Bodega Macià Batle – die größte Bodega Mallorcas



nzwischen wissen nicht mehr nur Kenner, dass der Wein aus Mallorca von hervorragender Qualität ist. Die Früchte, die auf der Insel wachsen, bekommen sehr viel Sonne und entwickeln deshalb ein ganz besonderes Aroma. Schon früh haben diesen Umstand die Besitzer des Bodegas („Weingut“) Macià Batle entdeckt, die schon seit mehr als 150 Jahren für mehr als nur einen edlen Tropfen verantwortlich zeichnen. Größer ist kein anderes Weingut auf der Balearen-Insel.

Über das Bodega Macià Batle

Macià Batle liegt in Santa Maria del Camí. Der kleine Ort zählt etwa 6.000 Einwohner und liegt im Nordwesten von Mallorca. Die ursprünglichen Besitzer begannen schon im Jahre 1856 damit, an dieser Stelle Wein zu keltern, nachdem sie entdeckten, dass die Region sich hervorragend dazu eignete, da die Trauben hier viel Sonne tanken konnten, aber dennoch gegen Wind und Wetter gut geschützt waren. Zudem regnete (und regnet) es oft genug, so dass die Pflanzen auch nicht der Dürre-Gefahr ausgesetzt sind.

Das Weingut selbst, dass das größte seiner Art auf der ganzen Insel ist, wurde rund um die Jahrtausendwende an die Anforderungen der Gegenwart angepasst. Sowohl 1998 als auch 2006 wurden neueste Maschinen eingesetzt, um den Wein noch besser verarbeiten zu können. Zudem erweiterten die Betreiber das Sortiment auch um einige neue Sorten, die eine junge Winzer-Generation, die gleichzeitig eingestellt wurde, mitgebracht hatte.

Der Wein des Bodega Macià Batle

Nicht geändert hat sich hingegen die Philosophie, nach der auf dem Weingut gearbeitet wird. Die Führung rund um Sebastià Rubí und Ramón Servalls i Batle besteht immer noch darauf, dass die edlen Tropfen vor allem Harmonie versprühen sollen. Dabei schwebt den Winzern eine besondere positive Verbindung zwischen Wein und den schönen Künsten vor. Das Weingut bittet deshalb immer wieder bekannte Künstler wie Erwin Bechtold darum, die Etiketten zu entwerfen.

Ein besonderer Wein muss zudem eine spezielle Erwähnung finden. Der Macià Batle Blanc de Blanc aus dem Jahr 2008 kam sowohl national als auch international zu zahlreichen Ehrungen und konnte beispielsweise die Grosse Goldmedaille in Berlin im Jahre 2009 gewinnen. Er gilt als der beste Weißwein Spaniens und möglicherweise auch des ganzen Kontinents. Wer das Weingut besucht, bekommt zur Weinprobe zahlreiche Delikatessen gereicht, die auf der traditionellen Küche der Insel basieren.

Beurteile diesen Beitrag:
Bewertung: 0 / 5, 0 Vote(s) Beurteile diesen Beitrag:
Bewertung: 0 / 5, 0 Vote(s)
0
0

Leave a Reply

Compare Listings

Title Price