Übersetzungsübungen

Dieses Thema enthält 375 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Rea vor 11 Jahre, 1 Monat.

  • Post

    Hier ist also der gewünschte Thread. Nachdem hier angefragt und abgestimmt wurde, eröffne ich somt hier den Thread.

    Ihr habt hier die Möglichkeit, gezielt euch interessierende Texte zu behandeln und zu übersetzen, in der Gemeinschaft. Somit kommt jeder dazu, sich auch wirklich mit für ihn interessanten Themen zu befassen.

    Ich denke, mit interessantem Material und geordnet zu arbeiten ist doch nochmal etwas anderes, als das verstreute übersetzen, was wir sowieso schon machen.

    Viel Spaß

    P.S.: Bitte denkt bei Zeitungsausschnitten, Buchzusammenfassungen oder was auch immer, die ihr hier direkt einstellt, daran, die Quelle anzugeben.

Ansicht von 15 Antworten - 31 bis 45 (von insgesamt 375)
  • Replies

    Gracias cuya, da war wieder viel Text nötig, viel Schreibarbeit für Dich.
    Ein ganz großes Danke!!!!

    Wenn es nun heißt uno hallaba, heißt das, dass der Sprecher damals dabei war? (Du sagstest es geht vom Sprecher aus, ist nicht so unpersönlich) oder bezieht er sich nur mit ein, weil mit dem man die Vertreter seiner Welt gemeint sind?

    otra vez gracias
    Rea

    Du sagstest es geht vom Sprecher aus, ist nicht so unpersönlich

    „impersonal“ insofern, dass das Verb sich nach dem „man/jemand/ einer“ (uno) richtet und nicht nach dem Objekt (huesos). Es bleibt aber eine Formulierung, die das deutsche „man fand“ bzw. „jemand/einer fand“ entspricht.

    se hallan huesos –> man findet Knochen bzw. Knochen werden gefunden
    uno halla huesos –> man/ jemand/eine/r findet Knochen

    Wenn der Sprecher dabei war (ins. von „anwesend“) wurde man nicht die „se“ bzw. Passiv Version nehmen:
    “ yo/él/ hallaba/ hallé huesos “ wäre in so einem Fall angebracht.

    cuya

    Gracias,
    bin etwas schwer von kape, aber jetzt hab ich’s, es ist nur ein grammatikalischer Unterschied! uff

    Danke
    Rea

    Hóla a todos!

    Und auch mein Dank geht an cuya für die Korrekturen.Freue mich nun,dass ich mich doch noch getraut habe zu übersetzen.Hätte wirklich nicht gedacht,dass zufällig diese Zeitform richtig ist.(No hubiera debido venir)

    😮
    Juhuh

    LG kasu

    Hab noch mal den Text kopiert und markiert bis wohin er übersetzt wurde bis jetzt:

    Guten Morgen“, sagte das Skelett.
    Das Skelett? Skelette können nicht reden! War ich noch nicht wach?
    Die heiße Sonne von Reus II brannte vor meiner Wohnkugel.

    War das ein Schatten gewesen? Ach was, ich habe Halluzinationen. Ich hätte nicht allein hierher kommen sollen. Aber wer wollte schon mitkommen. Meine Familie hatte sich geweigert, den Urlaub hier zu verbringen.

    Mein Mann und die Kinder wollten wie immer auf Marine V – natürlich einem Wasserplaneten- die Ferien verplanschen. Ich wollte hierher, auf einen öden Planeten ohne Leben.

    Vor zwanzig Jahren hatte dieses System die Welt in Atem gehalten, aber als man hier landete, auf dem einzigen Planeten mit der Möglichkeit, Leben zu tragen, fand man Knochen, nichts als Berge von Knochen!

    Es muss hier eine ausgedehnte Tierpopulation gegeben haben, woher sonst die Knochen in allen Größen und Varianten? Aber eben nur Knochen, da war das Interesse schnell erloschen und nur wenige Forscher kommen noch hierher, Leute wie ich.

    Ich liebe es, Teile zusammenzusuchen, zu rekonstruieren und mich vom Ergebnis überraschen zu lassen, ich liebe Rätsel! Was war hier passiert? Wie konnte innerhalb kurzer Zeit alles aussterben?

    Es musste erst vor kurzem geschehen sein, denn die meisten der Knochen waren in einem absolut perfektem Zustand, meist noch durch starke Bänder gehalten, die nicht verrottet waren.

