diese Möglichkeit denkt und vielleicht auf diese Art einen Super Tierschutz-Beitrag leisten mag!!!

    Barcelona ist leider ein schwieriger Flugplatz für unsere Tiere, da wenige Urlaubstouristen dort abfliegen und somit wenige Flugpaten für unsere Tiere zur Verfügung stehen!!!

    Ganz herzlichen Dank, und viele Grüße
    Anja
    http://www.tierhilfe-odena.de

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Antworten
  • Bequimao
    Teilnehmer

    Hallo,

    Ich möchte davor warnen, Hunde von Spanien nach Deutschland mitzunehmen. Da besteht nämlich die Gefahr, die Krankheit Leishmaniose oder Calazar einzuschleppen. Diese Krankheit wird durch Sandmücken übertragen und ist auch für Menschen gefährlich. In warmen Gegenden Deutschlands, z.B. im Rheintal, ist eine solche Übertragung denkbar.

    Grüße,
    Ulrich

    malledream
    Teilnehmer

    Hallo Bequimao und andere Interessierte,

    es ist korrekt, das in Spanien, wie auch in anderen südeuropäischen Ländern, für Hunde das Risiko besteht, über den Stich einer Sandmücke den Leishmaniose-Erreger übertragen zu bekommen.

    Aber man sollte nicht vergessen, dass auch jeder Urlauber, der seinen Hund mit nach Spanien, Italien, Südfrankreich, Griechenland etc. in Urlaub mitnimmt, sein Tier genau diesem Risiko aussetzt und diese Tiere bei ihrer Rückkehr nach Hause nicht auf diese Krankheiten getestet werden.

    Bei einer ordentlich arbeitenden Tierschutzorganisation werden die im Tierheim lebenden Tiere auf diese Erkrankungen getestet und entsprechend behandelt.

    Zu diesen sogenannten Mittelmeerkrankheiten gehören neben Leishmaniose auch Ehrlichiose, Babesiose und Borreliose, welche durch Zeckenbisse auf die Hunde übertragen werden.

    Darüber hinaus ist Leishmaniose nur durch direkte Blutübertragung ansteckend, so das z.B. eine reine Bisswunde nicht ausreicht, um diesen Erreger zu infizieren. Daher ist das Riskio – außer für den infizierten Hund – gering. Informationen, z.b. auch vom Leishmaniose-Kongress in Sevila, von Parasitus.com, und von der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität München gibt es ausreichend im Internet, die man sich gründlich durchlesen sollte, bevor man negative Aussagen, die nicht wissentschaftlich fundiert sind, mit einem kurzen Statement in ein öffentliches Forum schreibt.

    Viele Grüße,
    Anja

    Bequimao
    Teilnehmer

    Hallo Malledream,
    Von Bißwunden habe ich nichts geschrieben. Außerdem sind weniger als 0,01 % aller Posts in Internetforen “wissenschaftlich fundiert”.
    Wir sollten hier aber nicht streiten, denn in diesem kleinen Forum ist es nicht üblich, kontrovers zu diskutieren.
    Ich personlich finde es auch nicht so toll, wenn man in einem Forum einen Post oder Link zu Werbezwecken einstellt. Das sollte man den aktiven Benutzern überlassen (was ich natürlich auch nicht bin). Ich lerne bzw. reaktiviere aber mein Spanisch.

    Viele Grüße,
    Bequimao

    sus21
    Teilnehmer

    hallo,
    meine tochter kommt am freitag mit german wings aus barcelona nach hannover zurück. muss sie als flugpate volljährig sein???? sie ist dort mit ihrer gesamten spanisch-klasse…

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Flugpaten für Hunde gesucht von Barcelona nach Deutschland
Deine Information: