Schnell Spanisch lernen im Ausland

Schnell Spanisch lernen im Ausland
… oder Spanisch lernen im Schlaf

Wer hat nicht den Wunsch, eine andere Sprache wie im Schlaf zu lernen. Der einfachste Weg sich schnell Spanisch anzueignen ist diese Sprache, ähnlich wie die Muttersprache zu lernen. Natürlich erinnern sich die Meisten nicht, wie es war, sprechen gelernt zu haben. Wir alle haben diese durch Hören und Nachahmen erlernt. Daher bietet es sich an, im Urlaub die neue Sprache auf ähnliche Weise zu verinnerlichen.

Es gibt kaum Besseres, als ein neues Land zu entdecken und nebenbei eine neue Sprache zu erlernen. Natürlich verstehst Du am Anfang nicht viel, aber das ist nicht schlimm. Learning by Doing ist hier die Devise.

Ich denke, diese Weise zu lernen, ist die natürlichste Form zu lernen. So erlernst Du die neue Sprache zwar nicht im Schlaf, aber auf diesem Wege mit viel Spaß.

Wusstest Du, dass 570 Millionen Menschen auf der Erde Spanisch als Muttersprache, aber nur 330 Millionen Englisch als erste Sprache erlernt haben? Dadurch nimmt Spanisch nach Englisch, Mandarin und Hindi den vierten Platz der weltweit meistgesprochenen Sprachen ein. Kaum zu glauben, nicht wahr?

Du musst aber nicht zwangsläufig nach Spanien reisen, um diese faszinierende Sprache zu erleben und zu erlernen. Offiziell ist Spanisch auch die Landessprache oder Zweitsprache in Argentinien, Bolivien, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Kuba, der Dominikanischen Republik, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexico, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Puerto Rico, Uruguay und Venezuela.

Damit ist Mexiko das größte spanischsprachige Land der Welt, mit 113 Millionen Muttersprachlern. In Kolumbien leben mit 47 Millionen spanischsprechenden Menschen mehr Muttersprachler als in Spanien, mit 40 Millionen.
Ein Urlaub in Mexico, Kolumbien oder Spanien bietet sich daher geradezu an, um die Sprache español zu lernen.

Das perfekte Urlaubsdomizil dafür findet Ihr bei www.ferienwohnungen.de
(https://www.ferienwohnungen.de).

Bleibt die Fragen, in welches Land die Reise gehen soll?

Mexico ist für seine Strände am Pazifik und für seine kontrastreiche Landschaft mit Bergen, Wüsten und Urwäldern bekannt. Antike Ruinen wie Teotihuacán und die Maya-Stadt Chichén Itzá sind sehenswert. Hier finden sich noch Städte aus der spanischen Kolonialzeit. Die Hauptstadt Mexiko-Stadt bietet ebenfalls viele Highlights. Die beste Reisezeit sind die Monate November bis April, dann ist dort Trockenzeit.

Regenzeit herrscht von Mai bis Oktober. Das Klima ist subtropisch bis alpin. Je nachdem in welchem Bereich von Mexico Du Dich aufhältst. In der Trockenzeit findet Ihr ein gemäßigtes Klima mit bis zu 31° C vor. Kolumbien bietet eine facettenreiche Natur, paradiesische Karibikstrände, traumhafte
Landschaften, eine interessante Geschichte und lebensfrohe, gastfreundliche Menschen. Die Landschaft ist von Regenwald, den Anden und zahlreichen Kaffeeplantagen geprägt.

Besonders sehenswert ist Cartagena, der Nationalpark Tayrona, Bogota und vieles mehr.
Erlebt, beziehungsweise feiert Karneval in Barranquilla. Sogar Outdoor-Fans kommen auf
ihre Kosten im Dorf San Gil. Egal ob Rafting, Bungee-Springen, Paragliding oder Höhlentouren, all diese Möglichkeiten findet Ihr hier. Die beste Reisezeit liegt in den Monaten Dezember bis März sowie Juli und August. Regenzeit ist von April bis Juni sowie im Oktober und November. Größtenteils herrscht in Kolumbien tropisches Klima.

Spanien ist und war seit Jahrtausenden eines der kulturellen Zentren Europas. Es gibt monumentale Städte zu bewundern, mit uralten Denkmälern ebenso wie mit futuristischer Architektur. Landstriche, die völlig unterschiedlich voneinander sind, geographisch, klimatisch, sogar in ihrer Persönlichkeit. In der Hauptstadt Madrid befinden sich der Königspalast und der Prado mit Werken europäischer Meister. In Segovia gibt es ein mittelalterliches Schloss (Alcázar) und ein intaktes römisches Aquädukt zu bestaunen.

Wahrzeichen der katalanischen Hauptstadt Barcelona sind die skurrilen Bauwerke Antoni Gaudís wie die Sagrada Familia. Spanien kann ganzjährig Ziel für einen Badeurlaub sein. Auf den Kanarischen Inseln ist Sonnenbaden das ganze Jahr möglich. Möglichkeiten für Wintersport gibt es in den

22. Juni 2018