Bequimao

Forum Replies Created

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Replies
  • Bequimao
    Teilnehmer

    Hola Baufred,

    Dann ist es ja gut. Leider scheint es außer uns niemanden zu interessieren. Nochmal zur Verdeutlichung: Ubuntu ist eine Linux-Distribution, die Tastaturbelegung ist eine Eigenschaft des Desktops, in diesem Fall wahrscheinlich Gnome. Es sollte unter allen Gnome-Installationen funktionieren, bei mir unter Linpus 9.5. Ich warne aber davor, vor lauter Begeisterung Windows plattzumachen und Linux zu installieren. Dann hat man zwar das Sonderzeichenproblem ein für alle mal gelöst, aber sich eine Menge andere Probleme eingehandelt. Ach ja, ich habe mir vor lauter Verzweiflung eine Maus gekauft.

    Bis dann,
    Bequimão

    Bequimao
    Teilnehmer

    Hallo Baufred,
    Das verstehe ich nicht. Die Zeichen áàâÁÀ usw. hast Du doch auch bei einer normalen deutschen Windowstastatur über Deadkeys erreichbar, unter Linux geht das nicht anders. Nur gibt es da noch ein paar Sonderzeichen mehr. Wenn ich einen Text eingebe, will ich nichts mit der Maus zu tun haben (noch weniger mit dem Touchpad). Das komplizierteste Zeichen ist Ñ (2×2 Tastendrücke). Wenn ich mich richtig erinnere, ist mir das tatsächlich schon mal vorgekommen. Vor 30 Jahren in Paraguay! 😀

    Viele Grüße,
    Bequimão

    Bequimao
    Teilnehmer

    @baufred wrote:

    … man, haben wir Ubuntu-User es aber einfach:

    in der Fuss-/oder Kopfleiste „Zeichenpalette hinzufügen“, seine eigene Palette mit den spanischen Sonderzeichen konfigurieren – das war’s. – Die Palette ist permanent sichtbar! – meine sieht so aus: >¿¡áéíóúñÁÉÓÚÑ<
    Im Gebrauch: Mausklick auf das gewünschte Zeichen, dann in den Text – rechter Mausklick zum Kontext-Menü „Einfügen“ – fertig!

    Saludos — baufred —

    Du irrst Dich, es geht sogar noch einfacher – ohne Maus:
    [Alt Gr] + ! gleichzeitig = ¡
    [Alt Gr] + ? gleichzeitig = ¿
    [Alt Gr] + ~ loslassen + n = ñ
    Ich habe dazu weder Sonderzeichen konfiguriert, noch eine spanische Tastaturbelegung installiert. Das geht mit der deutschen Standard-Belegung. Ebenso – für mich relevant – portugiesische Sonderzeichen: ã õ ç. Siehe unter Deadkeys http://wiki.ubuntuusers.de/Sonderzeichen#Eigene-Tastenkombinationen

    Um abraço
    Bequimão

    P.S. Ich kämpfe noch mit dem Touchpad, deshalb habe ich den Beitrag mehrfach bearbeitet.

    Bequimao
    Teilnehmer

    Hallo Malledream,
    Von Bißwunden habe ich nichts geschrieben. Außerdem sind weniger als 0,01 % aller Posts in Internetforen „wissenschaftlich fundiert“.
    Wir sollten hier aber nicht streiten, denn in diesem kleinen Forum ist es nicht üblich, kontrovers zu diskutieren.
    Ich personlich finde es auch nicht so toll, wenn man in einem Forum einen Post oder Link zu Werbezwecken einstellt. Das sollte man den aktiven Benutzern überlassen (was ich natürlich auch nicht bin). Ich lerne bzw. reaktiviere aber mein Spanisch.

    Viele Grüße,
    Bequimao

    Bequimao
    Teilnehmer

    @Don Flo ‚El Reggaetonero‘ wrote:


    Jetzt gerade während der WM kommt ja auch ganz viel (z.b. Sergio Mendes – Mas Que Nada (portugiesisch aber die Bedeutung dürfte trotzdem klar sein).

    Ola,
    Ach wirklich? Wie denn? Vorsicht, ich spreche Portugiesisch.
    Auf der Suche nach „Mas que nada“-Übersetzungen habe ich übrigens dieses Forum gefunden.

    Saludos, Ulrich

    Bequimao
    Teilnehmer

    @Isi wrote:

    Hola a todos!

    Möchte nächsten Jahr für 2 Wochen nach Mexiko in Urlaub fliegen! War noch nie in Südamerika!!!

    Saludos, ISI 😆

    Hallo,

    Wahrscheinlich hast Du es inzwischen selbst gefunden, stöber mal hier:
    http://www.mexico-mexiko.com/index2.htm

    Ich selbst war noch nie dort, bin aber mehrfach nach Brasilien und Argentinien gereist. Wenn Du inviduell reisen willst, und auch im Land selbst herumreisen, sind 2 Wochen auf jeden Fall viel zu wenig.

    Auch wenn Du Spanien kennst und Spanisch sprichst, wirst Du einen Kulturschock bekommen. Dazu kommt die Strapaze durch den Flug, Klimaunterschied und Anpassung an die Höhenlage. Wenn es Dir anfängt, Spaß zu machen, mußt Du schon wieder zurück. Vier Wochen sind schon besser, und dann ist das Verhältnis zwischen Flugpreis und Ausgaben vor Ort auch günstiger.

    Viele Grüße,
    Ulrich

    Bequimao
    Teilnehmer

    Hallo,

    Ich möchte davor warnen, Hunde von Spanien nach Deutschland mitzunehmen. Da besteht nämlich die Gefahr, die Krankheit Leishmaniose oder Calazar einzuschleppen. Diese Krankheit wird durch Sandmücken übertragen und ist auch für Menschen gefährlich. In warmen Gegenden Deutschlands, z.B. im Rheintal, ist eine solche Übertragung denkbar.

    Grüße,
    Ulrich

    Bequimao
    Teilnehmer

    Hallo,

    Schaut mal hier:
    http://brasilienfreunde.net/2775/port-sonderzeichen-mit-deutscher-tastatur/
    Hier hat jemand das Problem für portugiesische Sonderzeichen elegant gelöst. Funktioniert mit Windows in allen Anwendungen ohne lästiges Tastatur-Umschalten. Ich hab es ausprobiert!

    Viele Grüße,
    Ulrich

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)