Übersetzungsübungen

  • Post
  • Tao
    Teilnehmer

    Hier ist also der gewünschte Thread. Nachdem hier angefragt und abgestimmt wurde, eröffne ich somt hier den Thread.

    Ihr habt hier die Möglichkeit, gezielt euch interessierende Texte zu behandeln und zu übersetzen, in der Gemeinschaft. Somit kommt jeder dazu, sich auch wirklich mit für ihn interessanten Themen zu befassen.

    Ich denke, mit interessantem Material und geordnet zu arbeiten ist doch nochmal etwas anderes, als das verstreute übersetzen, was wir sowieso schon machen.

    Viel Spaß

    P.S.: Bitte denkt bei Zeitungsausschnitten, Buchzusammenfassungen oder was auch immer, die ihr hier direkt einstellt, daran, die Quelle anzugeben.

Ansicht von 20 Antworten - 41 bis 60 (von insgesamt 375)
  • Antworten
  • Anonym
    Inaktiv

    Bei den Pronomen war ich der Meinung es ist egal, ob man sie davor schreibt oder anhängt?

    Welche Pronomen meinst Du?

    Gibt es eine Regel, wann der Artikel verwendet wird und wann nicht?

    s.o.

    „en el plazo de“ steht im Wörterbuch für innerhalb das breve bezieht sich auf die Zeit, weshalb steht es dort?

    Ja, ja… Wörterbücher… „en plazo de“ ist innerhalb, richtig. Für die Übersetzung hätte man aber u.U nur „dentro de poco tiempo“ nehmen können…. “ a breve/corto/largo plazo“ ist eine feste Redewendung:
    -compré un auto con un crédito a largo plazo

    Ich versuche immer die grammatikalische Patzer zu verbessern ohne allzu viel bei der „ausgesuchte“ Wortzusamenstellung zu ändern. Es soll sauberes , verständliches und korrektes Spanisch werden. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man es „so“ (üblicherweise) sagt… manchmal würde man das Ganze einfach etwas anders ausdrücken und da wären wir bei der nächste Frage…

    Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, welches spanische Wort das richtige ist? Ich weiß immernoch nicht warum nicht faz sondern cara für Gesicht, z.B.

    Gibt es eine Möglichkeit für die deutsche Sprache? Schwer, oder? Das richtige Wort findet man erstmal in Anfängerkurs (dort sagt man sicher eher „cara“ als „faz“) und peu a peu, kommen die Vokabel dazu: durch Lesen, TV/Musik, Unterhaltungen, usw. Nur eine längere Beschäftigung mit der Sprache kann dies ermöglichen!

    Zum Wort „faz“:
    Keine/r sagte, dass das Wort falsch ist! Es bedeutet „Gesicht, Antlitz“, (genauso wie cara, rostro, semblante) aber es wird nun mal seltener verwendet als cara: oft in der eher „gehobene“ Sprache/Schreibstil z.B in der Medizin (aspectos faciales) oder z.B in der Religion la Sacra Faz (Antlitz Jesus).
    Also „se reflejaba en su cara/ rostro/semblante/faz el miedo“ ist korrekt und fehlerfrei. Der Unterschied liegt nur darin, dass man einige Worter eher als die anderen verwendet.

    cuya

    Rea
    Teilnehmer

    Danke cuya,

    ich meinte die reconstruirlas y dejarme

    und los misterios (auf deutsch würde er dort nicht stehen)

    Möglicherweise ist es zumindest bei den Pronomen auch nur besseres, gebräuchlichers Spanisch??

    Liebe Grüße
    Rea

    Anonym
    Inaktiv

    Ich liebe es, Teile zusammenzusuchen, zu rekonstruieren und mich vom Ergebnis überraschen zu lassen

    Me gusta recopilar piezas , reconstruirlas y dejarme asombrar por el resultado

    Das „ich liebe es“ bezieht sich auf alle 3 Handlungen: zusammensuchen, rekonstruiren und sich uberraschen lassen (an das „zu“ zu erkennen)
    Darum bezieht sich das „me gusta“ auf: recopilar piezas, reconstruir piezas und dejarse asombrar por el resultado. Dies verlangt einen Objekt bzw. Pronomen!

    …und los misterios (auf deutsch würde er dort nicht stehen)

    Ja, auf Deutsch kann man auf „die“ Rätsel verzichten. Aber auf Spanisch sagt man nun mal me gustan los niños, las vacas, la playa,etc. Die Verben in beide Sprachen müssen nicht gleich zu benutzen sein 😉

    Möglicherweise ist es zumindest bei den Pronomen auch nur besseres, gebräuchlichers Spanisch??

    Höre ich da ein ironisches Untertönchen 🙂 ??
    Nein, es ist nicht besseres Spanisch. Es ist einfach korrekt 😉

    cuya

    Rea
    Teilnehmer

    Hi cuya, nein kein ironisches Untertönchen, ich verstehe ja, dass die Pronomen dorthin gehören, aber ich hatte zumindest eines stehen nur vor dem Verb und ich dachte es sei egal ob diese davor stehen oder angehängt werden (wenn sie angehängt werden können)

    Zur Ironie fehlen mir noch ein paar Jahre Sprachschule!!

    Ich denke, Du musst mir mir sowieso viel Geduld aufbringen, da ich mir manches einfach nicht so merke und Fehler wiederhole.
    Ich bin auch sehr dankbar, dass Du Dir diese Mühe machst. Vielleicht kannst Du auch einfach nur die falschen Stellen markieren und mich die Fehler selber suchen lassen, wenn das einfacher ist. Zur Zeit hast Du ja mächtig zu tun.

    Liebe Grüße
    Rea

    Anonym
    Inaktiv

    Hi,hi… Nächste Woche habe ich Forum Urlaub 8) (Berlin besuchen)
    Da wirst Du „ohne“ cuya ein paar Tage zu Recht kommen müssen 😀
    (Was für eine Drohung! 🙄 )

    cuya

    uli
    Teilnehmer

    ich versuchs mal mit dem nächsten Absatz:

    Es musste erst vor kurzem geschehen sein, denn die meisten der Knochen waren in einem absolut perfektem Zustand, meist noch durch starke Bänder gehalten, die nicht verrottet waren.

    Lo hubiera debido ocurrir 🙄 hace poco porque la mayoría de los huesos estaban / eran en un estado absolutamente perfecto, la mayor parte estaba sujetado con cintas fuertes que no se han desmoronado. ? 🙄

    Anonym
    Inaktiv

    Keine weitere Vorschläge?

    Debe haber ocurrido hace poco porque la mayoría de los huesos estaban en un estado absolutamente perfecto, la mayor parte estaba aún sujetado por tendones, que no se han/habían descompuesto.

    Ich gehe davon aus, das mit „Bänder“ die Sehnenbänder gemeint sind: el tendón/ los tendones

    cuya

    uli
    Teilnehmer

    @cuya wrote:

    Keine weitere Vorschläge?

    Debe haber ocurrido hace poco porque la mayoría de los huesos estaban en un estado absolutamente perfecto, la mayor parte estaba aún sujetado por tendones, que no se han/habían descompuesto.

    Ich gehe davon aus, das mit „Bänder“ die Sehnenbänder gemeint sind: el tendón/ los tendones

    cuya

    Hallo cuya,

    vielen Dank für deine Korrektur.
    Bei Bänder handelt es sich natürlich nicht um „cintas“ 😳

    Hab nochmal nachgeschaut und ich meine, dass bei Bändern „ligamentos“ (Bindegewebsstränge) gemeint sind und nicht „tendones“ (Sehnen) 🙄

    Bänder oder Ligamente sind dehnbare, faserartige Bindegewebsstränge, die bewegliche Teile des Knochenskeletts flexibel verbinden, aber die Beweglichkeit auf ein funktionell sinnvolles Maß einschränken. Bänder verbinden Knochen mit Knochen, wogegen Sehnen Knochen mit Muskeln verbinden.

    Anonym
    Inaktiv

    Ja! Stimmt! Es gibt ligamentos! Daran habe ich nicht gedacht, da für gewöhnlich mir nur wichtig ist, dass meine Körperteile „zusammen“ bleiben, habe ich nicht viel Ahnung davon… Wer dafür zuständig ist, interesiert mir (upss) weniger… vor allen sollte ich irgendwann als Skelett „rumlaufen“ und Touristen ansprechen/Forscher 😀 :lol::D

    cuya

    uli
    Teilnehmer

    @cuya wrote:

    Ja! Stimmt! Es gibt ligamentos! Daran habe ich nicht gedacht, da für gewöhnlich mir nur wichtig ist, dass meine Körperteile „zusammen“ bleiben, habe ich nicht viel Ahnung davon… Wer dafür zuständig ist, interesiert mir (upss) weniger… vor allen sollte ich irgendwann als Skelett „rumlaufen“ und Touristen ansprechen/Forscher 😀 :lol::D

    cuya

    du kannst beruhigt sein, ich hatte vorher auch keine Ahnung davon, hab es durchs googeln rausgefunden. 🙂

    Ich hoffe auch, dass meine „Körperteile“ noch eine Zeitlang zusammenhalten, als Skelett will ich nicht unbedingt durch die Gegend laufen. 😆

    Rea
    Teilnehmer

    Na das ist doch was, gleich noch eine Schulung in Medizin nebenbei…

    Übrigens kann es nicht schaden auf die Bänder zu achten, auch wenn man noch Fleisch auf den Knochen hat. In meinem Alter 🙄 spielt das schon eine große Rolle!

