wie gut spricht man

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  baufred vor 1 Jahr, 10 Monate.

  • Post
  • madm
    Teilnehmer

    Hi,

    folgende Frage:
    wenn man alle 10 Lektionen dieser Seite + Vokabeln und Gramatik perfekt behersche. Wie gut spricht man dann Spanisch?

    Eure Einschätzung bitte… 😉

Ansicht von 11 Antworten - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Antworten
  • InselHexe256
    Teilnehmer

    Die praktischen Übungen fehlen dann immernoch. Die kann man sich durch lautes lesen aneignen!

    maleilo
    Teilnehmer

    Man spricht danach so gut wie garnicht!
    Man lernt auch (leider) nicht Tennis spielen, wenn man sich ein Lehrbuch durchliest.

    Man muß üben, üben, üben!
    😀

    Olaflinchen
    Teilnehmer

    @maleilo wrote:

    Man spricht danach so gut wie garnicht!

    aber was ist, wenn man die praktische Übungen durch den Online-Skype-Klasse übt?

    und um den Wortschatz zu erweitern, kann man doch den Grundwortschatz (und auch die 2000 wichtigsten Wörter) lernen. Oder?

    Kann man sich dann einigermaßen sich mit einem Muttersprachler unterhalten?

    baufred
    Teilnehmer

    @olaflinchen wrote:

    und um den Wortschatz zu erweitern, kann man doch den Grundwortschatz (und auch die 2000 wichtigsten Wörter) lernen. Oder?
    Kann man sich dann einigermaßen sich mit einem Muttersprachler unterhalten?

    … möglicherweise 1… 2 Minuten “Smalltalk” über’n Gartenzaun > Wetter, wie geht’s? etc.- mehr mit Sicherheit nicht 🙄
    Eine erschöpfende Konversation ist da nicht drin … 💡 – es fehlt halt gewaltig an “Substanz” und Routine …

    Saludos — baufred —

    Olaflinchen
    Teilnehmer

    @baufred wrote:

    Olaflinchen hat geschrieben:
    und um den Wortschatz zu erweitern, kann man doch den Grundwortschatz (und auch die 2000 wichtigsten Wörter) lernen. Oder?
    Kann man sich dann einigermaßen sich mit einem Muttersprachler unterhalten?
    … möglicherweise 1… 2 Minuten “Smalltalk” über’n Gartenzaun > Wetter, wie geht’s? etc.- mehr mit Sicherheit nicht
    Eine erschöpfende Konversation ist da nicht drin … – es fehlt halt gewaltig an “Substanz” und Routine …

    Lohnt es sich dann überhaupt mit dem Spanischkurs anzufangen und damit spanisch lernen beginnen, wenn man über “Smalltalk” nicht hinüberkommt?

    baufred
    Teilnehmer

    … ich würde die Frage anders formulieren (wollen):

    für welche Zwecke und mit welchem speziellen Ziel möchte ich die Sprache lernen, wieviel an Zeit bin ich denn bereit über einen sehr langen Zeitraum zu “investieren”, um weitestgend in der Sprache zurechtzukommen …

    … als Urlauber ist es nicht unbedingt nötig – der Kellner freut sich über jeden “Brocken” …
    … will ich es beruflich verwerten und auch langfristig Spanien als weiteren Lebensmittelpunkt erobern, dann wäre quasi jeder Aufwand gerechtfertigt … genau sooo hab’ ich es gemacht und mache es noch – schon seit mehr als 25 Jahren … beruflich hat’s bei mir ‘nen Karriere”schub” gegeben … jetzt als Rentner bin ich in Spanien zu Hause 😛 …

    … den von mir gestarteten “Selbstlerner-Thread” hast du schon gelesen??? … dort kann man in etwa erkennen, wohin der “Weg” führt und mit welchem Aufwand man sich auseinandersetzen muss…
    spanisch-lernen-aprender-espanol-f2/selbststudium-literatur-tipps-usw-t8704.html

    TIPP: “stochere” nicht ziellos in der Sprache mit irgendwelchen Angeboten rum, sondern arbeite gezielt mit 2-bändigen Lehrwerken mit CD-/DVD-Begleitung (frage in deiner VHS, was dort benutzt wird) … und zu Hause gibts dann zusätzlich deine tägliche Extraration mit Nachbereitung und Audioportion für die Ohren … und du wirst schnelle Fortschritte machen …

    … oder genieße deine Freizeit und erspare dir diesen Aufwand … 🙄

    Saludos — baufred —

    Olaflinchen
    Teilnehmer

    @baufred wrote:

    TIPP: “stochere” nicht ziellos in der Sprache mit irgendwelchen Angeboten rum, sondern arbeite gezielt mit 2-bändigen Lehrwerken mit CD-/DVD-Begleitung (frage in deiner VHS, was dort benutzt wird) … und zu Hause gibts dann zusätzlich deine tägliche Extraration mit Nachbereitung und Audioportion für die Ohren … und du wirst schnelle Fortschritte machen …

    … oder genieße deine Freizeit und erspare dir diesen Aufwand …

    wenn zu mir jeder meint, dass ich mir einen 2-bändigen Lehrwerk mit CD-/DVD-Begleitung kaufen soll, warum gibt es dann diese Seite?
    Aber für den nächsten Urlaub in Spanien (damit man nicht ganz ohne Sprachkenntnisse hinkommt) reichen die ganzen Vokabeln der Seite (von den 10 Lektionen, vom Grundwortschatz und von den wichtigsten 2 000 Vokabeln) doch, oder?

    baufred
    Teilnehmer

    @olaflinchen wrote:

    …wenn zu mir jeder meint, dass ich mir einen 2-bändigen Lehrwerk mit CD-/DVD-Begleitung kaufen soll, warum gibt es dann diese Seite?

