Barcelona – Wie findet man die passende Unterkunft in Barcelona?



Jedes Jahr strömen Millionen Besucher aus aller Welt in die beliebte Metropole am Mittelmeer: Barcelona. Neben interessanten Sehenswürdigkeiten wie der bekannten Flaniermeile Las Ramblas, oder Kunstwerken Antoni Gaudis wie der Park Güell oder die Sagrada Familia, lockt vor allem auch die Nähe zum Meer zahlreiche Strandurlauber nach Barcelona.

Aber wie findet man die passende Unterkunft für seinen Aufenthalt in Barcelona? In der Regel denken Urlauber zuerst über Hotels nach, jedoch verfügt Barcelona tatsächlich über viele andere Schlafmöglichkeiten.

Barcelona hat eine Unterkunft für jedermann. Man sollte sich vor der Suche jedoch im Klaren über folgende Punkte sein:

  • Was für eine Art Unterkunft suche ich?
  • In welchem Viertel Barcelonas möchte ich wohnen?
  • Wie viel Geld bin ich bereit auszugeben?
  • Mit wie vielen Personen reise ich?

Hotels

Die wohl bekannteste Art der Unterkunft für Reisende ist die des Hotels. Barcelona verfügt über eine beträchtliche Anzahl an Hotels ab einem bis fünf Sternen.

So lassen sich Hotels in der ganzen Stadt Barcelonas finden: Wenn man das Stadtzentrum bevorzugt, sollte man nach einem Hotel in den Vierteln „Barrio Gotico“, „El Raval“ oder „La Rambla“ suchen. Bevorzugt man ein Hotel in Strandnähe, sollte man ein Hotel in den Vierteln „La Barceloneta“, „Poble Nou“ oder „Port Olimpic“ buchen. Die günstigsten Hotels gibt es ab 40,00 Euro pro Nacht zu finden. Abhängig von der Hotelklasse gibt es gegen einen Aufpreis zusätzliche Serviceangebote, wie ein Wäscheservice, Massagen, Restaurants, Fitnesszentren, Schwimmbecken, etc.

Ferienwohnungen

Eine weitere Übernachtungsmöglichkeit, die bisher weniger bekannt ist, ist die in Ferienwohnungen. Einwohner Barcelonas vermieten ihre gesamten Wohnungen um Reisenden ihren Urlaub in diesen zu ermöglichen. Barcelona hat eine riesige Auswahl an Ferienwohnungen. Unabhängig davon, ob man nach einer Ferienwohnung am Strand, einem Apartment mit Balkon am Plaza Catalunya oder einer Dachterrassenwohnung in der lebendigen Las Ramblas im Stadtzentrum sucht, man wird mit Sicherheit fündig; solange man rechtzeitig bucht. Agenturen haben sich in diesem touristischen Sektor für den Komfort der Urlauber spezialisiert, so wie BarcelonaPoint. Entscheidet man sich für die Ferienwohnung in Barcelona Option, sollte man wissen, dass das Mieten einer Ferienwohnung für einen Aufenthalt in Barcelona sich bisher als günstigste Art der Unterkunft erwiesen hat. Die Vorteile einer Ferienwohnung sind hervorstechend: Mehr Privatsphäre, weniger Kosten pro Person, die Möglichkeit zur Selbstversorgung in voll ausgestatteten Küchen und das Gefühl, wie ein Einheimischer Barcelonas zu leben.

Wenn man mit drei oder mehr Personen nach einer Unterkunft in Barcelona sucht, ist eine Ferienwohnung die günstigste Lösung. Preiswerte Ferienwohnungen lassen sich bereits ab 18,00 Euro pro Nacht finden. Nach einer anstrengenden Sightseeing-Tour oder einem Ausflug zum Strand, lässt es sich in seinen eigenen vier Wänden auf dem Sofa am besten erholen. Außerdem ist Flexibilität ein weiterer Pluspunkt: Man kann aufstehen und frühstücken, wann immer man möchte und die voll ausgestattete Küche einer Ferienwohnung ermöglicht es selber mit Freunden oder der Familie zu kochen.

Für Reisende mit kleinem Budget findet man hier weitere Optionen.

Pensionen, Hostels und Jugendherbergen

Reist man zum Beispiel mit einer Gruppe Jugendlicher mit kleinem Budget oder man ist auf Rucksacktour, bietet sich auch eine Übernachtung in preiswerten Pensionen, Hostels oder Jugendherbergen in Barcelona an. So gibt es mehrere Anbieter in Barcelona mit Privat-oder Mehrbettzimmern, wo man bereits ab 9,90 Euro pro Nacht einen Schlafplatz finden kann. Eine gewisse Privatsphäre in 8er oder 10er Schlafsälen sollte man jedoch nicht erwarten.

Camping

Auch für Camping-Liebhaber hat Barcelona eine Auswahl an Campingplätzen zur Verfügung. So gibt es die beiden Campingplätze „Camping Tres Estrellas“ in Gavá und den „Camping Masnou“ in unmittelbarer Nähe Barcelonas.

Der erstgenannte Campingplatz befindet sich nur 12km von Barcelona entfernt und hat einen guten Busanschluss nach Barcelona. Weitere Vorzüge sind die Lage am Strand sowie Swimmingpools, Restaurants, Volleyballplätze, Flamenco-Shows, Supermärkte, etc. auf dem Gelände.

„Camping Masnou“ befindet sich etwa 15km von Barcelona entfernt und verfügt über gute Bus- und Bahnverbindungen nach Barcelona. Auf dem Gelände findet man ebenfalls Swimmingpools, Supermärkte, Duschen, Wäscherei, etc. vor, um einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen.

Couchsurfing

Eine zunehmend beliebte Übernachtungsform ist heutzutage Couchsurfing. Vor allem Jugendliche mit knappem Budget tendieren dazu, auf dieses internetbasierte Gastfreundschaftsnetzwerk zurückzugreifen. Auf der Webseite können Mitglieder einen Schlafplatz anbieten und Reisende können eine Unterkunft suchen oder erfragen. Generell revanchiert man sich für die kostenlose Übernachtung bei dem Beherberger: z.B. lädt man diesen zu einem Essen ein oder beteiligt sich an Essenskosten. Man kann sich kostenlos auf der Webseite anmelden und einfach „Barcelona“ in das Suchfeld eingeben.

Falls alle Stricke reißen sollten, kann man notfalls auch eine Nacht am Strand Barcelonas verbringen. Immerhin erlauben dies die warmen Temperaturen im Sommer in Barcelona allemal …

Zusammenfassung
Datum
Gegenstand
Immer wieder ein Highlight in Katalonien
Rating
51star1star1star1star1star
0
0
19. Mai 2018

Schreibe einen Kommentar