    Grüße Rea

    Rea
    Teilnehmer

    Ich habe es nochmal zusammengestellt, fehlen ja nur noch zwei Absätze:

    La lógica

    „Buenos días“, dijo el esqueleto. ¿Esqueleto? ¡Los esqueletos no pueden hablar! ¿ No estaba ya despierto? (oder „¿dormía aún?“)
    El sol caliente del Reus 2 ardía delante de mi vivienda globo.

    ¿Había sido (fue) eso una sombra? ¡Qué va! Tengo alucinaciones. No hubiera debido venir solo aquí (para acá). ¿Pero quién querría (habría querido) acompañarme? Mi familia se había negado a pasar aquí las vacaciones.

    Mi marido y los niños querían como siempre pasar las vacaciones chapoteando en Marina V – naturalmente un planeta del agua -Yo quería venir aquí , a un planeta desierto y sin vida.

    Hace veinte años tuvo este sistema al mundo a la expectativa, pero el que aterrizaba en el único planeta con posibilidad de tener vida, encontraba sólo huesos, nada más que montañas de huesos.

    Había de seguro una población numerosa de animales, ¿ sino de dónde serían los huesos en todos los tamaños y variantes?
    Pero solamente huesos, el interés se apagó rápidamente y solamente pocos investigadores vienen para acá, gentes como yo.

    Me gusta recopilar piezas , reconstruirlas y dejarme asombrar por el resultado ; ¡Me gustan los misterios! ¿Qué había pasado aquí ? ¿Cómo se puede extinguir todo en un breve plazo de tiempo?
    Debe haber ocurrido hace poco porque la mayoría de los huesos estaban en un estado absolutamente perfecto, la mayor parte estaba aún sujetado por tendones, que no se han/habían descompuesto.

    Eigentlich war es ganz gut, allein zu sein, ohne Störungen arbeiten zu können. Die gängige Theorie geht von Besuchern dieses Systems aus, die längst weitergereist sind. Ich glaube das nicht und ich finde die Lösung hier! Das ist mein Lebensziel.

    Ja, ein Sinn in meinem Dasein! Die Kinder brauchen mich nicht mehr und Nick, Nick hat wohl meine schweigsame zurückgezogene Art schon lange satt. Wir haben uns nicht mehr viel zu sagen.
    Hier auf dieser Welt liegt meine Herausforderung!
    „Na, schon auf?“ fragte das Skelett. Ein Skelett? Skelette können nicht reden….

    Helga
    Teilnehmer

    Eigentlich war es ganz gut, allein zu sein, ohne Störungen arbeiten zu können. Die gängige Theorie geht von Besuchern dieses Systems aus, die längst weitergereist sind. Ich glaube das nicht und ich finde die Lösung hier! Das ist mein Lebensziel.

    Verdadero lo era bien, solo a ver sin molestia a poder trabajar. La teoría corriente va los visitantes de este sistema que está viajan seguir. Yo creo que no encuentro la solución aquí.
    Que es mi objeto de la vida.

    ¿cuya ayúdame!!!!, por favor.

    Rea
    Teilnehmer

    Sí, el entido en mi existencia. Los hijos no más me necesitamos y Nick, Nick ha hartado mucho mi talante callado y quitado. No tienen decirnos más. Aquí, en este mundo está mi desafío.
    „Vamos, ¿ya levante?“ preguntaba el esqueleto. Un esqueleto? ¡Los esqueletos no pueden hablar!

    Ich schließe mich dem Hilferuf an! (schnell noch vor dem Urlaub)

    Saludos Rea

    Anonym
    Inaktiv

    Ja, Hilfe ist angesagt. Am besten versuchen wir, die Aussagen auseinander zu nehmen…

    Eigentlich war es ganz gut–> Realmente era bastante bueno/agradable
    allein zu sein –> estar solo

    ohne Störungen arbeiten zu können –> poder trabajar sin molestias.

