App Icon

Super Spanisch

Einfach & Erfolgreich Spanisch lernen

Die besten Wanderrouten auf Mallorca – Ein Guide für Anfänger und Fortgeschrittene

Mallorca ist ein wahres Wanderparadies, das sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Wanderer geeignet ist. Die Insel bietet Abenteuerlustigen eine Vielzahl an Wanderwegen und Routen, die sich ideal zum Entdecken der faszinierenden Landschaft Mallorcas eignen. Hier finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um Ihren perfekten Mallorca-Wanderurlaub und die passenden Campingplätze und Ferienwohnungen auf Mallorca zu finden.

Anfänger sollten sich vor allem auf leichtere Wanderungen konzentrieren, bei denen sie die malerische Natur Mallorcas erkunden und gleichzeitig ihre Fähigkeiten verbessern können. Entlang des Küstenstreifens wie auch in den Bergregionen im Nordosten Mallorcas gibt es eine Vielzahl von Wegen mit idyllischen Hügeln und atemberaubendem Blick auf das Meer. Diese Strecken eignen sich ideal für Einsteiger und bieten eine Vielzahl an Aussichtspunkten – vom Strand über Olivenhaine bis hin zu den majestätischen Gipfeln des Tramuntana-Gebirges. Aber auch für Fortgeschrittene Wanderer bietet Mallorca zahlreiche Herausforderungen.

Die besten Wanderrouten auf Mallorca für Einsteiger und Fortgeschrittene

 

Eine der besten Wanderrouten für Einsteiger ist die Route von Sóller nach Deià. Diese Strecke ist etwa 10 km lang und bietet atemberaubende Ausblicke auf das Mittelmeer und die umliegenden Berge. Der Weg ist relativ eben und es gibt keine besonders steilen Anstiege oder Abfahrten zu bewältigen.

Für fortgeschrittenere Wanderer empfiehlt sich die Tour von Valldemossa nach Deià, welche etwa 15 km lang ist und mehr als 1000 Höhenmeter überwindet. Auf dieser Route können Sie den spektakulären Blick auf das Meer genießen, während Sie an Olivenhainen, Weinbergen und malerischen Dörfern vorbeikommen.

Wenn Sie noch weiter gehen möchten, können Sie eine Tagestour von Palma de Mallorca nach Sóller unternehmen, welche etwa 25 km lang ist und mehr als 1500 Höhenmeter überwindet. Auf dieser Tour erwartet Sie eine abwechslungsreiche Landschaft mit Wäldern, Felsen und schroffen Klippen am Meer entlang des Weges.

Kann man in der Nähe von Wanderrouten übernachten oder ist Camping erlaubt?

 

Ja, in der Nähe von Wanderrouten ist Camping erlaubt. Es gibt viele Campingplätze, die sich in unmittelbarer Nähe zu Wanderwegen befinden und eine gute Ausgangslage für Ihre Wanderung bieten. Diese Plätze sind meistens mit allen notwendigen Einrichtungen ausgestattet, wie Toiletten, Duschen und Kochstellen. Hier können Sie auch Zeltplätze mieten oder einen Wohnwagen stellen. Die Preise variieren je nach Lage des Platzes und den angebotenen Einrichtungen. Wenn Sie nicht der Camping-Typ sind, können Sie auch eine passende Ferienwohnung in der Nähe Ihrer geplanten Route finden. Beziehen Sie die Wahl und den Ort Ihrer Unterkunft unbedingt in Ihre Planung ein und recherchieren Sie im Voraus, welche Option am besten zu Ihnen passt.

Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, die man beim Wandern auf Mallorca entdecken kann?

 

Mallorca ist ein wunderschönes Reiseziel, das viele Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Einige der beliebtesten Ausflugsziele, die man beim Wandern auf Mallorca entdecken kann, sind:

– Die Kathedrale von Palma de Mallorca: Diese gotische Kirche ist eines der berühmtesten Wahrzeichen der Insel und beherbergt eine Vielzahl an Kunstwerken.

– Die Höhlen von Drach: Diese unterirdischen Gänge und Grotten sind ein Muss für jeden Besucher. Sie bieten spektakuläre Aussichten auf den See und die umliegenden Berge.

– Der Strand Es Trenc: Dieser weiße Sandstrand ist einer der schönsten Strände Spaniens und lädt zum Entspannen und Schwimmen ein.

– Das Tal des Mondes: Dieses Tal liegt im Nordosten Mallorcas und ist bekannt für seine atemberaubende Landschaft mit Felsformationen, Wasserfällen und tiefblauem Meer.

– La Granja de Esporles: Dieser historische Ort in den Bergen Mallorcas bietet malerische Wanderwege sowie alte Bauernhöfe, die noch heute genutzt werden.

Die schönsten Aussichtspunkte auf Mallorca zum Wandern

 

Mallorca bietet unzählige Aussichtspunkte, die man beim Wandern erkunden kann. Einer der schönsten Orte, um das Panorama zu genießen, ist der Puig de Massanella, der höchste Berg der Insel mit 1.445 Metern Höhe. Von dort hat man einen atemberaubenden Blick über das gesamte Mittelmeer und die umliegenden Berge.

