Ich suche nach einem/r deutschsprachigen SchreibpartnerIn

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Apfelsine vor 1 Jahr, 11 Monate.

  • Post
  • sanwablo
    Teilnehmer

    Hallo. Ich möchte mein schriftliches Deutsch verbessern, und würde dir gern einmal pro Woche eine E-Mail auf Deutsch schreiben, und eine von dir auf Spanisch korrigieren (ca. 300-500 Wörter). Ich hab an der Uni Hispanistik studiert, also kenne mich sehr gut mit der spanischen Grammatik aus! Liebe Grüsse.

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Antworten
  • Apfelsine
    Teilnehmer

    Einmal in der Woche würde ich gerne deine Mail korrigieren, in sprachlicher Hinsicht und als Mutteresprachlerin bin ich sehr gut.
    Ob ich eine Gegenleistung brauche weiß ich nicht, vielleicht eher auf abstrakter Ebene und ich würde mich über interessante Denkanstöße freuen.
    Meine Mailadresse findest du in meinem Profil.
    Liebe Grüße
    Apfelsine

    sanwablo
    Teilnehmer

    Das wäre geil, Apfelsine!
    Wenn du willst, könnten wir uns auf abstrakter Ebene unterhalten. Ich interessiere mich besonders für Literatur und Philosophie, und auch für Geschichte und Politik. Ich habe in Juli an der Uni Wien einen Intensitvkurs über Philosophie besucht, und mache heuer an der Uni Edinburgh meine Doktorarbeit in Anglistik fertig. Aber wenn du keine Lust zu schreiben hast, gibt es bei mir natürlich kein Problem.
    Wenn es dir passt, dann werde ich dir nächste Woche eine E-Mail schreiben.

    Apfelsine
    Teilnehmer

    Das wäre in Ordnung, Literatur und Psychologie sind meine Interessengebiete.
    Aber ich interessiere mich auch für das tägliche Leben in Spanien.
    Ich habe schon einen Spanischlehrer, von daher brauche ich Korrekturen nicht unbedingt, aber ich möchte mich nicht festlegen, vielleicht brauche ich deine Korrekturen doch.
    Dann freue ich mich auf deine Mail nächste Woche.
    Tu texto alemán me parece bastante bien.
    Muchos saludos
    Apfelsinde.

    sanwablo
    Teilnehmer

    Das klingt sehr gut! Zuerst werde ich dir denn ein bisschen über meine literarischen Interessen erzählen.
    Aber ich muss dir leider mitteilen, dass ich kein Spanier bin, sondern ein Chilene. Falls dich auch das tägliche Leben in Lateinamerika interessiert, dann könnte ich auch dir ein bisserl davon erzählen.
    Freu mich schon auf unseren Mailwechsel.
    P

    Apfelsine
    Teilnehmer

    Natürlich interessiert mich das, ich fühle mich sehr zur lateinamerikanischen Literatur hingezogen und liebe Borges und Marquez.
    Gerade lese ich das Theaterstück ” La muerte y la doncella” von Dorfman- auf spanisch. Vorher las ich ” La casa de Bernarda Alba” von Lorca. Darüber schrieb ich etwas, mit einem phantasiertem anderen Ende.
    Das Touristen- Spanisch interessiert mich nicht. Ich habe vor viereinhalb Jahren angefangen Spanisch zu lernen und bin recht gut in schriftlicher Kommunikation, mit Hörverstehen tue ich mich schwer.
    Liebe Grüße
    Apfelsine.

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.