    Eigentlich war es ganz gut, allein zu sein, ohne Störungen arbeiten zu können. Die gängige Theorie geht von Besuchern dieses Systems aus, die längst weitergereist sind. Ich glaube das nicht und ich finde die Lösung hier! Das ist mein Lebensziel.

    Ja, ein Sinn in meinem Dasein! Die Kinder brauchen mich nicht mehr und Nick, Nick hat wohl meine schweigsame zurückgezogene Art schon lange satt. Wir haben uns nicht mehr viel zu sagen.
    Hier auf dieser Welt liegt meine Herausforderung!
    „Na, schon auf?“ fragte das Skelett. Ein Skelett? Skelette können nicht reden….

    Oh je, ich weiß vorher schon, dass alles falsch ist.

    Tenía que un population de animales, ¿de dónde además los huesos en todos extensiónes y variantes?
    Pero solamente heusos, el interés era apargarse rapido y solamente pocos investigadores llegan para acá, gentes como yo.

    Había de seguro una población numerosa de animales, ¿ sino de dónde serían los huesos en todos los tamaños y variantes?
    Pero solamente huesos, el interés se apagó rápidamente y solamente pocos investigadores vienen para acá, gentes como yo.

    aus “ ausgedehnte“ (extensa) machte ich lieber „zahlreich“… Einfach vom Bauchgefühl her… Das mache ich automatisch…
    Das gilt auch für „no hubiera debido venir“ , so hätte ich es auch ausgedrückt, wenn auch andere Möglichkeiten auch in Ordnung gewesen wären (z.B no debería haber venido)

    @rea + Interessierten: Unter diesem Link findet man eine sehr ausführliche Erklärung der unpersönlichen Sätzen des Spanisches.
    cuya

    Falls keine Fragen kommen, kann es weitergehen:

    Ich liebe es, Teile zusammenzusuchen, zu rekonstruieren und mich vom Ergebnis überraschen zu lassen, ich liebe Rätsel! Was war hier passiert? Wie konnte innerhalb kurzer Zeit alles aussterben? [/i

    @cuya, vielen Dank für den Link. Das ist gut verständlich.

    @aha38 siehst Du, es war auch nicht schlimmer als bei uns 😆 😆

    Fehler machen tut nämlich hier gar nicht weh! Manchmal ärgere ich mich zwar, wenn ich Fehler mache, die ich hätte vermeiden können, aber wenn wir schon alles können würden, dann wären wir alle cuyas und wer sollte dann die Fragen stellen 😉

    Also mein Versuch:

    Yo me gusto, recomponer las partas, reconstruir y me dejar asombrar del resultado ; ¡yo me gusto misterios! ¿Qué había pasado aquí ? Como se puede extinguir todo en el plazo de tiempo breve.

    So hoffentlich nicht wieder jemanden verdrängt.
    Saludos y buenas noches
    voy a estudiar más la gramatica española.
    Rea

    Me gusta recopilar piezas , reconstruirlas y dejarme asombrar por el resultado ; ¡Me gustan los misterios! ¿Qué había pasado aquí ? ¿Cómo se puede extinguir todo en un breve plazo de tiempo?

    es gefällt mir– (a mi) me gusta
    u.U kämen „encantar/fascinar“ in Frage, da von der Bedeutung her, etwas stärkere Zuneigung (ich liebe es) ausdrücken.

    cuya

    Danke für Deine Geduld cuya, dass ist wieder so ein Fehler, der hätte vermieden werden können, denn dieses (a mi) me gusto/gusta hatten wir ausführlich 😳

    Bei den Pronomen war ich der Meinung es ist egal, ob man sie davor schreibt oder anhängt?

    Gibt es eine Regel, wann der Artikel verwendet wird und wann nicht?

    „en el plazo de“ steht im Wörterbuch für innerhalb das breve bezieht sich auf die Zeit, weshalb steht es dort?

    Eine Frage an alle:

    Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, welches spanische Wort das richtige ist? Ich weiß immernoch nicht warum nicht faz sondern cara für Gesicht, z.B.

    Liebe Grüße
    Rea

    Bei den Pronomen war ich der Meinung es ist egal, ob man sie davor schreibt oder anhängt?

    Welche Pronomen meinst Du?

    Gibt es eine Regel, wann der Artikel verwendet wird und wann nicht?

    s.o.

    „en el plazo de“ steht im Wörterbuch für innerhalb das breve bezieht sich auf die Zeit, weshalb steht es dort?