Ein weiterer beliebter Aussichtspunkt ist der Mirador des Colomer im Nordosten Mallorcas, von dem aus man eine spektakuläre Sicht auf den Strand Cala Ratjada und das Meer genießen kann.
Der Mirador de Sa Creueta in Palma bietet ebenfalls eine herrliche Aussicht über die Stadt und das Meer. Der Weg zum Gipfel führt an Olivenhainen vorbei und lohnt sich allemal!
Auch der Mirador de Son Mas in Andratx sollte nicht verpasst werden: Hier hat man einen grandiosen Blick über den Hafen von Andratx sowie die umliegende Landschaft bis hin zur Serra de Tramuntana im Westen Mallorcas.

Wenn Sie noch mehr Natur erleben möchten, empfehlen wir den Mirador del Mal Pas im Osten Mallorcas, wo Sie neben dem traumhaften Ausblick auch noch wilde Tiere beobachten können!

Gibt es spezielle Routenvorschläge für Familienwanderungen auf Mallorca?

 

Mallorca bietet viele Wanderwege, die sich für Familienwanderungen eignen. Einer der beliebtesten Wanderwege ist der Camí de Ses Barques, der von Palma aus in Richtung Nordosten verläuft und an den Stränden von Cala Millor und Cala Bona vorbeiführt. Der Weg ist sehr gut markiert und bietet eine herrliche Aussicht auf das Meer.

Ein weiterer schöner Wanderweg ist der Camí des Correu, der sich im Westen Mallorcas befindet und durch die malerische Landschaft des Tramuntana-Gebirges führt. Der Weg ist etwas anspruchsvoller als der Camí de Ses Barques, aber er lohnt sich allemal!

Für Familien mit kleinen Kindern empfiehlt es sich, den leichteren Weg zum Puig Major zu nehmen. Dieser Weg beginnt in Valldemossa und führt über mehrere Höhenmeter hinauf zum Gipfel des Puig Major. Unterwegs kann man die atemberaubende Aussicht genießen und am Gipfel gibts einen Picknickplatz mit Blick auf das Meer.

Für Abenteuerlustige empfiehlt sich der Cami de Cavalls – dieser Pfad umrundet die ganze Insel Mallorca!

Wie lange dauert es normalerweise, um eine Wanderroute auf Mallorca zu erkunden?

 

Die Dauer einer Wanderroute auf Mallorca hängt von der Länge und Schwierigkeit der Route ab. Einige Routen können in weniger als einem Tag erkundet werden, andere benötigen mehrere Tage. Es gibt viele verschiedene Wanderrouten auf Mallorca, die für jeden Geschmack und jedes Niveau geeignet sind. Wenn Sie nur einen Tag zur Verfügung haben, empfehlen wir Ihnen, den Puig de Massanella zu erkunden. Diese Route ist etwa 8 km lang und dauert ungefähr 4 Stunden. Wenn Sie mehr Zeit haben, können Sie die Tramuntana-Route erkunden, die etwa 20 km lang ist und 6 bis 8 Stunden dauert. Für fortgeschrittene Wanderer gibt es auch anspruchsvollere Routen wie den GR221 oder den GR222, die jeweils mehrere Tage dauern können.

Insgesamt bietet Mallorca eine Vielzahl an wunderschönen Wanderrouten für jedes Niveau. Von leichten Spaziergängen entlang der Küste bis hin zu anspruchsvollen Bergtouren gibt es für jeden Wanderer das passende Angebot. Wer die Insel auf eigene Faust erkunden möchte, sollte sich jedoch gut vorbereiten und auf die aktuellen Informationen vor Ort achten, um sicher und angenehm wandern zu können.

0 0 votes
Kurs Bewertung
Andrea Parker

Andrea Parker

Andrea ist eine ausgezeichnete Autorin und bereits seit 9 Jahren bei Super Spanisch. Sie ist spezialisiert auf Themen wie Spanisch lernen, Reisen, Unterhaltung, Filme, Spaß, Spiele und Sport.

De qué trabajas?

De qué trabajas?

25. Januar 2023
"A qué te dedicas?" bedeutet "Was machst du beruflich?". Es ist eine höfliche Art, jemanden nach seinem Beruf oder seiner...
Wie ändern sich Wortendungen in Spanisch nach Geschlecht und Anzahl?

Wie ändern sich Wortendungen in Spanisch nach Geschlecht und Anzahl?

24. Januar 2023
In der Spanischen Sprache verändern sich Wörter je nach grammatischem Geschlecht und Anzahl in ihrer Endung. Substantive und Adjektive haben...
Paula es muy simpática

Paula es muy simpática

22. Januar 2023
In Spanisch kann man "Este" und "Esta" verwenden, um Menschen zu beschreiben. "Este" wird verwendet, um männliche Personen zu beschreiben,...
Das Geschlecht von Substantiven – Einführung

Das Geschlecht von Substantiven – Einführung

10. Januar 2023
Maskuline und feminine Substantive Die spanische Geschlechtsform (grammatisches Geschlecht) hat eine männliche und weibliche Form (maskulin und feminin). In dieser Lektion lernen...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Captcha Plus loading...

0 Kommentieren
Inline Feedbacks
View all comments
Spanisch lernen
100% KOSTENLOS

Sprich Spanisch, wie du es schon immer wolltest. Für Anfänger und Fortgeschrittene.

Unsere Community wartet auf dich!

Jetzt Loslegen
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen x
Scroll to Top