Spanisch mit Onlinelehrer Super Spanisch

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Stefan06 vor 9 Monate, 3 Wochen.

  • Ersteller
    Thema
  • #722306 Antwort

    Gorescore
    Teilnehmer

      Hallo zusammen,

      ich möchte spanisch lernen, hatte bereits für 3 Monate einen Lehrer.
      So ein paar grundsätzliche Sachen wie Verben konjugieren und einfache Sätze bilden klappt schon mal.
      Nun fing mein Lehrer aber an Druck auszuüben. Dabei hatte ich ihm gesagt, daß ich Zeit habe und gemütlich und in aller Ruhe lernen möchte.
      Ich vermute mal, er wollte schneller mehr Geld generieren.
      Wie auch immer, ich lerne spanisch neben meinem Job und möchte in 3 Jahren eine Reise nach Südamerika machen, bis dahin habe ich Zeit.
      Also viel Zeit ! Und ich möchte das ganze mit Spass angehen. Verbissenheit nimmt mir den Spass …

      Nun habe ich mir gedacht wieso nicht per Online Lehrer lernen.
      Ist A günstig und B kann ich das Tempo und die Stundenzahl vorgeben. Eine Stunde alle 2 Wochen langt mir.
      Schließlich muss man das neue „Material“ ja auch noch lernen.

      Da habe ich mir jetzt mal 2 Institute rausgesucht.

      Das eine ist Online-Spanisch und das andere ist Fluento.

      Ich mache mir etwas sorgen wegen meinem Englisch. Zwar nicht schlecht, aber auch nicht das beste …
      Bei Fluento sollen ja einige Lehrer auch Deutsch können.

      Nun meine Frage, hat einer hier im Forum schon Erfahrungen mit einem oder beiden Instituten gemacht ?
      Funktioniert das als A1 Anfänger gut ?

      Marcus

    Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
    • Autor
      Antworten
    • #776349 Antwort

      Apfelsine
      Teilnehmer

          Ich habe einen privaten Online-Lehrer mit dem ich sehr zufrieden bin. Kein Institut.
          Melde dich doch bitte wenn du Bedarf hast, vielleicht kann ich vermitteln.

          #776350 Antwort

          Stefan06
          Teilnehmer

              Hallo Marcus,

              Ein Online-Lehrer funktioniert mit Sicherheit, jedoch stelle ich mir das Ganze etwas kostspielig vor. Mit einem Tandempartner und dem Online-Spanisch lernen kommst du mit Sicherheit genauso weit. Gerade weil du noch viel Zeit (3 Jahre) bis dahin hast, würde ich diese Methode vorziehen.
              Ich selbst habe mit dem Spanisch lernen online begonnen. Meiner Meinung nach ist Spanisch online zu lerne in Kombination mit einem Sprachpartner die beste Variante. Online ist man zeitlich und räumlich flexibel. Dabei habe ich nur die Basics gelernt und mir dann auch zügig einen Sprachpartner gesucht, besser gesagt sogar mehrere. Wenn du dich in einem Urlaub oder sowas wirklich mal verständigen willst führt dabei meiner Meinung nach kein Weg vorbei. Für den Anfang musst du dich nicht gleich persönlich mit jemand treffen. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass gerade für Anfänger der Kontakt über WhatsApp wirklich große Fortschritte bringt. Hier bekommst du Rutine in die Sprache und merkst damit sehr gut welche Wörter du noch nicht verstehst und welche in deinem eigenen Wortschatz noch fehlen, zudem bist du wider zeitlich und räumlich sehr flexibel. Siehe auch hierfür die Umsetzung: http://spanisch.partner-4you.com/

              Viele Grüße
              Stefan

            Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
            Antwort auf: Spanisch mit Onlinelehrer
            Deine Information: