Diana Blein

Diana Blein

Hallo mein Name ist Diana und ich bin die Redeakteurin von Super Spanisch.de.

Animated banner DE White talkers

Beliebte Reisegutscheine für Spanien 2019 / 2020

Beliebte Reisegutscheine für Spanien

Sonne, Strand, Meer und jede Menge Kultur – Spanien bietet für einen Urlaub die spannendsten Grundlagen und ist in diesem Zusammenhang auch ein sehr gutes Reiseziel, wenn es um Gutscheine geht. Denken Sie darüber nach, einen Gutschein für eine Reise zu verschenken, können Sie Spanien als Ziel in die engere Auswahl aufnehmen. Die Reisezeiten mit dem Flugzeug sind überschaubar und auch mit dem Auto ist es möglich, die verschiedenen Teile des Landes zu erreichen. Soll es ein Urlaub auf der Insel sein, dann kann eine Fähre in Anspruch genommen werden. Unabhängig davon, in welche Richtung es gehen soll, können Sie dem Gutschein eine ganz persönliche Note geben. Sie können Gutscheinsprüche für Reisegutscheine verwenden. Bei der Gestaltung des Gutscheins sind die Facetten vielseitig. Drucken Sie vielleicht eine Blanko-Vorlage aus und sorgen Sie dann mit Zeichnungen und Gutscheinsprüchen für einen Blickfang. Sie können die Reise auch direkt buchen und den Gutschein mit den Reiseunterlagen gestalten. Eine weitere Möglichkeit ist es, einen virtuellen Gutschein zu versenden. Sie sind besonders kreativ und basteln gerne? Gutscheine machen nicht nur auf dem Papier eine gute Figur. Auch anderweitig können sie zu einem unvergesslichen Geschenk werden. Wie wäre es mit der Gestaltung einer kleinen Strandszene? Diese Varianten gehören zu den beliebtesten Reisegutscheinen für Spanien, die für die kommende Saison verschenkt werden.

Tipp: Sehr schön ist es natürlich, wenn Sie schon wissen, in welche Richtung es geht. Sie können aber auch der Person die Auswahl lassen, die den Gutschein geschenkt bekommt.

Angesagte Küstenabschnitte in Spanien

Wenn es auf eine Reise nach Spanien geht, ist die Sonne normalerweise nicht weit entfernt. Ein paar entspannte Stunden am Strand dürfen hier nicht fehlen. Die Mittelmeerküste von Spanien hat einige Küstenabschnitte zu bieten, die bei einer Reise durchaus zu den Zielen für Touristen gehören, die ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten stehen. Wie genau die Küste jedoch aussieht, hängt dabei von der Region ab. In Katalonien beispielsweise findet sich die Costa Brava. Hier sind die Felsen an der Küste ein echter Blickfang. Die Region ist sehr gut für Wanderungen vor dem Hintergrund des Meeres geeignet. Aber auch ein Strandtag lässt sich sehr gut einlegen. Bekannt ist die Region für ihre kleinen Buchten, in denen vom aufregenden Partyleben in den Städten nichts zu merken ist.

Die Costa Daurada trägt den Beinamen der goldenen Küste und diesen Namen hat sie auch verdient. Der Sand schimmert in einem warmen Goldton und das Meer wirkt klar und blau. Normalerweise lässt sich auch in der Hochsaison der eine oder andere Platz direkt am Meer finden. In Valencia ist es vor allem die Costa Blanca, die mit ihren langen Stränden lockt. Das Klima hier gilt als sehr mild und auch in den Wintermonaten ist es möglich, sich einfach ans Meer zu setzen und den Ausblick zu genießen.

Sonne satt hat die Costa del Sol zu bieten. Die Küste in Andalusien ist ganz besonders bekannt – auch bei Reisenden, die auf der Suche nach Unterhaltung und Party sind. Wussten Sie schon, dass die Region Murcia in Spanien immerhin 300 Sonnentage vorweisen kann? Gerade in den Sommermonaten ist hier allerdings auch mit sehr beeindruckenden Temperaturen jenseits der 40°C zu rechnen.

Gruppenreisen nach Mallorca

Sie möchten mit Ihrem Reisegutschein nicht nur einen Menschen glücklich machen, sondern planen eine Reise mit zahlreichen Freunden oder der Familie? Für Gruppenreisen bietet sich Mallorca als Ziel an. Nach wie vor gilt die Insel als eines der Ziele für einen echten Partyurlaub. Allerdings hat sie deutlich mehr zu bieten. Hier treffen Kultur, Architektur und auch Tradition aufeinander. Für Wanderungen bietet sich bei der Reise mit einer Gruppe nach Mallorca ein Ausflug in den Nordosten an. Hier befindet sich der Parc Natural de Llevant. Noch nie davon gehört? Die Naturlandschaft erstreckt sich über einen besonders großen Bereich. Hier ist die Natur von Mallorca noch unberührt. Wer sich für Kultur und Geschichte interessiert, der kann einen Abstecher nach Ses Paisses machen. Nicht weit von Arta entfernt, befindet sich hier die wohl berühmteste Ausgrabungsstätte, die es auf der Insel gibt.

Bei einer Gruppenreise nach Mallorca muss es nicht immer die Küste sein. Im Inneren der Insel verbergen sich einige echte Perlen. So gibt es hier beispielsweise Els Calderers. In diesem Bereich finden sich zahlreiche beeindruckende Anwesen der Bewohner der Insel. Mit etwas Geduld lässt sich der eine oder andere Weinkeller finden, in dem eine Verkostung durchgeführt werden kann.

Übrigens: Bei Gruppenreisen nach Mallorca bietet es sich an, eine Tour mit dem Rad zu planen.

Wellnessreisen nach Marbella

Es wird endlich Zeit für ein wenig Entspannung und Sie haben sich dafür entschieden, bei Ihren Reisegutscheinen für Spanien auf einen Wellnessurlaub zu setzen? In dem Fall bietet sich der Blick nach Marbella an. Der Küstenort ist bekannt für sein umfangreiches Angebot an Wellnesshotels, die sich teilweise direkt am Meer befinden und wirklich zahlreiche Behandlungsoptionen anbieten. Health und Wellness sind zwei Begriffe, die Marbella in den letzten Jahren viele Urlauber eingebracht haben. Das Klima gilt hier als hervorragend und auch sehr gut verträglich für Menschen, die sonst schnell unter Problemen mit der Atmung oder der Haut leiden. Zudem ist Marbella sehr gut ausgestattet, was die Verkehrsanbindungen angeht. Sie können das Meer ebenso schnell erreichen, wie die Seen in der Umgebung oder auch die Angebote in der Stadt.

Marbella verfügt über mehrere Ärztezentren und auch Kliniken, die in Anspruch genommen werden können. Hierbei geht es nicht nur um medizinische erste Hilfe. Auch Behandlungen mit einem Schönheits-Hintergrund werden durchgeführt. Oft reicht aber auch schon ein Besuch in einem der Spas, um der Haut wieder neuen Glanz zu verleihen. In Marbella führt der Ausblick aus den Wellnessbereichen nicht selten direkt hinaus auf das Meer. In den Bereichen selbst kann aus den verschiedensten Behandlungen gewählt werden. Vom Aroma-Dampfbad über Therapiebecken bis hin zu umfangreichen Massagen ist alles möglich. Inzwischen bieten viele der Hotels natürlich auch komplette Pakte an, die in Anspruch genommen werden können. Gerade dann, wenn Sie einen Reisegutschein verschenken möchten, kann dies eine gute Wahl darstellen.

Romantikurlaub in Andalusien

Andalusien gehört zu einer der Regionen, in der die Romantik überall zu finden ist. Hier erwarten Sie lange Sandstrände und immer wieder besondere Plätze, an denen Sie unvergessliche Erinnerungen schaffen können. Sind Sie auf der Suche nach einem Gutschein für den Partner oder die Partnerin, kann sich ein Blick auf Andalusien lohnen. Eigentlich ist Andalusien bekannt geworden als eine der Regionen in Spanien, in der Flamenco und Schmuggler sich die Klinke in die Hand geben. Auch heute noch liegt ein gewisses verruchtes Ambiente über der Region, doch inzwischen hat sich hier viel getan. Bereits Hemingway hat es immer wieder nach Andalusien gezogen und damit war er nicht allein. Inspirationen bieten zahlreiche Orte, die Sie gemeinsam erkunden können. So gibt es die sogenannten weißen Dörfer oder auch die Burgen, die direkt aus dem Orient zu stammen scheinen. Pferdekutschen sind in den Städten häufig zu finden und bringen Verliebte von einem Ziel zum nächsten.

Ausflüge zu den Burgen Alcazabas dürfen auf dem Plan auf keinen Fall fehlen. Hier betreten Sie ein scheinbar fernes Land und nehmen eine kleine Zeitreise in Angriff. In den Burgen gibt es zahllose Räume, die Innenhöfe halten die Stille fest und die Brunnen scheinen noch heute das Wasser für die Bewohner zu geben. Natürlich führt es Verliebte auch an den Strand. Davon gibt es in Andalusien viel zu sehen. Die schönsten Strände lassen sich an de Costa del Sol finden. Aber auch ein Ausflug in den Naturpark Cabo de Gata ist zu empfehlen. Hier sind zahlreiche Felsenbuchten, die teilweise noch wirklich unberührt sind.

Familienurlaub auf Teneriffa

Der Reisegutschein für Spanien soll die ganze Familie in das Land der Sonne locken? Auch Familienurlaub kommt hier in den Regionen nicht zu kurz. Eines der beliebtesten Ziele für Familien ist Teneriffa. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich für ein Hotel mit großem Poolbereich zu entscheiden und als Familie die Seele baumeln zu lassen. Der Strand ist meist nicht weit entfernt und auch Sehenswürdigkeiten gibt es für die Familie in einer großen Anzahl. Wie wäre es mit einem Besuch im El Teide? Der Nationalpark gehört zu den beliebtesten Zielen für einen Ausflug und ist ein Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. Hier finden Sie verschiedene Routen für längere und kürzere Wanderungen. Auf den Routen sind immer wieder beeindruckende Sehenswürdigkeiten zu sehen. Planen Sie daher ein wenig mehr Zeit ein. Zudem können Sie einen Ausflug nach La Laguna machen. Möchten Sie den Kindern Weltkulturerbe näherbringen, sind Sie hier genau richtig. Die Gründung der Stadt geht auf das Jahr 1496 zurück und heute handelt es sich um eine Universitätsstadt, in der ein toller Bummel möglich ist.