    Ja, ja… Wörterbücher… „en plazo de“ ist innerhalb, richtig. Für die Übersetzung hätte man aber u.U nur „dentro de poco tiempo“ nehmen können…. “ a breve/corto/largo plazo“ ist eine feste Redewendung:
    -compré un auto con un crédito a largo plazo

    Ich versuche immer die grammatikalische Patzer zu verbessern ohne allzu viel bei der „ausgesuchte“ Wortzusamenstellung zu ändern. Es soll sauberes , verständliches und korrektes Spanisch werden. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man es „so“ (üblicherweise) sagt… manchmal würde man das Ganze einfach etwas anders ausdrücken und da wären wir bei der nächste Frage…

    Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, welches spanische Wort das richtige ist? Ich weiß immernoch nicht warum nicht faz sondern cara für Gesicht, z.B.

    Gibt es eine Möglichkeit für die deutsche Sprache? Schwer, oder? Das richtige Wort findet man erstmal in Anfängerkurs (dort sagt man sicher eher „cara“ als „faz“) und peu a peu, kommen die Vokabel dazu: durch Lesen, TV/Musik, Unterhaltungen, usw. Nur eine längere Beschäftigung mit der Sprache kann dies ermöglichen!

    Zum Wort „faz“:
    Keine/r sagte, dass das Wort falsch ist! Es bedeutet „Gesicht, Antlitz“, (genauso wie cara, rostro, semblante) aber es wird nun mal seltener verwendet als cara: oft in der eher „gehobene“ Sprache/Schreibstil z.B in der Medizin (aspectos faciales) oder z.B in der Religion la Sacra Faz (Antlitz Jesus).
    Also „se reflejaba en su cara/ rostro/semblante/faz el miedo“ ist korrekt und fehlerfrei. Der Unterschied liegt nur darin, dass man einige Worter eher als die anderen verwendet.

    cuya

    Danke cuya,

    ich meinte die reconstruirlas y dejarme

    und los misterios (auf deutsch würde er dort nicht stehen)

    Möglicherweise ist es zumindest bei den Pronomen auch nur besseres, gebräuchlichers Spanisch??

    Liebe Grüße
    Rea

    Ich liebe es, Teile zusammenzusuchen, zu rekonstruieren und mich vom Ergebnis überraschen zu lassen

    Me gusta recopilar piezas , reconstruirlas y dejarme asombrar por el resultado

    Das „ich liebe es“ bezieht sich auf alle 3 Handlungen: zusammensuchen, rekonstruiren und sich uberraschen lassen (an das „zu“ zu erkennen)
    Darum bezieht sich das „me gusta“ auf: recopilar piezas, reconstruir piezas und dejarse asombrar por el resultado. Dies verlangt einen Objekt bzw. Pronomen!

    …und los misterios (auf deutsch würde er dort nicht stehen)

    Ja, auf Deutsch kann man auf „die“ Rätsel verzichten. Aber auf Spanisch sagt man nun mal me gustan los niños, las vacas, la playa,etc. Die Verben in beide Sprachen müssen nicht gleich zu benutzen sein 😉

    Möglicherweise ist es zumindest bei den Pronomen auch nur besseres, gebräuchlichers Spanisch??

    Höre ich da ein ironisches Untertönchen 🙂 ??
    Nein, es ist nicht besseres Spanisch. Es ist einfach korrekt 😉

    cuya

    Hi cuya, nein kein ironisches Untertönchen, ich verstehe ja, dass die Pronomen dorthin gehören, aber ich hatte zumindest eines stehen nur vor dem Verb und ich dachte es sei egal ob diese davor stehen oder angehängt werden (wenn sie angehängt werden können)

    Zur Ironie fehlen mir noch ein paar Jahre Sprachschule!!

    Ich denke, Du musst mir mir sowieso viel Geduld aufbringen, da ich mir manches einfach nicht so merke und Fehler wiederhole.
    Ich bin auch sehr dankbar, dass Du Dir diese Mühe machst. Vielleicht kannst Du auch einfach nur die falschen Stellen markieren und mich die Fehler selber suchen lassen, wenn das einfacher ist. Zur Zeit hast Du ja mächtig zu tun.

    Liebe Grüße
    Rea

    Hi,hi… Nächste Woche habe ich Forum Urlaub 8) (Berlin besuchen)
    Da wirst Du „ohne“ cuya ein paar Tage zu Recht kommen müssen 😀
    (Was für eine Drohung! 🙄 )

    cuya

Ansicht von 15 Antworten - 31 bis 45 (von insgesamt 375)

Das Thema „Übersetzungsübungen“ ist für neue Antworten geschlossen.