Mehr Bewegung im Forum?

Dieses Thema enthält 58 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar marklinger vor 2 Jahre, 7 Monate.

  • Post

    Hallo,
    hoffentlich ist es nicht unverschämt wenn ich sage, dass ich mir etwas mehr Bewegung im Forum wünschen würde, man könnte doch viel schreiben, über kulturelle Ereignisse die gerade in Spanien sind , über Literatur, von mir aus auch über Fußball, was könnte geschehen um das Forum etwas mehr zu beleben?

    Ich will aber nicht meckern!
    Apfelsine.

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 58)
  • Replies

    Und selbst wenn du meckern würdest, wäre es vollkommen ok. 😉
    Das Problem der wenigen Bewegung hat sich hier schon sehr lange eingeschlichen. Du bist nicht die einzige, die sich MEHR wünschen würde (von allem, vermutlich). Wir sind allerdings nur eine begrenzte Anzahl wirklich aktiver Nutzer (zu der ich nur bedingt zähle). Auf der einen Seite wünscht man sich also mehr, auf der anderen Seite hat man selber aber auch nicht ewig Zeit, um im Forum mitzuwirken, zu schreiben etc. Wenn die Nutzerzahlen weiter sinken, wird automatisch auch der Level der Aktivität hier sinken, da eben nach wie vor jeder das gleiche Pensum Zeit reinsteckt, aber die einzelnen „Reinstecker“ weniger werden.

    Was kann man tun, um das zu ändern? Tja… meiner obigen Argumentation nach ist die einzig logische Schlussfolgerung wohl nur: Mehr Leute einbinden. Und wo bzw. wie man die nun wieder herbekommt, übersteigt leider meinen Einfallsreichtum.

    Viele Grüße und danke für deine Anregung.

    Tao

    Meines Erachtens gibt es hier nichts zu meckern. Um so erstaunter bin ich über diese Teilnahmslosigkeit, und da weiß ich ehrlich auch keinen Rat.
    Spanisch lernende gibt es ja genug, nur wollen die meisten ihre Fragen beantwortet haben, ………und sind nicht mehr gesehen, leider!
    Nicht falsch verstehen, meinetwegen könnten hier duzende Fragen gestellt werden!

    Es ist leider eine Tatsache, dass wenn wenig los ist, es immer uninteressanter wird.
    Was mich betrifft, ich schreibe gerne ,ich war mir nur nicht sicher ob Unschulisches gerne gesehen ist. :mrgreen:

    Du bist herzlichst dazu eingeladen, zu schreiben, was auch immer Dir beliebt (unter der Voraussetzung es widerspricht keinen allgemein gültigen Forenregeln 😉 ).

    Und ich glaube, es sind einige froh, wenn hier etwas mehr „nicht-Hausaufgaben-oder-einfach-nur-korrigieren-und-dann-verschwinden“-Bewegung rein kommt.

    Danke, ich habe selber ein Forum und kenne mich mit Forenregeln aus. :mrgreen:

    Moin,
    schon seit einer ganzen Weile „schwächeln“ nahezu alle Foren in meiner Favoritenliste – davon sind noch nicht einmal die Profi-/Übersetzerforen zur spanischen Sprache ausgenommem 💡 … ist aufgrund aller möglichen „neuen“ Medien, auch kein Wunder!
    Andererseits hab‘ ich auch den Eindruck, dass sich etliche Lerner vorstellen, eine Fremdsprache mal so im „Vorbeigehen“ mitnehmen zu können – stellen dann aber schnell fest, dass dem nicht so ist und um wirklich einen nutzbaren „Spracherwerb“ zu erreichen dann doch richtige Arbeit über einen sehr langen Zeitraum nötig ist und dann schnell wieder abspringen 🙄 … und wer will denn schon arbeiten … ist doch viel amüsanter mit dem Tablet oder Smartphone rumzuspielen und die Zeit zu „verplempern“ 8) … und, wenn dann festgestellt wird, dass hier noch nicht mal ihre Hausaufgaben gemacht bekommen, sind sie genauso schnell wieder verschwunden, wie sie sich angemeldet haben …. sind halt die „Eintagsfliegen“ des Forums … :mrgreen:

    … und, ich selbst brauch das Forum nicht zum Lernen … meinen (Lern)Stoff finde ich überreichlich in den „unendlichen Weiten“ des W.W.W. … und wo es „richtig“ lohnenswert ist, kann man dann in meinen Beiträgen hier lesen … wer’s denn lesen und auch gebrauchen will … 8)

    Saludos — baufred —

    Zum Lernen brauche ich das Forum auch nicht, ich habe nach Schulbüchern gelernt, vor 19 Monaten angefangen, Línea verde 1,2 und 3 für das Gymnasium, jetzt bin ich bei Texten für das Abitur angelangt. Ich habe Vokabeln gelernt, Texte auf privater Ebene korrigieren lassen, ich habe hier Mailpartner gesucht und gefunden.

    Mich interessiert es hier, etwas von der spanischen Kultur zu erfahren, auch ein Austausch eben.
    In keinem deutschen Forum interessieren mich Spiele, hier mache ich sie und habe meine treue Partnerin gisela dafür, ab und zu auch noch andere, ja, dabei lerne ich auch etwas. 😀

    @baufred wrote:

    Andererseits hab‘ ich auch den Eindruck, dass sich etliche Lerner vorstellen, eine Fremdsprache mal so im „Vorbeigehen“ mitnehmen zu können – stellen dann aber schnell fest, dass dem nicht so ist und um wirklich einen nutzbaren „Spracherwerb“ zu erreichen dann doch richtige Arbeit über einen sehr langen Zeitraum nötig ist und dann schnell wieder abspringen … und wer will denn schon arbeiten … ist doch viel amüsanter mit dem Tablet oder Smartphone rumzuspielen und die Zeit zu „verplempern“ … und, wenn dann festgestellt wird, dass hier noch nicht mal ihre Hausaufgaben gemacht bekommen, sind sie genauso schnell wieder verschwunden, wie sie sich angemeldet haben …. sind halt die „Eintagsfliegen“ des Forums …

    Den Eindruck habe ich auch. So war es schon in meinen zahlreichen Kursen, alle dachten:“ ach spanisch, das mache ich mit links“. Und dann kam das böse Erwachen, und Schwups waren sie weg, so schnell wie vorher das Mundwerk war.

    @apfelsine wrote:

    In keinem deutschen Forum interessieren mich Spiele, hier mache ich sie und habe meine treue Partnerin gisela dafür, ab und zu auch noch andere, ja, dabei lerne ich auch etwas.

    Das freut mich aber, das du so denkst. 😛

    Dass Motivationen und Erwartungen bei jedem User anders aussehen, das ist uns allen klar…. wie dem auch sei…mehr Bewegung im Forum kann es nur dann geben, wenn User Hand in Hand mit der Moderation/Administration einen gemeinsamen Nenner finden und viele aktiv mitmischen. Wenn User sich nur auf unbeantwortete Beiträge konzentrieren, kann man kaum „Bewegung“ erwarten.

    Was mich betrifft, ich vermisse mehr „Qualität“ im Bezug auf die Sprachrichtigkeit /Korrekturen (auch wenn es sich etwas unfreundlich anhört) … Dafür ist es nötig, dass mehr Spanisch-Muttersprachler mitmachen. Das ist seit ewig ein Wunsch von uns allen gewesen, doch leider ist es (uns) nicht gelungen, Spanisch-Muttersprachler auf Dauer für das Forum zu gewinnen. Hier hätte ich mehr seitens der Forenbetreiber erwartet, schließlich sitzen sie in Spanien, wenn ich nicht irre.

    Na ja…das Thema hatten wir mal…bin gespannt, welche Neuerungen kommen..die sind seit langem angekündigt und sollen echt großartig sein 😉

    Euch eine schöne Woche
    cuya

    @cuya wrote:

    Dass Motivationen und Erwartungen bei jedem User anders aussehen, das ist uns allen klar…. wie dem auch sei…mehr Bewegung im Forum kann es nur dann geben, wenn User Hand in Hand mit der Moderation/Administration einen gemeinsamen Nenner finden und viele aktiv mitmischen. Wenn User sich nur auf unbeantwortete Beiträge konzentrieren, kann man kaum „Bewegung“ erwarten.

    Leider findet nichts anderes mehr statt,…….. wir haben uns hier mal nett unterhalten!?…………das alles gibt es nicht mehr. Kürzlich hatte ich eine kleine Übung (nur zum testen, ob es überhaupt angenommen wird)eingestellt, darauf haben nur Rolli und Uli reagiert. Stell dir vor, ich hätte nun einen längeren Text ausgewählt……….. 🙄

    @cuya wrote:

    Was mich betrifft, ich vermisse mehr „Qualität“ im Bezug auf die Sprachrichtigkeit /Korrekturen (auch wenn es sich etwas unfreundlich anhört) … Dafür ist es nötig, dass mehr Spanisch-Muttersprachler mitmachen. Das ist seit ewig ein Wunsch von uns allen gewesen, doch leider ist es (uns) nicht gelungen, Spanisch-Muttersprachler auf Dauer für das Forum zu gewinnen. Hier hätte ich mehr seitens der Forenbetreiber erwartet, schließlich sitzen sie in Spanien, wenn ich nicht irre.

    Na ja Cuya, dein Anspruch ist auch sehr hoch………ich finde es Klasse!! aaaber, ob wir jemals diesem Anspruch genüge tun können?……ich wage es zu bezweifeln! 😉
    Und es ist nicht einfach, einen Muttersprachler dafür zu erwärmen, hier täglich rein zu sehen um zu korrigieren oder zu antworten. Habe es selbst schon versucht, glaube mir!
    So bleibt mir auch nur zu hoffen, dass es den Forenbetreibern gelingt! 😕

    dem kann ich nur zustimmen.

    Ich finde es auch schade, dass die wenigen Spanisch- Muttersprachler, die aufgetaucht sind, einen Rückzieher gemacht haben, warum auch immer, weiß ich nicht…. die meisten von ihnen wollten doch auch Deutsch lernen, haben sich aber nicht unbedingt sehr rege im Forum beteiligt …zumindest nicht über längere Zeit 🙁

    Ich freue mich aber, dass der „alte“ Kern immer noch aktiv ist und hoffe, dass wir uns gegenseitig erhalten bleiben 😉

    Übrigens sieht es in anderen Spanischforen auch nicht besser aus, auch dort lässt die Beteiligung zu wünschen übrig, da geht es uns noch gut !

    Wünsche Euch allen einen schönen Wochenstart, un abrazo muy fuerte y besos…. zum Auheitern !!!

    Nun ja, wenn die Beiträge selbst der fleissigen Forenmitglieder durchweg streng sachorientiert sind, dann hat es ein Forum schwer. Häufig gibt es bessere Informationsquellen als das Forum.
    Das 2te Problem eines Sachforums ist, das Hilfesuchende dies meist im Vorübergehen nutzen. Nach ein paar beantworteten Sachfragen sind die wieder weg.
    Was bleibt sind Poweruser, die nicht um Hilfe nachsuchen, sondern selber helfen wollen. Das kann auf Dauer nicht klappen.

    Also müsste das Forum kommunikations- statt sachorientierter sein.Das beginnt meist bei den Powerusern. In Sachforen zieren die sich häufig schon Ihr Alter bekanntzugeben. Lebensumstände, Hobbies, Wünsche und Frustrationen bleiben in der Blackbox. Aber wer kommuniziert schon gerne mit einem Neutrum.

    Der 2te Ansatzpunkt wäre für mich aktive Forumpartnerschaften mit Partnerforen in der spanischsprachigen Welt. Klar, ein unternehmensnahes Forum muss sich da sorgsamer orientieren, aber es sollte möglich sein.

    Der 3te Punkt ist fast der wichtigste. Ein Forumstreff ist sehr stärkend für den inneren Kern eines Forums. Nun ist das Forum z.Z. viel zu klein für sowas. Aber vielleicht ginge das in Kooperation mit Örtlichen VHS als Spanish Speaking Weekend zu organisieren.

    Bitte betrachtet meinen Beitrag nicht als Vorschlag sondern eher als Anfang eines Brainstormings. Deswegen ist auch Kritik an Ideen in der Kreativitätsphase nicht wünschenswert. Also gerne auch spinnerte Gedanken. Und erst wenn der Mod. die Kreativitätsphase beendet, ist sortieren angesagt.
    Gruss Hanjo

    Danke. 🙂

    Kommunikations- statt Sachorientierung erscheint mir als Administrator ein interessanter Ansatz, der auch Auswirkungen auf die Strukturierung des Forums haben könnte/sollte. Ich finde es gerade jedenfalls einfach mal schön, eine neue Meinung zu lesen und sage nochmals danke. Ach ja: Ich finde durchaus, dass wenn man einen Punkt genauer beleuchtet und obgleich es eine Brainstorming-Phase ist, Kritik durchaus hilfreich sein kann.

    Salu2

    Hi,
    ich habe sooo oft meine Meinung zum Thema geäußert, dass ich heute nur ganz kurz 2 bis 3 Sachen kommentieren möchte

    Und es ist nicht einfach, einen Muttersprachler dafür zu erwärmen, hier täglich rein zu sehen um zu korrigieren oder zu antworten. Habe es selbst schon versucht, glaube mir!
    So bleibt mir auch nur zu hoffen, dass es den Forenbetreibern gelingt!

    Ich finde es auch schade, dass die wenigen Spanisch- Muttersprachler, die aufgetaucht sind, einen Rückzieher gemacht haben, warum auch immer, weiß ich nicht….

    Tcha…warum wohl…wer ist so bescheuert, korrigiert/verbessert usw. auf Dauer nur aus Spaß an der Sache? Wenn selbst Administratoren sich mit „Arbeitsbelastung“ für eine Weile als abwesend abmelden 😉

    Der 2te Ansatzpunkt wäre für mich aktive Forumpartnerschaften mit Partnerforen in der spanischsprachigen Welt. Klar, ein unternehmensnahes Forum muss sich da sorgsamer orientieren, aber es sollte möglich sein.

    Gute Idee…habe ich vor ca. 5 Jahren oder so vorgeschlagen…Goethe Institute- Partnerschaften o.ä.
    Ich bleibe dabei, seitens der Forenbetreiber hätte längst etwas passieren sollen. Es reicht nicht, dass 3-5 User sich immer wieder melden.
    Seit ca. 7 Jahren warte ich auf mehr Bewegung in Sachen Muttersprachler 🙁

    Wie dem auch sei…Mir schien dieser Thread passend, um eine Mitteilung zu machen: Ich gehe 😥 🙄 😉 😆

    Im Ernst…bin total Forumsmüde, neue Anfragen begeistern mich kaum und aus der einst so dollen Gruppe ist eine Handvoll geworden. Die Chat-Treffen wieder zu beleben fand Anklang bei ganz wenigen Usern und von der obere Etage hatte niemand Zeit…
    Zum Glück haben sich Kontakte außerhalb des Forums ergeben, so dass ich mich freue, weiterhin mit SuS-Leute in Verbindung zu bleiben. Es hat mir viel Spaß gemacht, aber nach 7 Jahren oder so, wird Zeit, Platz für neue „cuyas“ und Co. zu machen (@guitarra: willkommen!) Ich werde mich erst am Wochenende abmelden (@Irrenunciable máximo, lustige Idee 😀 , ich melde mich dann) da ich erst überlegen will, ob sich eine FB-Gruppe machen lässt, wo man eventuell weiterhin mit cuya in Kontakt bleiben kann. Dies würde aber „außerhalb“ dieser Homepage stattfinden… ich überlege es mir noch.

    Liebe Grüße
    eure cuya

    PD: etwas dramatisch aber einfach abhauen ohne Tschüss zu sagen fand ich doof. Ich habe euch lieb und etc. pp…aber ich habe echt keine Lust mehr, zuzusehen, wie ..na ja…frischer Wind braucht das Forum und ich hoffe, es kommt so schnel wie möglich dazu.

    Nun ja Cuya, Deinen Abschied so mit meinem Beitrag zu verbinden, hinterlässt auf meiner Stirn das Fragezeichen ob ich Dir mit meinem Beitrag in irgendeiner Weise auf den Fuss getreten habe. Vielleicht sollte man ja erst mal ganz passiv begreifen, wie das Forum tickt, ehe man eigene Vorschläge beisteuert.
    Ich bitte Dich bleibe. Wenn Du dich aufregst, weil hier was geändert werden sollte ändere es. Wenn Du es nicht ändern kannst, brauchst Du Dich nicht drüber zu ärgern. Das „die da oben, wir da unten“-Weltbild hilft nicht weiter, wenn man gestalten will statt gestaltet zu werden.
    Ich werde mich jetzt erst mal in die Passivitätsecke verziehen und in allgemeinen Forenbereichen kein Beiträge mehr machen. Also verzeihe mir, dass ich Dich geärgert habe.
    LG Guitar

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 58)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.