Unstetes Vergnügen: Der „Sprudelwald“ von Ses Fonts Ufanes



Nur wenige Tage im Jahr kommt es auf Mallorca zu einem der spektakulärsten Naturphänomene Europas. Nach heftigen Regenfällen in den Gebirgen um Campanet sprudeln plötzlich die unterirdischen Quellen Ses Fonts Ufanes aus dem sonst so spröden Waldboden.

Wer die Ses Font Ufanes auf Mallorca besucht, wird seinen Augen kaum trauen. Durch den dichten Wald strömen in steter Regelmäßigkeit Wassermassen, die einer nahgelegenen Quelle entspringen. Das hydrologische Naturwunder ist eines der Highlights bei einem Besuch auf der Ferieninsel und bringt Urlauber vollkommen ab von den sonst so partyfreudigen Stränden der Balearen. Bei den Ses Font Ufanes herrscht dagegen Abgeschiedenheit und Ruhe. Hier kann man in der Stille täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr wandern gehen und mit etwas Glück das eigenartige Naturphänomen bewundern.

Die Ses Font Ufanes

Die klaren Bergquellen des Tramuntana-Gebirges bei Campanet sprudeln wie aus dem Nichts aus dem Boden des Steineichenwaldbodens. Das Phänomen tritt allerdings nur ein, wenn die unterirdischen Quellen nach heftigen Regenfällen aus dem Erdboden gedrückt werden. Gute Gelegenheit, das Spektakel mit eigenen Augen zu sehen hat man daher im Frühjahr und im Herbst, wenn die Wahrscheinlichkeit von Niederschlägen auf Mallorca zunimmt. Wenn mindestens 115 Liter Regenwasser zu Boden gefallen sind, tritt das Phänomen ein. Das Tramuntana-Gebirge liegt auf einer Höhe von 1.000 Metern und ist als Standort des berühmten Klosters Lluc bekannt.

Urlaub in Campanet

Campanet ist der am nächsten gelegene Ort, von dem man die aus dem Waldboden sprudelnden Quellen erreichen kann. Die Kleinstadt liegt im Norden von Mallorca und auf halbem Weg von Palma nach Alcudia. Neben den Quellen sind die Coves de Campanet in der Region sehenswert. Sie wurden vor nicht einmal 70 Jahren entdeckt und sind mit ihrem mystischen Ambiente auf jeden Fall einen Ausflug wert. Campanet ist allgemein ein Ausgangspunkt für Ökotourismus und Naturentdeckung. Wer das ländliche Mallorca kennenlernen möchte, hat von Campanet aus gute Chancen erfolgreich einen Einblick in die Bodenständigkeit der Insel zu erhalten.

Wann man das seltene Naturschauspiel erleben kann

Die Fluten inmitten des Eichenwaldes dauern nur wenige Tage an und treten höchstens ein- bis zweimal im Jahr ein. Die Pfingstzeit bietet sehr gute Gelegenheit für einen Besuch der Ses Fonts Ufanes. Der Ausflug zum Sprudelwald lässt sich folglich nur spontan organisieren. Wer während einer Mallorca-Reise Wind davon bekommt, dass es in Campanet zu heftigen Regenfällen kommt, sollte einen kleinen Abstecher in die ohnehin sehr schöne Naturregion einplanen.

Beurteile diesen Beitrag:
Bewertung: 0 / 5, 0 Vote(s) Beurteile diesen Beitrag:
Bewertung: 0 / 5, 0 Vote(s)
0
0

Leave a Reply

Compare Listings

Title Price