    Die gängige Theorie geht von Besuchern dieses Systems aus–>
    La teoria más común supone/presume que se trata de visitantes de este sistema

    die längst weitergereist sind. –> que se fueron hace tiempo

    Ich glaube das nicht –> No creo esto

    und ich finde die Lösung hier! –> y ¡encontraré aquí la respuesta!

    Das ist mein Lebensziel –> Es la meta de mi vida

    Es hörte sich so leicht an… Die Übersetzung dieses Teiles ist wirklich nicht ohne, da der Text auf Deutsch – meine ich zumindest – nur vom Kontext her, richtig zu verstehen war. Es ist anscheinend die Rede über Theorien bez. der frühere Bevölkerung des Planeten.

    Hier mein Vorschlag:

    Realmente era bastante agradable estar solo y poder trabajar sin molestias. La teoria más común supone que se trata de visitantes de este sistema, que ya se fueron hace tiempo. No creo esto y ¡encontraré aquí la respuesta! Es la meta de mi vida

    Helga
    Teilnehmer

    Hola cuya,

    gracias por tú ayuda y tus explicaciones.

    Ich gebe auf!

    Un saludo

    Helga

    Rea
    Teilnehmer

    Hi Helga, warum aufgeben?
    Der Text ist ja beendet und ich (werde ja noch auseinandergenommen 😆 ) freue mich wirklich sehr, dass wir das zusammengemacht haben. Es kann doch nur besser werden und Du schreibst immer so gut auf spanisch, dass ich froh wäre ich könnte das schon einfach so.
    Warum suchst Du nicht mal einen Text aus?

    Liebe Grüße
    Rea

    Anonym
    Inaktiv

    Ja, ein Sinn in meinem Dasein!
    Sí, ¡un sentido en mi existencia!

    Die Kinder brauchen mich nicht mehr
    Los niños/mis hijos ya no me necesitan

    und Nick, Nick hat wohl meine schweigsame zurückgezogene Art schon lange satt.
    y Nick ya está harta/hastiada/cansada de mi carácter reservado e introvertido.

    Wir haben uns nicht mehr viel zu sagen.
    No tenemos nada más que decirnos

    Hier auf dieser Welt liegt meine Herausforderung!
    Aquí, en este mundo está mi desafío.

    „Na, schon auf?“ fragte das Skelett.
    „Y? ¿Estás ya despierto? preguntó el esqueleto
    +
    Un esqueleto? ¡Los esqueletos no hablan!

    Sí, ¡un sentido en mi existencia! Mis hijos ya no me necesitan
    y Nick ya está harta de mi carácter reservado e introvertido.
    No tenemos nada más que decirnos. Aquí, en este mundo está mi desafío.
    „¿Y? ¿Estás ya despierto? preguntó el esqueleto
    ¿Un esqueleto?
    ¡Los esqueletos no hablan!

    cuya

    @ Rea es handelt sich nur um Foren-Urlaub… Eine „politische Bildungsfahrt“ einer „Horde“ Teenagern ist alles andere als Urlaub 😉 (bin mit 4x 9.Klasse als Begeitperson unterwegs…)

    Rea
    Teilnehmer

    Na dann…kann ich nur Kraft wünschen. Ich erinnere mich an Zeiten da ich so was gemacht habe…..
    Aber Berlin ist Berlin, es wird hoffentlich auch etwas Spaß machen!

    Danke für die Korrekturen! Da waren meinerseits wieder Fehler dabei die vermeidbar gewesen wären (z.b. fehlende Buchstaben 🙄 und verwechlung von wir und ihr), naja, aber es war auch ein richtiger Satz dabei!!! Habe dreimal nachgeschaut.

    Vielen Dank, jetzt habe ich eine spanische Geschichte.
    Bin auf den nächsten Text gespannt.

    Liebe Grüße
    Rea

    Anonym
    Inaktiv

    Bin auf den nächsten Text gespannt.

    Ich auch… und obwohl ich mit SF nicht viel anfangen kann, hat mir die Kurzgeschichte gut gefallen und erinnerte mich oft an Lanzarote…
    Villeicht wäre besser jetzt Spanisch-Deutsch zu übersetzen. Ich meine, Andrea hatte etwas parat…Und Tao kann uns beweisen, dass er ein fleissiger Schüler ist 😀

    Saludos y hasta mañana
    cuya

Ansicht von 20 Antworten - 41 bis 60 (von insgesamt 375)
  • Das Thema „Übersetzungsübungen“ ist für neue Antworten geschlossen.