    … na ganz einfach, sie dient zum Appetit machen und um eine “Eintrittskarte” zur 1. Probe zum Theaterstück der Sprache zu bekommen … aber bis zur Premiere mit großem Publikum fehlen noch etliche Übungen und die Generalprobe mit Kostüm … aber das wird nicht gratis serviert … 😮
    @olaflinchen wrote:

    Aber für den nächsten Urlaub in Spanien (damit man nicht ganz ohne Sprachkenntnisse hinkommt) reichen die ganzen Vokabeln der Seite (von den 10 Lektionen, vom Grundwortschatz und von den wichtigsten 2 000 Vokabeln) doch, oder?

    … auf dem Papier sicherlich … aber es fehlt noch der “Transport” in deinen Kopf – und der kostet einiges an Arbeit … und “laufen” kann man damit nicht … zum “krabbeln” wird’s vielleicht reichen … :mrgreen:

    … um mal ‘ne Übersicht vom “großen Ganzen” zu bekommen, klick dich hier mal in einige der Episoden aus dem spanischen Alltag bzw. zum Thema Lernen rein (den “Soundstream” startest du oben auf der sich dann öffnenden Seite … dann erhältst du mal hautnah ‘nen Eindruck, wo die Reise hin gehen kann …
    https://www.spanishpodcast.net/listado-episodios/

    Saludos ….

    Olaflinchen
    Teilnehmer

    von baufred » 18.03.2016, 20:29
    je mehr Körpereinsatz, desto besser das Ergebnis … aber, wenn’s denn nur für den Urlaub sein soll, mögen ja ein paar Hundert Vokabeln und ‘ne “Ahnung” von der Grammatik schon ausreichen (den Kellner freut’s ja 😉 ) …

    http://www.super-spanisch.de/forum/spanisch-lernen-aprender-espanol-f2/wie-schwer-oder-leicht-ist-spanisch-zu-erlernen-t13425.html

    … die Vokabeln dieser Seite reichen doch als “Basics of the Basics” aus, um im Urlaub EIN WENIG zurecht zu kommen …

    Olaflinchen
    Teilnehmer

    Ich habe mir die Zeit genommen und die Vokabeln der 10 Lektionen gezählt:
    Lektion 1: 67 Wörter
    Lektion 2: 46 Wörter
    Lektion 3: 43 Wörter
    Lektion 4: 38 Wörter
    Lektion 5: 39 Wörter
    Lektion 6: 40 Wörter
    Lektion 7: 45 Wörter
    Lektion 8: 26 Wörter
    Lektion 9: 38 Wörter
    Lektion 10: 21 Wörter
    Summe: 403 Wörter

    Naja… “nur” 403 Wörter – da überlegt man schon, ob man sich das antut oder ob man seine Freizeit lieber andersweilig nützt …

    und den Grundwortschatz:
    Begrüßung und Verabschiedung – 37 Wörter
    Familie und Freunde – 39 Wörter
    Einkaufen und Geld – 50 Wörter
    Reisen und Unterkunft – 63 Wörter
    Kleidung und Accessoires – 31 Wörter
    Lebensmittel – 43 Wörter
    Natur und Wetter – 36 Wörter
    Zeit und Kalender – 44 Wörter
    Haus und Haushalt – 44 Wörter
    In der Stadt – 35 Wörter
    Summe: 422 Wörter
    Insgesamt: 825 Wörter

    baufred
    Teilnehmer

    @olaflinchen wrote:

    Naja… “nur” 403 Wörter – da überlegt man schon, ob man sich das antut oder ob man seine Freizeit lieber andersweilig nützt …

    … na dann lies mal den letzten Teil dieser Zusammenstellung durch – zur Wortschatzbeherrschung wird dir ein ganzer Kronleuchter aufgehen …
    http://talkreal.org/blog/wie-viele-woerter-muss-ich-lernen-um-eine-sprache-fliessend-zu-sprechen/
    btw.: mein Wortschatz – per Vokabelstresstest über 2 Stunden getestet – hochgerechnet 10.000+ Vokabeln + Grammatik-Basics … nach etwa 1o Jahren bereinigte Lernzeit … und es werden täglich immer mehr ….

    … bloss keinen Frust aufkommen lassen ….

    Saludos — baufred —

Ansicht von 11 Antworten - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
Antwort auf: wie gut spricht man
Deine Information: