Diana Blein

Diana Blein

Hallo mein Name ist Diana und ich bin die Redeakteurin von Super Spanisch.de.

Animated banner DE White talkers

Surfen in Spanien – Wo sind die besten Surfziele?

Du bist in Spanien, surfst gerne und möchtest die besten Wellen reiten? Dann ist es am Beste du besuchst die wichtigsten Strände zum Surfen. Ich lasse dir hier eine Liste, notiere sie dir und genieße deinen Lieblingssport im Land der Sonne.

Mundaka, der Strand von Vizcaya hat die beste Welle Europas

Wenn du ein Surf-Fan bist,  dann hast du wahrscheinlich schon vom Mundaka Strand gehört, wo sich die beste Welle in Europa und natürlich in Spanien bildet.

Viele Surfer kommen an diesen Strand und wünschen sich, dass sie die großen, perfekten Tunnel durchqueren können, aber nur die erfahrensten Surfer können damit in der Wintersaison fertig werden, wenn die Flut stark ist und die Welle stärker denn je ist.

Wenn du ein Amateur bist oder ein mittleres Niveau haben solltest, dann mach dir keine Sorgen, du kannst sie auch genießen, aber lass es für einen anderen Zeitpunkt, wenn das Meer etwas ruhiger ist.

Der Strand von Mundaka hat keine Verschwendung, ob du die Wellen schaffst oder nicht, es ist ein schönes Ziel, das dich nicht enttäuschen wird.

Quelle: Kirstin Scholtz/ASP/CI über Getty Images

Somo, das Naturschutzgebiet für Surfer liegt in Kantabrien

Ganz in der Nähe von Santander befindet sich der Strand Somo, genannt Naturschutzgebiet der Surfer, wo du die Wellen des Nordens genießen kannst. Geeignet für alle Zielgruppen und Niveaus. Es ist ein perfekter Ort, um in diesen aufregenden Sport einzusteigen.

Feiner Sand und eine wunderbare Landschaft des Friedens und der Ruhe, in der du dich vom Stress der Routine lösen können.

Quelle: Julio César Cerletti García über flickr.com

Rodiles, Mundakas asturianische Schwester

Rodiles ist ein Strand von enormem Charme, ein  unberührter Strand, der zum Naturschutzgebiet Villaviciosa gehört.

Die Wellen dieses Strandes sind ein Magnet für erfahrene Surfer, die nach Rodiles kommen, um ihr Können auf der asturischen Schwester von Mundaka zu demonstrieren, die ihren Namen auch dadurch erhält, dass sie von links bricht und eine lange Röhre von enormer Geschwindigkeit und Stärke aufweist.

Natürlich ist es keine Welle, die für alle Surfer geeignet ist, also wenn du noch keine Erfahrung haben solltest, bleibe besser am Strand und genieße die Aussicht vom Sand aus. Eins ist sicher. du wirst bestimmt eine wunderschöne Landschaft genießen, ganz zu schweigen von dem wunderbaren Sand, der sauber und fein ist.

Quelle: Joachim Quandt über flickr.com

Salinase, Wellen bis zu 2 Meter in Asturien

Und nicht weit von Rodiles entfernt, finden wir den Strand von Salinas. Hier kann man fast jeden Tag des Jahres gute Wellen genießen.

Man muss sich aber anschnallen, denn diese sind etwas gefährlicher als die ihres Nachbarn. Sie brechen auf jeder Seite und haben eine Höhe von bis zu zwei Metern.

Quelle Zulio über Flickr.com

Zarautz und Roca Puta, zwei Extreme, die man nicht verpassen sollte

Die renommiertesten Surfer des Landes sind schon einmal nach Zarautz gereist. Verpass es also nicht hier einmal herzukommen, denn du kannst hier zu jeder Jahreszeit die besten Wellen des Baskenlandes genießen. Ganz egal welches Niveau du hast, da keine Gefahr von Strömungen besteht und es eine gute Welle gibt.

Außerdem ist Zarautz ein tolles Urlaubsziel, mit viel Leben und einer tollen Atmosphäre. Wenn du also mit dem Surfen beginnen und gleichzeitig einen tollen Urlaub im Baskenland genießen möchtest, ist dies eine fantastische Wahl.

Ganz in der Nähe, in Zumaia-Getaria, befindet sich genau das Gegenteil von Zarautz, nämlich die gefährlichsten Wellen im Norden, die als Roca Puta bekannt ist. Nur empfohlen für mutige und professionelle Big-Wave-Surfer.

Wenn du die Roca Puta genießen möchtest, sei es beim Surfen oder beim Pausieren am Strand, ist es am besten, in der Wintersaison hier her zu kommen, wenn der Wellengang am Stärksten ist.

Quelle: Jean Michel Etchecolonea über wikimedia.org

Meñakoz, der Strand von Vizcaya mit Wellen von bis zu 6 Metern

Sechs Meter können schon einiges beeindrucken und glaub mir, das tut es. Ob du nun ein Surfer bist oder nicht, so große Wellen zu sehen, gibt dir ein Gefühl im Magen, das ich nicht zu beschreiben weiß.

Ganz in der Nähe von Bilbao, wiederum im Norden Spaniens, befindet sich der Strand von Meñakoz, der für seine riesigen Wellen bekannt ist. Wenn du also ein Big-Wave-Surfer bist, bin ich sicher, dass dieses Ziel auf deiner Liste steht (und wenn nicht, wirst du es jetzt aufschreiben).

Wenn du dich entscheiden solltest, diesen felsigen Strand zu besuchen, der von FKK-Schwimmern durchquert wird, verlass das Board nicht, sondern warte bis die richte Welle kommt. Eine riesige Welle, die von rechts kraftvoll vor dir erscheinen wird und dir sagt: „Hier bin ich, genieße meine Show“. Und du kannst zwei Dinge tun: mit ihr tanzen oder die Show von den Felsen aus genießen. Was auch immer du tust, es scheint ein guter Plan zu werden.

Quelle Gorka Palazio über Flickr.com

Confital, die allerbeste Welle von rechts  Gran Canarias

Viele sagen, diese könnte die beste Welle von rechts sein, die man auf den Kanarischen Inseln finden kann, und das ist sie wahrscheinlich auch. Nun, man muss vorsichtig sein, denn sie bricht über einen vulkanischen Untergrund aus. Selbst die erfahrensten Surfer können Schnitte erleiden. Wenn du also noch nicht so viel Erfahrung haben solltest, dann beginn besser mit sanfteren Wellen, wie zum Beispiel in Zarautz.

Wenn du aber ein Surf-Experte bist, dann wirst du diese Welle erleben wollen, mit perfekten Röhren in einer wunderschönen Umgebung wie Las Palmas de Gran Canaria. Die beste Jahreszeit diese Welle zu reiten ist im September, aber achte auf die Strömungen, denn diese sind meist sehr tückisch.

Die Schönheit von Confital mit seinem transparenten Wasser ist enorm.

Nun, jetzt, da wir eine schöne Tour durch die besten Surfurlaubsziele Spaniens gemacht haben, mit welchen würdest du deiner Meinung nach gerne beginnen?

Quelle Pepelopex über Wikipedia.org

Verlass uns jetzt nicht ohne weiteres und besuch unseren Shop. Bevor du also zum Surfparadies aufbrichst findest du bei Surfer-World, deinem spezialisierten Surf Shop, alles dass was du für dein neues Abenteuer brauchst 😉

Beurteile diesen Beitrag:
Bewertung: 5 / 5, 1 Vote(s)