Kurze Frage bezüglich des Subjunktivs

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hockerig vor 1 Jahr, 8 Monate.

  • Post
  • el_torsto
    Teilnehmer

    Hallo, ich habe bei einer Hausübung ein kleines Problem. Und zwar kenne ich mich eigentlich ganz gut mit dem Subjuntivo aus, nur bin ich mir nicht ganz sicher, wenn ich jetzt z.B. schreibe

    Es lógico que utilizemos estos sitios porque nos recuerdan de los parques de patinaje y también ofrecen casi las mismas oportunidades.

    , ob hier die Verben recordar und ofrecer auch im Subjuntivo gehörten oder eh im Indicativo?(dass utilizar im Subjuntivo gehört ist klar) Um die Frage etwas allgemeiner zu stellen: Wenn ich einen Ausdruck verwende, auf dessen der Subjunktiv folgt, gehört dann nur das erste nachfolgende Verb im Subjuntivo oder auch die nachfolgenden Verben im selben Satz?

    Für eine schnelle Antwort bin ich sehr dankbar, da mich diese Frage schon länger beschäftigt 😀

    LG
    Torsten

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Antworten
  • Anonym

    Hallo Torsten,

    Meines Wissens wird hier kein Subjunktiv verwendet, da du den Satz genauso mit “seguro, es verdad, estar claro” anfangen könntest!

    Mit dem subjuntivo kann man Meinungen und Stellungnahmen in Frage stellen bzw. verneinen. Verben des Sagens, des Wissens, des Glaubens und des Denkens werden mit dem subjuntivo gebraucht, wenn sie verneint werden, d.h. wenn ein Zweifel an der Richtigkeit einer Aussage zum Ausdruck gebracht werden soll. Ansonsten wird für Meinungsäußerungen der Indikativ verwendet.

    uli
    Teilnehmer

    Hallo,

    inhaltlich ist der Beispielsatz nicht so dolle…

    zu Deiner Frage:
    wie Du ja schon anmerkst, folgt nach dem Ausdruck (subjektive Einstellung): ” (no) es lógico que” der subjuntivo
    danach folgt der Nebensatz (in dem Fall: Kausalsatz) mit “porque” –> indicativo

    Erklärung:

    Bei Angabe des Grundes / der Ursache steht indicativo.

    No tiene trabajo porque no quiere trabajar.
    Er hat keine Arbeit, weil er nicht arbeiten will.

    No dejé la vivienda porque era pequeña, sino porque era muy cara.
    Ich habe die Wohnung nicht gelassen, weil sie klein war, sondern weil sie sehr teuer war.

    Kausalsätze mit der Konjunktion “porque” stehen im subjuntivo, wenn der Grund verneint bzw. ausgeschlossen wird. Also sunjuntivo steht nur nach “no porque”.
    ·Subjuntivo steht nach porque bei der Verneinung oder bei dem Ausschluss des Grundes.

    No es porque lo haya pintado mi hija, pero es el cuadro es genial.
    Nicht weil mein Sohn es geschrieben hat, aber das Buch ist genial.

    Quelle


    Wenn ich einen Ausdruck verwende, auf dessen der Subjunktiv folgt, gehört dann nur das erste nachfolgende Verb im Subjuntivo….

    wenn Du eine Aufzählung machst, stehen auch die nachfolgenden Verben im subjuntivo:

    es lógico que utilicemos y que veamos ……..

    m.E. kommt dies aber nur in seltenen Fällen vor
    🙄

    el_torsto
    Teilnehmer

    Sehr gut erklärt, vielen Dank! 😀

    Mir ist jetzt allerdings noch etwas eingefallen und zwar wenn ich z.B. habe:

    Ella piensa que es evidente que oder cree que no es ético que

    Kommt hier auch der Subjuntivo zur Anwendung? Ich stelle mir die Frage, weil creer que ja keinen Subjuntivo verlangt, aber bei no es ético que denk ich schon, dass der Subjuntivo ausgelöst wird. Nur wie verhält sich das, wenn diese zwei Ausdrücke in einem Satz verwendet werden?

    Danke 8)

    hockerig
    Teilnehmer

    Es ist gut zu wissen. Vielen Dank für Informationen und ich grüße Sie 🙂

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Kurze Frage bezüglich des Subjunktivs
Deine Information: