Reflexive Verben: Bildergeschichte

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  FT9ELNINO vor 1 Jahr, 3 Monate.

  • Post

    Hallo! Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ich habe diese Bildergeschichte bekommen und soll sie erzählen, in Form eines Textes.
    Auf dem ersten Bild z.B. ist eine Frau (Teresa) die um 7:00 Uhr sich “erhebt“ oder eher aufsteht (despertarse).

    So, wie bilde ich denn jetzt den Satz mit dem se? Wo muss ich das einsetzen?

    Mein Lehrer hat ein Beispiel gemacht zu Bild 10: buscar ist hier das verb und bedeutet abholen, aber das ist jetzt kein reflexives verb oder? Dann hat er das wie folgt geschrieben: Teresa busca a sus hijos.

    Wie mache ich das aber mit dem se und dies und das, ich weiß nicht wie ich den Satz bilden soll.

    Vielen Dank!

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Antworten

    Sicher meinst du Verben, die mit reflexiv Pronomen verwendet werden:
    z.B llamarse
    me llamo, te llamas , se …
    nos llamamos , os , se …

    Vielleicht hilft das hier http://www.gutefrage.net/frage/reflexivpronomen-spanisch-brauche-schnell-hilfe (Antwort 1)

    cuya

    Teresa se despierta a las 7:00
    Yo me despierto todas las mañanas a las 8 y media
    Tú te despiertas a las 8:00
    Él (ella) se despierta…
    Nosotros nos despertamos…
    Vosotros os despertáis…
    Ellos (ellas) se despiertan…

    Richtig: «buscar» ist aber HIER (Es gibt eine andere Bedeutung mit «buscarse») kein reflexives verb. Teresa busca a sus hijos. Aber besser: Teresa va a buscar a sus hijos a la escuela. Teresa recoge a sus hijos en la escuela.
    verbos «reflexivos»: despertarse, arreglarse, ponerse guapa, bañarse y acostarse

    Wow, danke euch beiden! Hat mir echt weiter geholfen!

    Hallo

    Das klingt doch ganz nach meinem Thema. Bei mir geht es um Pedro Rojas, einem »empresario internacional«.
    Vorgegeben sind Begriffe wie »levantarse«, »aburrirse« oder »relajarse«, welche als Bausteine im Text zu verarbeiten sind.
    Mir geht es hier aber nicht um den Text, sondern um die reflexiven Verben. Ich möchte versuche, diese hiermit etwas anwendungsfreundlicher zur Schau zu stellen.

    Nehmen wir doch einfach mal »levantarse« heraus. In diesem Verb steht eigentlich nichts anderes als »levantar« und »se«. »Levantar« bildet hier den Infinitiv und »se« ist das reflexive (rückbezügliche) an der ganzen Angelegenheit.
    Nehme ich den hier verwendeten Beispielsatz:
    »Teresa se despierta a las 7:00«, so lautet das reflexive Verb in seiner Grundform »despertarse«, und zwar bestehend aus »despertar« als Infinitiv und »se« al Reflexivpronom.

    Gelistet sähe das auch nach dem Langenscheidt-Konjugationsmuster (1k) wie von Mark_GG angeführt aus:

    Teresa se despierta a las 7:00
    Yo me despierto todas las mañanas a las 8 y media
    te despiertas a las 8:00
    Él (ella) se despierta
    Nosotros nos despertamos
    Vosotros os despertáis
    Ellos (ellas) se despiertan

    Fazit: Im Satz wird das reflexive Verb einfach wieder auseinandergerissen. Das für das reflexive Verb typische »se« wird entfernt und angepasst vor das Verb gesetzt. Eine Ausnahme im Satz verwenden Infinitive. Da könnte es dann auch mal „Tengo que levantarme a las siete“ heißen, da das Pronom einfach an den Infinitiv angesetzt wird.

    Ist das so alles korrekt? Über eine bessere Belehrung bin ich jederzeit sehr, sehr dankbar.

    Sagt der Lernende
    Botschaft

    Ist das so alles korrekt?

    Sí, todo correcto 🙂

    Cabe mencionar que en castellano ya no se habla de „verbos reflexivos“ sino de frases o construcciones reflexivas…Ups…(weiter zu Deutsch) da Verben oft sowohl als auch verwendet werden können.
    Verben , die dies „erlauben“ (also dieses „-se“ am Ende) werden heutzutage gekennzeichnet als „también uso pronominal“ (d.h. man spricht von verbos pronominales). Für Deutschmuttersprachler ist wichtig zu wissen, dass es eine Bedeutungsänderung gibt (Das variiert von „stark“ bis nur leichten Nuancen)

    Mi madre despierta a mi hermano a las 7 Yo me despierto a las 7 ((auf)wecken aufwachen; nur der 2.Satz ist reflexiv)
    Mañana voy a Paris Mañana me voy a Paris ( hingehen hingehen mit Betonug auf „vor hier aus nach“)

    Saludos
    cuya

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.