Ebenfalls nicht fehlen auf der Liste der Sehenswürdigkeiten mit der Familie darf der Loro Park. Der riesige Zoo setze sich aus mehreren Teilen zusammen. Es gibt Aquarien und Parks, aber auch Gärten und Bereiche, in denen Sie Shows mit Tieren ansehen können.

Tipp: Nutzen Sie die Reise und besuchen Sie mit der Familie den ältesten Drachenbaum, den es auf der Welt gibt. Der Drago Milenario ist rund 600 Jahre alt und der Stamm hat einen Umfang von immerhin 6 Metern.

Reisegutscheine für die Kanaren

Eine der Inselgruppen in Spanien, die sich ebenfalls für Reisegutscheine anbietet, sind die Kanaren. Verschenken Sie doch einfach einen Gutschein für ein Ziel der Wahl des Beschenkten. Dabei ist die Auswahl wirklich groß. Gran Canaria ist zwar nicht flächenmäßig die größte Insel der Kanaren, allerdings ist sie das Ziel, das besonders häufig ausgewählt wird. Kein Wunder, hier gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Ein Besuch in Las Palmas darf natürlich nicht fehlen. Aber auch der Roque Nublo als heiliger Berg ist eines der Ziele, das Sie im Blick behalten können.

Sie haben Lust, einen Urlaub an einem schwarzen Strand zu verschenken? Weiße Sandstrände sind überall zu finden, die schwarzen Strände sind jedoch eines der Highlights, das Teneriffa zu bieten hat. Es handelt sich bei Teneriffa um die größte Insel der Kanaren. In Santa Cruz gibt es viel mediterranen Flair, an der Playa de los Cristianos dagegen zeigen sich Strände, die ideal für Familien geeignet sind. Auch Fuerteventura darf in der Auflistung nicht fehlen. Hier ist es besonders schön für alle Reisenden, die vor allem die Sonne genießen möchten. Umgeben von Plamen findet sich an den Stränden immer ein Platz. Wenn es Sie doch hinein in das Innere der Insel zieht, werden Sie schnell feststellen, dass es hier eher eine schroffe natürliche Umgebung gibt. Fuerteventura ist hervorragend geeignet für einen Reisegutschein mit einem sportlichen Hintergrund. Auf der Insel finden Surfer hervorragende Windbedingungen und können daher mit ihrem Brett die besten Wellen erobern.

Gutscheine für spanische Städtetrips

Spanien steht nicht nur für Strand und Wellness. Es gibt zahlreiche Städte, die für einen Trip besonders lohnenswert sind. Dabei muss es gar nicht unbedingt immer in Richtung Barcelona gehen. Sie können auch Gutscheine in Städte verschenken, die das gewisse Etwas mitbringen. Dazu gehört Donostia. Donostia wird auch als San Sebastian bezeichnet und liegt im Norden des Landes. Sie ist bekannt für die kulinarischen Highlights, die hier angeboten werden. Zu den wichtigsten Lebensmitteln gehören die Pintxos. Aber auch einfach ein Besuch in der Altstadt oder ein Ausflug zur Concha Bucht können schon für unvergessliche Erlebnisse sorgen.

Burgos, die ehemalige Hauptstadt von Kastilien, gehört ebenfalls zu den Zielen, die in Angriff genommen werden können. Mit einem Reisegutschein für die Stadt verschenken Sie unvergessliche Eindrücke der Architektur. Die Kathedrale von Burgos gehört zum Weltkulturerbe und bietet einen atemberaubenden Anblick. Zudem gibt es in der Stadt einige Museen, die sich mit der Vergangenheit des Landes beschäftigen.

Zu den schönsten Städten von Spanien gehört auch Salamanca. Hier scheint alles ein wenig bunter zu sein. Zudem ist Salamanca nicht weit von Madrid entfernt. Die Gebäude in der Stadt werden zu großen Teilen aus Sandstein gebaut. Dadurch liegt immer ein goldener Schimmer in der Luft. Sind Sie hier oder verschenken Sie eine Reise in die Stadt, sollten Sie auf dem Plan den Plaza Mayor markieren. Zudem finden Sie in der Stadt die älteste Universität, die es in ganz Spanien gibt. Sie wurde bereits 1218 erbaut. Historisch gesehen ist Salamanca unschlagbar, aber auch für einen Bummel gibt es die besten Voraussetzungen.

Beurteile diesen Beitrag:
Bewertung: 4.50 / 5, 3 Vote(s)