App Icon

Super Spanisch

Einfach & Erfolgreich Spanisch lernen

Spanisch lernen und dabei Spaß haben: Welche Handy-Apps eignen sich am besten zum Spanischlernen?

In 22 Ländern wird die spanische Sprache von über 500 Millionen Menschen gesprochen. Spanisch, die zweitmeistgesprochene Sprache der Welt, wird zurecht als Weltsprache bezeichnet, die auch in vielen beliebten Urlaubsländern gesprochen wird. So etwa in der Dominikanischen Republik oder natürlich auch in Spanien sowie in Argentinien.

Wer die spanische Sprache lernen will, der muss nicht unbedingt einen teuren und zeitaufwendigen Sprachkurs besuchen, sondern kann sich auch mit der einen oder anderen App weiterhelfen.

Der große Vergleich

All jene, die sich dafür interessieren, die spanische Sprache lernen zu wollen, werden überrascht sein, wie viele Apps es gibt, die in Frage kommen.

Der Vergleich ist daher unerlässlich. Ganz egal, ob man eine Bitcoin Wallet erstellen will, man plant, ein Aktiendepot zu eröffnen oder ein neues Auto kaufen oder auch die spanische Sprache erlernen will – die Gewissheit, sich für das richtige Produkt entschieden zu haben, hat man eben nur nach einem umfangreichen Vergleich.

Babbel (7 Tage kostenlos; Premium-Tarif ab 6,99 Euro/Monat)

Babbel ist eine der bekanntesten Sprachlern-Apps, die am Markt zur Verfügung steht. Vor allem überzeugt die App Babbel mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis; die App ist des Weiteren flexibel nutzbar, sodass sie problemlos an die eigenen Vorstellungen angepasst werden kann. Ganz egal, ob man als Anfänger Babbel nutzt oder schon ein paar spanische Wörter kennt – die App überzeugt zu 100 Prozent.

Vor allem auch mit Blick auf die breite Vielfalt an Lernmaterialien. So besteht der Kurs aus Lektionen, die aufeinander aufbauen. Man kann hier problemlos seinen spanischen Wortschatz erweitern, kann aber auch Grammatikregeln lernen.

Babbel steht 7 Tage kostenlos zur Verfügung. Nach Ablauf der Testversion kann der Premium-Tarif ab 6,99 Euro/Monat aktiviert werden.

Mondly (4 Euro/Monat)

Die App Mondly mag eine Art Innovationsführer sein, wenn es darum geht, per App die spanische Sprache zu erlernen. Die App steht für Android- und iOS-Geräte zur Verfügung. Befasst man sich mit den Test- und Erfahrungsberichten, so wird immer wieder eine Ähnlichkeit mit Babbel erwähnt.

Bei Mondly handelt es sich um eine App, die sich zu 100 Prozent auf praktische Anwendungen konzentriert. Hier geht es weniger um die Grammatik, sondern vielmehr um das Erlernen vieler Wörter, um den spanischen Wortschatz ausbauen zu können.

Wer sich für einen langfristigen Vertrag entscheidet, bezahlt pro Monat 4 Euro. Kurzfristige Abos gibt es um 10 Euro/Monat.

Duolingo (kostenlos)

Wer keinen Cent für seinen Spanisch-Kurs über die App ausgeben will, der sollte sich unbedingt mit Duolingo befassen. Hier handelt es sich um eine kostenlose Spanisch-App, die auf spielerische Art und Weise Vokabel sowie Grammatik näher bringen will.

Das große Plus mag nicht nur der Umstand sein, dass die App tatsächlich gebührenfrei zur Verfügung steht, sondern auch die Art und Weise, wie hier gelernt werden kann. Anzumerken ist, dass es auch eine Premium-Version gibt, die aber nicht genutzt werden muss. Der Preis für die Aufwertung der App liegt bei 6,99 US Dollar/Monat.

Lingualia (kostenlose Version verfügbar; ab 9,95 Euro/Monat)

Bei dieser App wird mit künstlicher Intelligenz gearbeitet. Lingu, die KI der App, unterstützt beim Lernen mit der hauseigenen Lernmethode namens LinguLearning. Mit einem speziellen Algorithmus soll es so möglich sein, dass ein Lernpfad erstellt wird, der dabei hilft, die spanische Sprache so schnell wie nur möglich erlernen zu können.

Auch hier gibt es eine kostenlose Basisversion, die aber nicht mit der kostenpflichtigen Premium-Version verglichen werden kann.

Busuu (kostenlose Version verfügbar; Premium Version ab 10 Euro/Monat)

Busuu ist nicht nur eine App, um die spanische Sprache zu erlernen, sondern ist auch ein soziales Netzwerk. Die Community, die aus rund 80 Millionen Mitgliedern besteht, mag das Aushängeschild des Anbieters sein. Hier kann man also nicht nur alleine für sich die spanische Sprache erlernen, sondern kann auch mit Mitgliedern der Community Spanisch lernen.

Busuu gibt es in einer kostenlosen Version, wobei es hier doch starke Einschränkungen gibt. Wer tatsächlich die spanische Sprache erlernen will, der muss sich hier für die kostenpflichtige Premium Version entscheiden.

0 0 votes
Kurs Bewertung
Andrea Parker

Andrea Parker

Andrea ist eine ausgezeichnete Autorin und bereits seit 9 Jahren bei Super Spanisch. Sie ist spezialisiert auf Themen wie Spanisch lernen, Reisen, Unterhaltung, Filme, Spaß, Spiele und Sport.

De qué trabajas?

De qué trabajas?

25. Januar 2023
"A qué te dedicas?" bedeutet "Was machst du beruflich?". Es ist eine höfliche Art, jemanden nach seinem Beruf oder seiner...
Wie ändern sich Wortendungen in Spanisch nach Geschlecht und Anzahl?

Wie ändern sich Wortendungen in Spanisch nach Geschlecht und Anzahl?

24. Januar 2023
In der Spanischen Sprache verändern sich Wörter je nach grammatischem Geschlecht und Anzahl in ihrer Endung. Substantive und Adjektive haben...
Paula es muy simpática

Paula es muy simpática

22. Januar 2023
In Spanisch kann man "Este" und "Esta" verwenden, um Menschen zu beschreiben. "Este" wird verwendet, um männliche Personen zu beschreiben,...
Das Geschlecht von Substantiven – Einführung

Das Geschlecht von Substantiven – Einführung

10. Januar 2023
Maskuline und feminine Substantive Die spanische Geschlechtsform (grammatisches Geschlecht) hat eine männliche und weibliche Form (maskulin und feminin). In dieser Lektion lernen...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Captcha Plus loading...

0 Kommentieren
Inline Feedbacks
View all comments
Spanisch lernen
100% KOSTENLOS

Sprich Spanisch, wie du es schon immer wolltest. Für Anfänger und Fortgeschrittene.

Unsere Community wartet auf dich!

Jetzt Loslegen
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen x
Scroll to Top